Können Schweine fliegen?

7. Mai 2009 um 16:34 | Veröffentlicht in aua, Muslime, Schule + Bildung | 1 Kommentar
Schlagwörter: , ,

Nächste Woche bringe ich einen Trupp Viertklässler in die Pampa Eifel. Die sind natürlich mächtig aufgeregt und neugierig. Obwohl ich schon öfter in der Klasse war, um die Vorbereitungen zu besprechen, gibt es immer wieder neue Fragen. Die muslimischen Kinder hatten aber auch ein Problem (seltsam, dass sie das jetzt erst aufbringen): „Müssen wir da Schwein essen?“ Natürlich nicht. Die Herberge hat bei der Anmeldung extra abgefragt, wie viele Teilnehmer religiöse Essensvorschriften beachten. Danach richten sie sich.

Nächste Frage: „Gibt’s für euch Schwein?“ Warum nicht? Ich war schon öfter dort, da gab’s dann auch mal einen schönen Braten. „Und die Muslime?“ Die haben ein Stückchen Hähnchen bekommen. „Ah so. – Aber was ist denn mit der Schweinegrippe?“ Na, die kriegt man nicht durch den Verzehr von Schweinefleisch. Das wird gekocht und gebraten, da werden alle Viren und Bakterien abgetötet.

„Oh. Die Schweinegrippe bekommt man nicht durch Fleisch?“ Nö, die wird anders übertragen. Die meisten Übertragungen sind von Mensch zu Mensch gewesen. Von Schwein zu Schwein geht von Mexiko nach hier ja wohl nicht.
Unvollständiger Einwurf aus der letzten Reihe: „Ja, aber bei der Vogelgrippe…“
Grins: Können Schweine fliegen? Und hier die Grippe verbreiten? – Lachen.
Die Erklärung der Tröpfchenübertragung lässt Verstehen aufkommen. Aha, so ist das. Auch bei einigen anderen Krankheiten. Die Sorgen sind weg.

Bei anderen geht das offenbar nicht so „leicht“. Für die Massenkeulungen in Ägypten ist die Schweinegrippe wahrscheinlich nur ein Vorwand, um den Kopten das Leben noch schwerer zu machen. Aber in ganz Afghanistan sieht es schon etwas anders aus. Dort gibt es ein einziges Schwein. Das wurde dem Zoo von Kabul von China geschenkt, wo es normalerweise zwischen Hirschen und Ziegen grast. Jetzt ist es weggesperrt, als Quarantäne-Maßnahme, damit die besorgten Zoo-Besucher sich nicht mit der Schweinegrippe anstecken können. Wobei der Zoo-Direktor sagt, dass die Angst der Leute irrational ist; sie sind nicht genug informiert. Da handelten sie in Kabul deutlich weniger panisch als an manch anderen Orten.

About these ads

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Überall diese pseudowissenschaftliche Islamidiotie…Auch in Ägypten, wo jetzt alle Schweine gekeult werden. Eine sehr subtile Methode der Christenunterdrückung, das muss man denen lassen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen Sie auf WordPress.com. | The Pool Theme.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 518 Followern an

%d Bloggern gefällt das: