Schaschlik

25. März 2012 um 22:05 | Veröffentlicht in kurz notiert | Hinterlasse einen Kommentar

Eine heuchlerische Truppe: Der Steiger Award zog die Ehrung von Erdogan zurück. Grund: Er war nicht erschienen (wegen des Absturzes eines türkischen Hubschraubers in Afghanistan mit 18 toten türkischen Soldaten). Erdogan hatte (zu) kurzfristig abgesagt.

Der UNO-Menschenrechtsrat lässt einen Vertreter der Hamas nach Genf kommen. Israel hat gegen dessen Besuch und Empfang protestiert; der Botschafter in Genf forderte die UNO-Organisation dringend auf dem Hamas-Menschen den Zutritt zum europäischen Hauptsitz der UNO zu verwehren.
Der Hetzer Ismail al-Ashqar sprach dann auf einer NGO-Veranstaltung, darf aber an der Sitzung des UNHRC nun doch nicht teilnehmen.

Lady Ashton ist stinkig: Ihre Worte zu den Morden in Toulouse seien „stark verzerrt“ dargestellt worden. Sie habe Tragödien angeführt, die weltweit Kindern das Leben nehmen und keinerlei Parallelen zwischen dem Anschlag in Toulouse und dem Gazastreifen gezogen. Sie habe den Angehörigen der Opfer von Toulouse ihre Anteilnahme ausgesprochen. Nun ja, sie vollständig wörtlich zu zitieren, ist keine Verzerrung. Und keiner wirft ihr vor den Angehörigen nicht kondoliert zu haben. Der Vorwurf besteht darin, dass sie in einem Atemzug Gaza und Toulouse sagt und damit die gezielten Morde an Kindern in Frankreich gleich setzt mit unabsichtlich getöteten Minderjährigen im Gazastreifen, die von den Terroristen als menschliche Schutzschilde missbraucht werden. Da sollte dann doch der Unterschied klar gemacht werden. Und das hat die Giftnudel nun überhaupt nicht gemacht. (By the way, die in der Schweiz in einem Bus gestorbenen belgischen Kinder sind von ihr genauso geschmacklos in diese Geschichte eingesetzt worden.)

Ein typischer Fall von dumm gelaufen: Reporter für BBC und Press TV (Iran), die in Libyen unterwegs waren, wurden unter dem Verdacht festgesetzt, sie seien israelische Spione – die Libyer hatten geglaubt, Reporter hätten Hebräisch gesprochen. Sie hatten Gälisch miteinander gesprochen.

Der Mörder von Toulouse war doch kein Rechtsradikaler – nicht, dass ich das für unwahrscheinlich gehalten hätte, aber die andere Möglichkeit – ein Islamist – wurde medial gar nicht erst in Erwägung gezogen. Und als der Verdacht auf drei neonazistische Ex-Soldaten fiel, wurde das begeistert in die Welt geblasen. Jetzt ist es doch ein muslimischer Terrorist – der natürlich auch wieder französische Juden mordete, um „palästinensische Kinder zu rächen“! Sippenhaftung reicht nicht, es müssen alle Juden sein. Und das ist natürlich wieder nur von Israel provoziert.

Hamid Karzai, „Präsident“ von Afghanistan, bezeichnete die Amerikaner in Afghanistan als „Dämonen“. Die Verbrennung der Korane war natürlich kein Versehen, sondern Absicht, „der hundertste, zweihundertste, fünfhundertste Fall“; Übertreibungen sind immer richtig, wenn es gegen Westler geht. Aber Kritik am eigenen Tun oder gar dem der Taliban? Pah!

Die EU spendiert 13 Millionen Euro zur Verbesserung des Kerem Shalom-Übergangs. Und sie spendiert weitere 22 Millionen Euro für Abwasseraufbereitung. Lady Ashton wird zitiert: Die EU „ist sich des Wassermangels in den besetzten Palästinensergebieten sehr bewusst“. Und: „Die Aufrüstung des Übergangs Kerem Shalom, der vermehrten Transport von Waren in den Gazastreifen und hinaus ermöglicht.“ Ah, die Kapazitäten werden von den Hamasniks bisher nicht voll genutzt, aber die EU will mehr.

Das Institute of Islamic Political Thought befindet sich in London; sein Direktor hat arabische Fernsehsender gewarnt, sie sollten mit dem Begriff „Juden“ und der Leugnung des Holocaust vorsichtig sein – nicht, weil das falsch wäre, sondern weil es MEMRI gibt, das nur darauf lauert, solche Sachen zu übersetzen und zu veröffentlichen.

„Wahre Männer nutzen Biomen“, heißt es in einem Werbespot der Firma Biomen für ein Männer-Haarwaschmittel. Und der „wahre Mann“, der im Bild die Botschaft vermittelt ist – Adolf Hitler.

Eine Lehrerin in Frankreich hat ihre Schüler aufgefordert eine Schweigeminute für den Mörder von Toulouse abzuhalten. Der sei „Opfer eine unglücklichen Kindheit“. Die Schüler verließen empört den Klassenraum und meldeten die Lehrerin bei der Schulleitung.

Die Mutter des Toulouse-Mörders kann nicht fassen, dass ihr Sohn das gewesen sein soll; sein Bruder ist stolz auf ihn!

Saudi-Barbaria will Frauen zu Olympischen Spielen schicken – vorausgesetzt, dass die Teilnahme „die Standards des Anstands erfüllen und Frauen nicht islamisches Recht verletzen“. Dann ist die Nichtteilnahme ja gesichert.

Die USA haben für ihre Bürger eine Reisewarnung ausgegeben – „für Israel, Judäa und Samaria und den Gazastreifen“. Dort könnte sie wegen israelischer Operationen gefährdet sein, weil sie in Kreuzfeuer geraden könnte. Merke: Schuld ist Israel, nicht die Terroristen! Und schon gar nicht die Amerikaner selbst, die sich an gewalttätigen „Demonstrationen“ gegen Israel beteiligen!

„Turkish Press“ stellt sich selbst das Zeugnis aus Menschen zu verbinden. Da fehlt allerdings etwas, nämlich worin sie Menschen verbinden: im Judenhass. Diese vermodernden Arschlöcher (hier in Person eines Typen names Onur) behaupten, die Anschläge in Frankreich seien vom Mossad inszeniert, um dem Iran zu schaden (diesem hochanständigen Staat, der nichts, aber auch gar nichts Unehrenhaftes zu tun überhaupt in der Lage ist!), den Palästinensern auch und um Sarkozy an der Macht zu halten. Die Schweinebande (Entschuldigung an die Schweine) schließt von sich und dem eigenen Denken und Handeln auf andere, während sie es für sich selbst abstreitet. (Googelt euch die Scheiße bitte selbst. Der im Moment einzige Kommentar spricht auch für sich.)

Der Iran kann ja bekanntlich nichts Unanständiges oder hinterhältiges tun, dazu ist das Mullah-Regime viel zu moralisch – aber den Ägyptern 50 Millionen Pfund bieten, um ein israelisches Schiff im Suezkanal zu beschießen, hat nichts Unmoralisches…

Die Teilnehmer des „Marsch auf Jerusalem“ im Libanon sollen sich anscheinend von der libanesisch-israelischen Grenze fernhalten, um Zusammenstöße mit den israelischen Behörden zu vermeiden.

Jordanien „kann die Proteste“ gegen Israel (sprich: Marsch auf Jerusalem) nicht stoppen, sagte ein Vertreter der Regierung, wenn sie friedlich ablaufen. Israel sei ein Besatzer und niemand könne der fortgesetzten Besatzung zustimmen.

Danny Ayalon kündigte an, dass die „Untersuchungskommission“ des UN-„Menschenrechts“-Rats durchaus die Einreise nach Israel verweigert bekommen kann. Es bestehe kein Sinn darin mit denen zu kooperieren, da sie einzig das Ziel hätten Israel zu schaden.

Israel hilft der Welt:
Chinesische Milchbauern werden in Israel ausgebildet

Der ganz normale Alltags-Antisemitismus:
Ahmadinejad: Existence of Israel Is Insult to Freedom and Justice
Ken Livingstone (der „Rote Ken“) will Bürgermeister von London werden. Dazu lässt er sich von Hassprediger Yussuf al-Qaradawi propagandistisch und vom Iran (Press TV) finanziell unterstützen. Und darüber hinaus beweist er seinen Antisemitismus: Er erwartet nicht, dass Juden für die Labour Party stimmen, denn die Juden sind reich.
Muslim Bosnian Neo-Nazi Group: Most Of the World’s Problems Result From a Plot Aimed at “Letting the ‘Chosen People’ Control… the World”
France: Jewish Graves Desecrated in Nice
Muslims March to Honor Jew-Killing Jihadi, Mohamed Merah, in Toulouse

Die Errungenschaften der arabischen Revolten und befreiten Arabern:
Libyan police too scared to arrest Muslims who desecrated graves of WWII servicemen
Bagdad wird immer liebenswerter

Die Religion des Friedens, der Toleranz, der Liebe, Kultur…:
Pakistan: 50% of women in urban areas “get beaten by their husbands”
Egyptian Muslim cleric: “With the grace of Allah, the head of unbelief and polytheism, known as Shenouda, died yesterday, may Allah exact revenge from him”

Islam, islamisches Herrenmenschentum im Westen und westliches Dhimmitum (einschließlich „moderater“ Muslime/Muslimorganisationen):
UK Poll: Two-thirds of young British Muslims believe families should live by “honor” code
UK: Muslim juror who refused to take veil off is ordered to stand down by judge
Australia: Alevi community center firebombed, threatened if they did not “testify” that “Allah was the only god to be worshipped”
U.K.: One in five “young British Asians” approves of “honor”-related violence
Neukölln, Berlin: Muslims want revenge on German who killed Muslim in self-defence — ‘This is a separate universe with its own laws’
U.K.: Elderly woman dies after being left on the floor after fall while Muslim nurse took five to ten minutes to finish praying
Toronto: Bookstore sells out of book advising Muslim men on how to beat and control their wives

Christenverfolgung:
Indonesia: Thugs in “luxury minivan” attack church with air rifles
Nigeria: Members of Christian tribe fleeing north
Saudi Grand Mufti says to destroy all churches in the Gulf
Christian family evicted from Egyptian town
Islamic Supremacists Nearly Wipe Out Christians in Syrian City

(Nicht nur) Muslimische Christenverfolgung auch in Europa: Report: 85% of Hate Crimes Committed in Europe in 2011 Were Aimed at Christians

Verfolgung anderer Religionen durch Muslime:
-Pakistan: Hindus face increase in kidnappings, forced conversion to Islam

Obama Watch:
– Autsch: Report: Head of Obama’s Jobs Board Jeff Immelt Is Voting For Mitt Romney
Obamanomics In Action… Taxpayers Pay Solar Firm to Sell Solar Panels to Itself
Unreal… Obama to Promote His Failed Green Energy Agenda at Solar Plant That Employs 5 People & Cost $54 Million in Taxpayer Cash
VA Middle School Students Forced to Support Obama Campaign
– Nach der Pleite der Firma: After Taking Credit for Solyndra “Success” in 2011, Obama Now Says It “Was Not Our Program, Per Se” (Video)
Unglaublich: Die USA nehmen den UN-„Menschenrechts“-Rat für seine Entscheidung in Schutz, mal wieder eine Untersuchung Israels beschlossen zu haben!

Occupy-Drecksäcke (ist wörtlich zu nehmen):
#Occupy Midwest Goons Close Conference – But Not Before Vandalizing Historic St. Louis Landmarks
#Occupy Midwest Protesters Deface 100 Year-Old St. Louis Memorial to Civil Rights Hero
Video Captures #Occupiers Dumping Giant Tubs of Feces In NYC Bank Lobbies

Wer beleidigt/verunglimpft/bedroht/beschimpft/verleumdet hier wen?
Dem Congressional Candidate Arrested on Aggravated Assault Charges – Threatened to Shoot Up Store
Figures. Dem Congressional Candidate Pulled Gun on Store Manager While Buying Campaign Posters – Threatened to “Cap Him” (Video)
Desperate Democrats Distract With Smears

Hinterlasse einen Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen Sie auf WordPress.com. | The Pool Theme.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 509 Followern an

%d Bloggern gefällt das: