„Israel schwächt Al-Aqsa im Untergrund mit Chemikalien“

23. März 2012 um 15:27 | Veröffentlicht in Araber, Jerusalem, Nahost-Konflikt, Palästinenser | 4 Kommentare
Schlagwörter: , ,

Elder of Ziyon, 17. Februar 2012

Die von der Hamas in Großbritannien betriebene Internetseite „Palestine Info“ „berichtet“:

Die israelischen Besatzungsbehörden (IOA) nutzen chemische Materialien, um die Ausgrabungen unterhalb der Aqsa-Moschee im besetzten Jerusalem voranzutreiben, sagte Kamal Al-Khatib, stellvertretender Führer der Islamischen Bewegung im 1948 besetzten Palästina.

In einer Presseerklärung sagte er am Dienstag, der Gebrauch von chemischem Material sei dazu gedacht die Erosion der Felsschicht zu beschleunigen, der Grundlage, die die Aqsa-Mosche schützt.

Er meint, die IOA plane die Grundlage der heiligen Stätte zu schwächen, um damit ihren Abriss und den Bau des angeblichen Tempels an ihrer Stelle vorzubereiten.

Das Tunnelnetzwerk unterhalb der Moschee hat ein großes Loch verursacht und jede Explosion welcher Art auch immer oder ein kleines Erdbeben könnte eine gefährliche und dauerhafte Bedrohung der Aqsa-Moschee darstellen, warnte Khatib.

Er war der IOA vor, sie hoffe ein solches natürliches Phänomen würde eintreten, damit es so aussehen, als ob die Moschee aufgrund einer natürlichen Ursache zerstört wurde.

Challah Hu Akbar berichtete darüber vor ein paar Tagen; die arabischen Medien brachten sogar Fotos der Tunnel, die direkt am Tempelberg liegen, sowie der neu wiedereröffneten Jerusalemer Wasserleitung aus der Römerzeit, um damit irgendwie diesem chemischen Angriff zu „beweisen“.

Ich bin sicher, dass Menschen, die Tunnel unter Bergen bauen, sich stark für diese neue High-Tech-Methode zum Graben von Tunneln interessieren werden, bei der ausschließlich Chemikalien eingesetzt werden.

Und wer forciert diese absurde Story auf Englisch? Nun Mondoweiss natürlich! Denn nach den hohen journalistischen Standards der antizionistischen Truppen muss jeder Schuldvorwurf an Israel per Definition wahr sein.

About these ads

4 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Aber eines muss man den Arabern lassen, eine rege Phantasie haben sie. Nicht nur “Tausend und eine Nacht” sind ein eindrucksvolles Zeugniss dafür.
    Wenn es ihnen gelänge diesen Erfindungsreichtum anders zu kanalisieren, dann müsste Israel um seine wirtschaftliche Vormachtstellung in Nah-Ost wirklich fürchten. *grins*

  2. Diese Kana**** (sorry, für diese Wortwahl, falls das irgendeinen beleidigen sollte),
    die sind sowas von primitiv!
    Und hier werden solche Leute auch noch ernstgenommen…
    Das kann wohl nur zwei Gründe haben:
    1. unsere deutschen Brüder sind genauso dämlich oder
    2. die Juden werden sowas von gehaßt, daß man diesen Sche** ‘gnädig’ übersieht und überhört…
    Warum werden denn sonst bitte die Palis Jahr für Jahr mit Milliarden an Dollars und Euros unterstützt, obwohl sie seit Jahrzehnten außer Terror nichts zustande kriegen? Das sog. ‘Flüchtlingsproblem’ ist genau das gleiche: Das macht man auch nur um die Israelis zu quälen. (ich meine damit, daß die UNRWA den Palis den Flüchtlingsstatus vererbt, also daß selbst ein heute geborenes Baby automatisch ein Flüchtling ist). Das weiß doch die ganze Welt, daß das Schwachsinn ist.
    Sie macht das nur, weil sie die Juden nicht leiden kann.
    Siehe Frau Ashton…

  3. Für mich bleibt da immer nur die Frage: Glauben die eigentlich selbst, was sie da erzählen?

    • Tun sie meist eine Weile, nachdem sie die Lüge erfunden haben. D.h. das gilt für die Granden, die die Lügen erfinden, die dumme Masse glaubt sie vom ersten Moment an.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder einen kostenlosen Blog – auf WordPress.com!. | The Pool Theme.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 473 Followern an

%d Bloggern gefällt das: