Schaschlik

18. März 2012 um 22:07 | Veröffentlicht in kurz notiert | 1 Kommentar

Verlogener Propagandakrieg: Die IDF hat zwei typische Beispiele für gelogene Behauptungen der Araber zu angeblichen Opfern israelischer Gewalt. Mit Fotos wird z.B. auf twitter Stimmung gemacht – aber Fotos, die viele Jahre alt sind und zu Geschehen, das nachweisbar oft noch nicht einmal Israel zugeordnet werden können. Und das „Schönste“: Das Lügen-Foto wurde von einem offiziellen Medien-Vertreter der UNO verbreitet!

Ja, bitte, tut das! Das ägyptische Parlament überlegt die US-Hilfen zu stoppen. Wohlgemerkt: die Hilfen der USA für das Land am Nil. Mindestens 1 Milliarde Dollar pro Jahr.

Die PalAraber haben bei der UNO beantragt, dass die Geburtskirche in Bethlehem als „historischer Ort der Palästinenser“ registriert wird. Hm….

Der US-Botschafter in Ägypten hat das Land verlassen; vor der US-Botschaft hat es (zu viele) gewalttätige „Demonstrationen“ gegeben.

Die Irren von der Hamas beschuldigen Al-Jazira „nie da gewesen unausgewogen“ zu sein. Der Grund: Die Auseinandersetzungen mit Israel sind nicht die wichtigste Nachricht bei Al-Jazira. Wer also die PalAraber nicht über alles andere setzt, ist schon pro-Israel und ein Feind der Israelfeinde! (tw24 definiert das völlig richtig als „gekränkten Narzissmus“.)

Eine Moschee in Brüssel wurde in Brand gesetzt; der Imam kam darin um. Die Polizei hat einen Verdächtigen – einen Muslim.

Ein Dutzend völlig Irre (Linksextreme, hauptsächlich junge Frauen) versammelten sich in Tel Aviv und verfluchten das Raketenabwehrsystem: „Keine ‚Kuppel‘ und kein ‚Eisen‘, IDF fahr zur Hölle.“ Kommentar auf einem Blog: „Kommt nach Aschdod und brüllt das während die Sirenen heulen.“

Jetzt wird es völlig lächerlich: Der UNO-Menschenrechtsrat will die US-Wahlgesetze zur Identifizierung Wahlberechtigter untersuchen. Gesetze, die angeblich Menschenrechte verletzen. Gesetze, die Wahlfälschung ermöglichen (was von den Obamanisten reichlich genutzt wird und wozu von den Gerichten Änderungen hin zu weniger Möglichkeiten des Missbrauchs immer wieder unterbunden werden). Und wer wird diese Untersuchungen durchführen? Die Mitgliedsstaaten des „Menschenrechts“-Rats – Kuba, China, Indonesien, Kongo, Saudi-Arabien; also alles glänzende Leuchten der Einhaltung der Menschenrechte, die zum Teil erst vor kurzem Frauen wählen lassen (einer von denen verbietet es Frauen bis heute!).
Außerdem bewirbt sich Pakistan um einen Sitz im Menschenrechtsrat. 50 Menschenrechtler haben eine Petition dagegen eingereicht.

Die UNO, der Laden der Hetzer und Mörder – jetzt wird der UNO-Menschenrechtsrat die „Menschrechtsbilanz“ von Muammar Gaddafi offiziell für supertoll und ziemlich vorbildlich befinden!

Kollabiert die UNIFIL? Sowohl Italien als auch Frankreich wollen Ihre Truppen deutlich reduzieren.

BDS – auch nur wieder eine antijüdische Veranstaltung, die behauptet offen zu sein und doch nur Rollläden runter lässt, wenn Juden nicht ganz auf ihrer Linie liegen. Differenziertheit unerwünscht.

Rudolf Dressler, SPD-Mitglied und ehemaliger Botschafter in Tel Aviv, kritisiert seinen Parteichef wegen dessen Apartheid-Vergleich.

Hoffen wir, dass es wenigstens Originale waren und keine Fälschungen, dann hätte die Firma vielleicht noch was davon: Die Hamas organisierte eine Demonstration gegen Adidas, auf der auch T-Shirts mit dem Logo der Firma verbrannt wurden. Grund: Adidas war als einer der Hauptsponsoren des Jerusalem-Marathon aufgetreten, der am Freitag stattfand. Denn dass die Laufstrecke auch durch „Ost“-Jerusalem verlief, ist „eine Reflektion der fortgesetzten Politik der Judaisierung Jerusalems“.

Den Israelis wurde Anfang der Woche geraten keine Reisen in die Türkei zu unternehmen. Die Türken schäumen vor Wut, das sei nur eine Racheaktion, weil Israel von Erdogan Völkermord vorgeworfen wird. Die Warnung wurde aufgrund von Erkenntnissen ausgegeben, dass die Hisbollah und der Iran dort Terror gegen oder Entführungen von Israelis planen. Aber abgesehen davon sollten Israelis es sich zweimal überlegen, ob sie dorthin reisen wollen, wenn sie sich das folgende Bild ansehen:

Scheiß auf Homosexuellenrechte und –agitation, wenn es Juden Israelis sind: Eine 6-köpfige israelische Schwulen-Delegation ist zwecks Information und Diskussion für Interessenaktivitäten in den USA unterwegs. In Seattle wurde ihr Treffen gestrichen – „pinkwashing“ ist nicht erwünscht, der Besuch der Israelis „in eine Regenbogenfahne gepackte Apartheid“ usw., schwappte es durch die Gemeinschaft. Den Veranstaltern war „das Thema zu komplex“, also sagten sie ab. Und die Homosexuellen von Seattle lassen sich lieber von den PalArabern umbringen, als anzuerkennen, dass sie im Nahen Osten lediglich in Israel schwul und lesbisch sein dürfen.

Heult doch! Die größten Schnorrer der Welt könnten zu Haushaltskürzungen gezwungen sein – der Internationale Währungsfond ruft die Spender auf ihren Selbstverpflichtungen an die PA nachzukommen, damit die Löhne und Sozialleistungen für die PalAraber nicht gekürzt werden müssen. Das Finanzloch beträgt $500.000. Letztes Jahr kamen nur $800 Millionen der versprochen $1.000 Millionen ein; für Entwicklung waren nur $169 Millionen gegeben worden (statt versprochener $370 Millionen).
Der Währungsfond macht – natürlich! – „israelische Einschränkungen“ für den Rückgang des Handels der PA-Araber verantwortlich. Dabei ist Israel der einzige Beteiligte, der seine Unterstützung für die PA-Wirtschaft verstärkte, durch Entfernung von Checkpoints, Aufwertung von Übergängen zum Warentransport, die Erhöhung der Zahl der Arbeitsgenehmigungen, einen Vertrag zum Bau von Umspannstationen, eine Abnahme von 2,1% mehr Waren (bei gleichzeitigem Rückgang der Exporte in die PA-Gebiete um 1,1%). Was übrigens die aktuelle Wirtschaftsflaute angeht: Das (PA-) Wirtschaftswachstum der „Westbank“ stieg in den ersten 9 Monaten des Jahres 2011 um (nur noch) 5,8%, das des Gazastreifens um 25,8%!

Götheborg (Schweden): Eine christliche Kunstausstellung hat ein Bild entfernt, das Juden als Ratten darstellte. Die Organisatoren entschuldigten sich für „den Fehler“, es sei keine antisemitische Absicht hinter der Ausstellung gewesen. Das Bild wurde aus der Ausstellung wie von der Internetseite des Zentrums Bilda entfernt, als man den antisemitischen Charakter erkannte. Erstaunlich nur, dass die Leute erst vom Simon Wiesenthal-Zentrum auf den Antisemitismus aufmerksam gemacht werden mussten!

Die Hamas hat durch den Raketenterror des letzten Wochenendes bei der eigenen Bevölkerung an Ansehen und Beliebtheit verloren, während der Palästinensische Islamische Jihad einen Höhenflug bei der öffentlichen Meinung erlebt; denn: die zweiten schossen, die ersteren nicht. Heißt: In der Bevölkerung des Gazastreifens ist die Zahl der Leute, die tatsächlich Frieden mit Israel haben wollen verdammt gering. Und wenn die Araber keinen Frieden wollen, dann ist Frieden unmöglich, höchstens noch Konfliktmanagement möglich.

Die Treibstoffkrise im Gazastreifen geht weiter – und die Hamas macht weiterhin sich selbst als einziges nicht dafür verantwortlich. Jetzt sind es die Ägypter, die über Kerem Shalom liefern wollen, was der Hamas nicht passt – dabei gibt es keine Lösung über Rafah, das keine Pipelines hat. Was dort in den Streifen transferiert werden kann, würde hinten und vorne nicht ausreichen.

Das nächste Tief der UNO: Am Montag soll der Hamas-Führer Ismail al-Ashqar vor dem UNO-Menschenrechtsrat sprechen.

Zwei muslimische Lesben bekommen in Kanada eine erneute Anhörung zu ihrem (eigentlich abgelehnten) Asylantrag. Sie befürchten getötet zu werden, wenn sie in ihre Heimat zurückkehren – Israel. „Gleichgeschlechtliche Beziehungen sind in allen arabischen Ländern nicht erlaubt oder akzeptiert.“ Ah, Israel ist ein arabisches Land! Ist das der Grund, dass es so viele Terroristen gibt, die das Land abschaffen wollen?

Osama bin Laden hatte die Hölle auf Erden: Eingesperrt mit drei eifersüchtigen Ehefrauen und mehr als 13 Kindern (8 eigene Kinder, 5 Enkel), die allesamt nur Stress machten. Und jetzt alle: ooooohhhhhh!

Die ausgesöhnten Terroristen:
Die PA-Wahlen im Mai fallen aus. Offiziell sind sie „verschoben“.
Yassir Abed Rabbo: Der Einheitsdeal könnte „ausklingen“. Weshalb er öffentlichen Druck fordert. Und die Hamas dafür verantwortlich macht, dass die Versöhnungsvereinbarung nicht umgesetzt wurde.
Die Hamas ihrerseits ist pessimistisch, dass es dieses Jahr noch etwas wird mit dem Versöhnungsprozess.

Der ganz normale Alltags-Antisemitismus:
Ägyptische Kleriker: „Judenhass ist eine Form von Anbetung“ (MEMRI)
Buchmessen in Marokko – mit ein paar der üblichen Standardwerke des Antisemitismus wie „Mein Kampf“ und „Die Protokolle der Weisen von Zion“ als Appetizer und einem Trupp weiterer als Hauptgang.

Die Errungenschaften der arabischen Revolten und befreiten Arabern:
Former Hamas-linked CAIR official running for president in Egypt, pledges to “complete the implementation of Islamic law in Egypt”
Egyptian parliament demands expulsion of Israeli ambassador, stopping natural gas exports
Arab Spring… Egyptian Lower House of Parliament Approves Text Declaring Israel the Number One Enemy
Egypt: MP proposes Sharia punishments: crucifixion and amputation
Thousands Demanding Sharia law in “Moderate” Tunisia
Tunisia: “Our Qur’an is our constitution”
Egyptian lawmaker Proposes to limit women’s right to divorce
Egypt: Panel to write new Constitution dominated by pro-Sharia Islamic supremacists

Syrien:
Quellen in Damaskus sagen, syrische Sicherheitskräfte drohen damit das Flüchtlingslager Yarmuk bei Damaskus zu überfallen, weil die Fatah angeblich Demonstrationen gegen Assad unterstützt.
Syria: Sunni jihadists expel 90% of Christians from Homs

Solche Araber und/oder Muslime gibt es viel zu wenige:
Muslim journalist: “The truth is, we do have a problem in our Muslim community”

Die Religion des Friedens, der Toleranz, der Liebe, Kultur…:
Saudi Cleric Muhammad Al-Arifi: ‘Having [the] Notion In Your Heart’ to ‘Shed Blood, Smash Skulls, and Chop Off Body Parts for the Sake of Allah’ is a ‘Mark of Honor – Even If You Do Not Actually Wage Jihad’
Somalia: Al-Shabaab forbids you to Save the Children
16-year-old Moroccan girl kills herself after judge forces her to marry her rapist
Iran: Mayor of Tehran warns against display of Christian symbols on buildings
Muslim Gangs Terrorize Denmark
U.K. Thought Police Send Man to Prison
Head of Iran’s Basij forces: “We must raise public hate … and create the environment for the destruction of America.”
Egyptian clerics: Jews are donkeys and Ben Franklin hated them, hating Jews is a form of worshiping Allah
Pakistan: To settle a loan, stepfather sells 12-year-old girl to old man for forced marriage
Pakistan: 74% of women from religious minorities have been sexually harassed; 43% face workplace discrimination
– Herr Gabriel, fliegen Sie mal nach Indonesien: Islamic groups object to gender equality bill

Islam, islamisches Herrenmenschentum im Westen und westliches Dhimmitum (einschließlich „moderater“ Muslime/Muslimorganisationen):
Hamas-CAIR Holding Demo for Accused Jihadist Synagogue Bomb Plotters, “I hate Jews,” “I want to kill them” wanted to “blow up a church in Queens” and bomb the Empire State Building (s. auch: Hamas-linked CAIR holding rally in New York for synagogue bomber)
Mosque leader tells Dutch children that “non-Muslims are dogs”
Assembly of Muslim Jurists of America Cautions Muslims Against Participating in American Legal System; Urges Them to “Hate It in Their Hearts”
In Italien wurde ein Marokkaner festgenommen, dem die Planung eines Bombenanschlags auf die Zentral-Synagoge von Mailand vorgeworfen wird. Inzwischen ist ein zweiter Islam-Missversteher verhaftet.
British Jewish students fear ‘Islamophobia’ charges, cancel Jewish speaker instead
Islamic Jew-Hatred: Muslims Fire Jewish Dentist Over Religion

Christenverfolgung:
Priest in bombed Nigerian church reports up to 4 suicide bombers; attackers were prevented from entering church compound
Nigeria: Muslims murder three more Christians hours after jihad-martyrdom suicide bomber murder 10 at church
Pakistan: Muslims torture woman, shave her head, and parade her through the streets for converting to Christianity
Pakistan: Another Christian woman charged with blasphemy
Saudi Grand Mufti Calls for “Destruction of All Churches in Region”
Iran: More churches forbidden to hold services in local language
Indonesian church bomber: “Conscience” told him to bomb church in revenge
Egypt: 300 Muslim lawyers storm court to prevent lawyers for Christian convicted of insulting Muhammad from entering
Iran misunderstands Islam, arrests a dozen Christians in crackdown on converts from Islam

- Muslim Persecution of Chrisitans: Febraury 2012

Obama Watch:
– Erfolg: Thanks Barack… 80% of Americans Say They Are Not Better Off Today Than 4 Years Ago
Shocker… Obama’s Former Pastor & Mentor Supports Anti-Semitic Islamo-Leftist March on Jerusalem (Nee, ist kein Schocker, war zu erwarten.)
Vertrauen in die Truppe? Verteidigungsminister Leon Panetta sollte in Afgahnistan in einem Zelt vor Marines sprechen; den versammelten Marines wurde auf einmal gesagt, sie sollten ihre Waffen nach draußen bringen (alle Waffen) und dann wieder reinkommen.
Obama-Endorsed Rev. Jeremiah “G-d Damn America” Wright Calls on Muslims to Retake Jerusalem
Team Obama Releases Schlockumentary – Republicans Release the Poster
Once Again… Obama Flubs His History While Dissing a Former President
Obama’s Chief Economist Bails Out After Only 10 Months

Obamas Ratgeberin für religiöse Angelegenheiten, Dalia Mogahed (Kopftuch-Muselmanin) etwas Wichtiges zu twittern: An die, die sich auf die Seite von Assad stellen: Er kann keine Stabilität liefern, keinen Minderheitenschutz, keinen Widerstand gegen Israel. Er ist ein Killer ohne Legitimität. Halten wir also fest: Für diese Frau im Team Obama ist keinen „Widerstand gegen Israel“ zu schaffen auf einer genauso bösartig-niedrigen Stufe angesiedelt wie Minderheiten nicht zu schützen und zu morden!

Occupy-Drecksäcke (ist wörtlich zu nehmen):
– Ein 53-jähriger ist nur der neueste Täter: Another Day… Another Rape at an Obama-Endorsed #Occupy Camp
Lovely People… Obama Endorsed #Occupy Goons Crash Live TV Report With “F*ck the Police” Signs (Video)
Another Day… Another Scabies Outbreak at an Obama Endorsed #Occupy Camp
#Occupy the Midwest Opens in St. Louis With Police Beatings, Pepper Spray, Mass Arrests & Baton Facials (Video)
CROWD BOOS as Hundreds of #Occupy Midwest Goons Crash Annual StL St. Patrick’s Day Parade (Video)

Wer beleidigt/verunglimpft/bedroht/beschimpft/verleumdet hier wen?
Comedian Jokes About Killing Sarah Palin… But It’s OK Because She’s a Republican

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Das Lügen-Foto wurde von einem offiziellen Medien-Vertreter der UNO verbreitet!

    Wen wundert das noch. Die UN werden von menschenverachtenden, radikalen Regimes dominiert.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a free website or blog at WordPress.com. | The Pool Theme.
Einträge und Kommentare feeds.

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 421 Followern an

%d Bloggern gefällt das: