Hamas-Führer: „Die Hälfte der Palästinenser sind ägyptisch, die andere saudisch“

6. April 2012 um 12:59 | Veröffentlicht in Araber, Palästinenser | 1 Kommentar

Elder of Ziyon, 2. April 2012

Oh, das hier ist gut. MEMRI berichtet:

Unten sind Auszüge aus einer Rede des Hamas-Ministers des Inneren und für Nationale Sicherheit, Fathi Hammad, die von Al-Hekma-TF am 23. März 2012 ausgestrahlt wurde.

Fathi Hammad: Ist Ägypten nicht in der Lage Treibstoff für 1,5 bis 2 Millionen Menschen im Gazastreifen zu liefer?
[...]
Wenn ihr euren Kompass nicht nach Palästina, der Al-Aqsa und Jerusalem ausrichtet, um den zionistischen Feind zu entwurzeln, werden die USA mit ihrem Fuß zertreten. Sie werden euch mit ihren Verschwörungen belagern und euch erledigen. Daher müsst ihr das Banner des Jihad hissen, das Banner des „es gibt keinen Gott außer Allah“.
[...]
Brüder, es gibt 1,8 Millionen von uns im Gazastreifen. In Ägypten gibt es rund 90 Millionen Menschen. Zahlenmäßig sind wir wie Prozent der ägyptischen Bevölkerung. Uns mit Treibstoff zu versorgen würde euch nicht im Geringsten belasten.
[...]
An der Al-Aqsa und auf dem Land Palästinas sind im Verlauf der Geschichte alle Verschwörungen zerschmettert worden – die Verschwörungen der Kreuzfahrer und die Verschwörungen der Tataren. An der Al-Aqsa und auf dem Land Palsätinas wurde die Schlacht von Hattin geschlagen. Der Westen will nicht, dass diese ehrenhafte Geschichte sich wiederholt, denn die Juden und ihre Verbündeten würden ausgelöscht – die Zionisten, die Amerikaner und die Imperialisten.

Damit ist die Verschwörung eindeutig. Die Al-Aqsa und das Land Palästinas repräsentieren die Speerspitze des Islam und der Muslime. Daher bemühen wir usn, wenn wir uns um die Hilfe unserer arabischen Brüder bemühen, nicht um ihre Hilfe um zu essen, zu leben, zu trinken, uns anzuziehen oder ein Leben in Luxus zu leben. Nein. Wenn wir uns um ihre Hilfe bemühen, dann um weiter den Jihad zu führen.
[...]
Allah sei gepriesen, wir haben alle arabische Wurzeln und jeder Palästinenser, im Gazastreifen und überall in Palästina, kann seine arabischen Wurzeln beweisen – ob aus Saudi-Arabien oder dem Jemen oder sonst irgendwo her. Wir haben Blutbande. Wo ist also eure Zuneigung und eure Barmherzigkeit?
[...]
Bei mir persönlich ist meine Familie zur Hälfte ägyptisch. Wir alle sind so. Mehr als 30 Familien im Gazatreifen werden Al-Masri [„agyptisch“] genannt. Brüder, die Hälfte der Palästinenser sind Ägypter und die andere Hälfte sind Saudis.

Wer sind die Palästinenser? Wir haben viele Familien, die Al-Masri heißen, deren Wurzeln ägyptisch sind. Ägyptisch! Sie mögen aus Alexandria, aus Kairo, aus Dumetta, vom Norden, aus Assuan, aus Oberägypten. Wir sind Ägypter. Wir sind Araber. Wir sind Muslime. Wir sind Teil von euch.

Allah Akhbar. Alles Lob an Allah. Allah Akbar. Wie könnt ihr weiter schweigen, oh Muslime, wenn das Volk des Gazastreifens stirbt? Ihr steht am Rand und seht zu, ohne sie mit dem Einfachsten zu versorgen, das ihr dem Westen für den günstigsten Preis überlasst.
[...]

Ah, aber wenn es darum geht Bürger dieser arabischen Staaten zu werden, aus denen sie kamen, dann sind sie alle „Palästinenser“ und müssten wie Aussätzige behandelt werden – zum Schutz ihrer eigenen Nation, natürlich.

Palästinensisch-arabischer Nationalismus spiegelt keine inhärente Volkszugehörigkeit, doch es sit eher eine politische Fiktion, die erst im 20. Jahrhundert geschaffen wurde, und das nur, um den Zionismus zu vernichten. Und Fathi Hammad kennt die Wahrheit, wie so viele andere Araber auch. Sie lassen sich nur nicht damit erwischen, dass sie es Westlern sagen.

Die logische Schlussfolgerung aus Hammads Äußerungen ist, dass den palästinensischen Arabern erlaubt werden sollte, so sie das wollen, Bürger eines jeden arabischen Staates zu werden, in dem sie dies wollen. Die arabischen Nationen, die das ablehnen, betreiben heftigere Diskriminierung der palästinensischen Araber als irgendjemand sonst.

Doch Human Rights Watch ist gegen dieses einfache Menschenrecht und aus diesem Grund alleine verdient die Organisation es, dass sie als heuchlerischer Schwindel entlarvt wird. Die arabischen Staaten nicht zu erwähnen, die selbstgerecht vorgeben die palästinensischen Araber zu unterstützen, während sie der Spitze derjenigen stehen, die die Palästinenser staatenlos und im Elend halten.

About these ads

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Danke, Heplev!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen Sie auf WordPress.com. | The Pool Theme.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 519 Followern an

%d Bloggern gefällt das: