Schaschlik

13. Mai 2012 um 21:21 | Veröffentlicht in kurz notiert | Hinterlasse einen Kommentar

Der WDR lügt am Montagmorgen in seiner Berichterstattung von „gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Salafisten und Mitgliedern der rechtsradikalen ProNRW“ – die Pro-Leute haben keinerlei Gewalt angewendet, die Polizei hat verhindert, dass die Salafisten den „Pro“-Leuten an den Kragen gingen und die Gewalt ging einzig von den Salafisten aus – es gab „Zusammenstöße“ zwischen diesen und der Polizei, bei der es Mordversuche an Polizisten gab.

Die arabische Welt hat wieder einen neuen Helden: Ein 10-jähriger Schachspieler weigerte sich, ei den Welt-Schulschach-Spielen in Rumänien gegen einen Israeli anzutreten. Der Junge sei „mutig“, heißt es; und „edel“. Die tunesische Regierung jubelt. (Und die wundern sich, dass Israel eine Reisewarnung für Tunesien ausgegeben hat????)

Der Erdowahn hat sich an die Kurden in seinem Land gewandt und etwas von „eine Nation, ein Staat, eine Flagge, eine Religion“ verzapft. Sein stellvertretender Parteivorsitzender behauptet, dass ein Versprecher gewesen. Natürlich – gleich zweimal in unterschiedlichen Reden, die er an unterschiedlichen Orten hielt, vertut er sich auf die gleiche Weise. Völlig unglaubwürdig. Oder – hm, sollte das stimmen, dann sagt uns das etwas über Erdogans geistigen Fähigkeiten…

Hamastans künstlerische Ader: Die Hamas-Polizei brach ein Literatur-Festival in Gaza ab, als ein ägyptischer Blogger etwas von Freiheit sagte. Die Teilnehmer konnten sich erst nach der Ausreise nach Ägypten dazu äußern, weil sie Angst hatten festgesetzt (oder mehr) zu werden.

Und ich dachte, Netanyahu sei ein Rechtsradikaler: Die Kadima-MK Nino Abesadse kritisierte ihren Parteivorsitzenden, weil der der „bolschewistischen Koalition“ betrat. Die mächtig linke Abgeordnete bezeichnete die Führung des Likud als Bolschewisten, mithin nennt sie die Regierung Netanyahu auch so.

Lady Ashton und ihr Wolkenkuckucksheim: Sie ist guter Hoffnung, dass die Gespräche zwischen dem Iran „und den Weltmächten“ „konkrete“ Ergebnisse haben werden. Meine Güte, die sind doch jetzt schon da: Die Mullahs lachen sich ins Fäustchen und basteln weiter an ihrer Bombe! Die Frau lässt sich nur zu gerne verarschen.

Ahmadinedschad: Israel ist ein Insekt, das die iranische Nation herausfordert. Aber nicht mehr als eine Mücke, die den großen Horizont der iranischen Nation sehen kann. Mit anderen Worten: Wir Mullah-Terroristen zerquetschen das zionistische Gebilde.

Eine berechtigte Frage: Israel drohen im Sommer Stromausfälle, hauptsächlich weil Ägypten die Gaslieferungen eingestellt hat. Warum, fragt Carl in Jerusalem, sollen die Israelis den Preis dafür zahlen und weiter Strom in den Gazastreifen liefern? (Nun gut, es gibt da einen Vertrag und die Israelis neigen dazu ihre Verträge zu erfüllen…)

SS-Günni:
– Der P.E.N. Deutschland lehnt es ab Günter GraSS den Ehrenvorsitz der Schreiberlinge abzuerkennen.

Israel für die Welt:
New Yorks bester Kaviar kommt aus Israel
Ein rumänisches Mädchen, dessen Körper keine   Blutzellen produzieren konnte, wurde jetzt in Israel einer revolutionären Stammzellenbehandlung unterzogen und kann nach Rumänien zurückkehren.

Der ganz normale Alltags-Antisemitismus:
Toronto Islamic School Curriculum Casts Jews As “Treacherous,” Akin to Nazis
– John Travolta „wehrt“ sich gegen Vorwürfe eines Masseurs: Hollywood wird von homosexuellen Juden gesteuert.
Ein ungarischer Stadtverordneter bezeichnete einen verdienten ungarischen Schauspieler als „Drecksjuden“.
Angriff (von vermutlich Rechtsradikalen) auf den Informationsstand der Pro-Israel-Initiative Never Again zum Israel-Tag in Siegen. (Video) (Stellungnahme der Polizei)

Die ausgesöhnten Terroristen:
Ein Mitglied der Fatah hat über die Hamas gesagt, sie unterstütze Israel. Ah, diese unglaublich vertrauenswürdigen „Friedenspartner“!

Die Errungenschaften der arabischen Revolten und befreiten Arabern:
Egyptian judge frees Muslims who cut off the ear of a Christian in a knife attack and tried to force him to convert
Cairo Students Want Former Brotherhood Leader as President
– Da herrscht offenbar Einigkeit: Egyptian Candidates: We’ll Review the Israel Treaty
Egypt: “Christians are seriously worried from candidates with Islamic background especially because they do not hide their hardline stance towards Copts and refuse a civil state”
– Ägypten, Präsidentschaftskandidaten diskutieren: Der Eine bezeichnet Israel als „Gegner“, der andere als „Feind“.
– Ägypten – Überraschung: 61% der Ägypter wollen Friedensvertrag mit Israel annullieren.

Syrien:
Syrian protesters: “Christians to Beirut, Alawites to the coffin”

Die Religion des Friedens, der Toleranz, der Liebe, Kultur…:
Pakistan: Hindu girl Rinkle Kumari kidnapped and forcibly converted to Islam
After getting physically attacked in Indonesia, Irshad Manji starts to realize that maybe it isn’t as “moderate” as she thought
Saudi Muslim clerics misunderstand Islam, use social media to spread hate
Kopfgeld aus Teheran
Morocco: Pious Muslims stone and beat woman wearing dress they thought too revealing
Indonesia: Police do nothing to protect Ahmadiyah mosque from Islamic Defenders Front attacks
Wenn die Frau nicht mit ihm will, dann darf der Mann sie schlagen – sagt ein ganz toll moderater Verbandsmuslim aus der Schweiz.
(Gerd Buurmann hat da eine Frage… am Ende des Textes)

Islam, islamisches Herrenmenschentum im Westen und westliches Dhimmitum (einschließlich „moderater“ Muslime/Muslimorganisationen):
– Wäre ich eine der Staatsanwältinnen, ich würde am nächsten Tag in Minirock und mit tiefem Ausschnitt erscheinen: 9-11 Terrorist Attorney Dons Hijab & Scolds Women on Prosecution Team For Wearing Skirts in Court (Video)
Denmark: 10-12 Muslims pull four tourists out of their car and stab and beat them — Muslim gang sees the park as “their area”
France: Muslim cleric misunderstands Islam, calls for women to be “whipped to death” for adultery
UK: Police didn’t investigate Muslim rape and prostitution gang for fear of being called racist
UK: Muslims target school, harass schoolgirls
Die Salafisten machen sich Sorgen: Die deutsche Regierung müsse auch verstehen, wenn sich die Muslime gegen Provokationen verteidigten, erklären sie. Außerdem: Es lebten doch auch deutsche Staatsbürger unbehelligt in Tunesien und Ägypten. Ob Frau Merkel wirklich wolle, dass denen etwas passiere, fragt etwa ein gewisser Abu Abdullah in einem zornigen Videoauftritt. Es ist jedoch keine echte Besorgnis, die aus seinen Worten spricht, als vielmehr eine kaum verhüllte Drohung.
- Always the victim: UK Muslim leaders warn of “Islamophobia” in wake of Muslim rape/prostitution gang case
Die netten Jungs von nebenan (Salafisten in Deutschland)
Muslims in Macedonia rally in support of jihadists who shot five young Christian fishermen to death.
Another Muslim Gang Busted in “Second Child Sex Ring” of young non-Muslim girls
– Was für Spinner, aber die meinen es ernst: CAIR lawyer: Bugs Bunny part of US-funded anti-Islamic plot
Ausschreitungen in Berlin: Salafisten schlagen wieder zu – vier Verletzte

Die tun was:
Pre-dawn raids across France net 19 suspected misunderstanders of Islam (ob das unter Hollande auch noch geschehen wird?)

Christenverfolgung:
Lebanon: Church Pastor Abducted for Baptizing Muslim Girl
– Nigeria: Islamists Torch Christian Home… Shoot Fleeing Family Members Dead
– Usbekistan: Uzbekistan cracks down on jihad groups home Bible studies
Moderate Indonesia: 17 churches closed in Sharia province of Aceh

BDS:
– Die BDS-Hetzer agieren gegen den Willen und gegen die Interessen der PA-Araber – diese haben nämlich nicht nur eine hohe Meinung von Produkten aus Israel, sie wollen sie auch kaufen!

Obama Watch:
In Obama’s “Post-Racial America” His Own Campaign Office May Violate The Civil Rights Act
Ouch!… BARACK OBAMA SO UNPOPULAR 42% of West Virginia Democrats Pick Federal Prison Inmate Over Him in Primary (Reaktion der Obamanisten: „Das ist Rassismus!!!!!“ – drunter geht es nicht, andere „Argumente“ haben sie ohnehin keine, es ist ihr einziges und eine Lüge.)
Obama Wants Power, Not Jobs
Der Narziss wieder: „…wenn ich an all die Soldaten, Luftwaffenmitglieder oder Marines oder Seeleute denke, die da draußen in meinem Namen kämpfen…“ – äh, sollten die nicht für ihr Land und im Namen ihres Landes kämpfen? Der Superpräsi hält sich offenbar für einen absolutistischen, von einer höheren Macht eingesetzten Herrscher…
Obamas UNO-Botschafterin Susan Rice befindet: Es ist zu früh, den „Friedensplan“ von Kofi Annan  in Syrien als Fehlschlag zu bezeigen. Klar, solange die Zahl der Toten nicht die 100.000-er-Marke erreicht, ist das immer noch ein Erfolg, nicht wahr?
Sie haben ihn als Risiko erkannt: Die Obama-Wahlkampfmaschine hat dem Judenhasser und Rassisten Reverend Jeremiah Wright aus Chicago (wo der Narziss 25 Jahre zum Gottesdienst ging) $250.000 Prämie geboten, wenn er bis zur Wahl im November keine einzige Predigt mehr hält.

Es geht wieder los:
Dubious donations: Theory and practice
Im Wahlkampf ist den Obamanisten alles recht. Und so können wir jetzt auch wieder heftigste Beleidigungen und Verunglimpfungen des Gegenkandidaten vernehmen – so sie denn berichtet werden; das unter der Decke zu halten, ist schon eine Kunst, weil es so viel davon gibt (und Dank Bloggern öffentlich gemacht wird, nicht von den Obamedien). Gleichzeitig beschweren sich Obama und seine Truppen heftigst, wenn Romney oder einer seiner Leute sich negativ über ihren Messias äußert; das ist dann eines Kandidaten unwürdig und disqualifiziert den Republikaner. Ein typischer Fall von Narziss und Linkstum: Wir dürfen alles, ihr dürft nichts und die Empörung ist immer auf unserer Seite, denn ihr dürft euch nicht empören.
– Mitt Romneys größter Spendengeber bekommt „Obamas Rache“ zu spüren: Es werden Gerüchte gestreut, die ihn persönlich, seine Familie und sein Geschäft schädigen. Seine Kinder werden belästigt. Es werden falsche Beschuldigungen gegen ihn erhoben. Nachweislich von Obama-Leuten und von Obama-Anhängern.

Occupy-Drecksäcke (ist wörtlich zu nehmen):
#Occupy Protesters Turn Out in Force to Support Cleveland Bombers (Video)

Wer beleidigt/verunglimpft/bedroht/beschimpft/verleumdet hier wen?
Disgusting… Al Sharpton: “GOP Declared War on Blacks… Want to Roll Back Our Right to Vote” (Video)

Hinterlasse einen Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder einen kostenlosen Blog – auf WordPress.com!. | The Pool Theme.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 518 Followern an

%d Bloggern gefällt das: