Schaschlik

22. Juli 2012 um 21:50 | Veröffentlicht in kurz notiert | Hinterlasse einen Kommentar

Hillary Clinton war in Ägypten. Die Kopten waren stinkig und waren zu einem Treffen mit ihr nicht bereit. Begründung: Die US-Administration hat ihre Unterstützung des Islamismus gegenüber anderen politischen und bürgerlichen Kräften demonstriert. Mit anderen Worten: Die Kopten betrachten Team Obama als Feind der Christen.
Ein paar Leute gingen weiter: Sie bewarfen die Autokolonne der Ministerin vor der US-Botschaft mit Tomaten und Schuhen und riefen „Monica, Monica!“.

Osama Hussein Mansour war ein 49-jähriger „Palästinenser“, der dafür verantwortlich zeichnete, dass kein „Palästinenser“ Land an Juden verkauft. Jetzt ist er tot. Er sprang im dritten Stock des Militärgeheimdienstes der PA aus dem Fenster, nachdem ihm Kollaboration mit Israel bei Grundstücksverkäufen vorgeworfen wurde. (Sprang er wirklich? Oder wurde er gesprungen?)

Auch dieses Jahr veranstaltete die Civil Administration der IDF für krebskranke arabische Kinder aus den PA-Gebieten in Judäa und Samaria ein Sommerlager. Interessiert hat es offenbar niemanden außer den 24 Kinder und ihren Angehörigen. Nicht einmal eine einzige israelische Zeitung berichtete darüber. (Heißt: Da wurde ein ganz beschissener PR-Job gemacht!)

Das US-Außenministerium griff natürlich sofort das Rechtsgutachten des Levy-Komitees an, dass Israel weder Judäa und Samaria illegal besetzt noch jüdische Orte dort illegal sind. Das Problem: „We do not accept the legitimacy of continued Israeli settlement activity and we oppose any effort to legalize settlement outposts.” Wir akzeptieren die Legitmität der fortgesetzten israelischen Siedlungsakivität und wir sind gegen alle Bemühungen Siedlungsaußenposten zu legalisieren. Mir scheint, da ist mitnichten juristische Kenntnis eingebracht noch Auseinandersetzung mit den Argumenten. „Wir akzeptieren … nicht“ ist kein Argument, sondern eine reichlich unflexible und realitätsverweigernde Haltung.

Die Hamas hätte gerne, dass Ägypten die Grenze zu Hamastan öffnet. Die Fatah hält dagegen: Nix da, das ist ein altes israelisches Komplott, um Gaza und Judäa und Samaria zu trennen und unter ägyptische Kontrolle zu stellen. Grenze zu, basta! Die Hamas darf dem nicht nachgeben!

Die irren Mullahs sind wieder am Werk: Die Dürre im südlichen Iran ist vom Westen verursacht und eine Kriegshandlung des Westens gegen den Iran.

Auf mehreren Flügen von Delta Air Lines von Amsterdam in die USA wurden in Hähnchen-Sandwiches Nadeln gefunden; diese müssen bei der Herstellung absichtlich dort platziert worden sein. Ein Passagier wurde verletzt. Das FBI ermittelt. (Es ist nicht das erste Mal, dass Nadeln in Lebensmitteln gefunden wurden – die von einer Muslimin in Fleischprodukten einer Supermarktkette versteckt wurden.)

Die Kadima ist aus der Regierung raus. Die Partei „hatte keine Wahl“, nachdem sie sich mit einem Gesetz nicht durchsetzen konnte, das alle hareidischen Juden ins Gefängnis schicken würde, die keinen Militärdienst leisten wollen. Die Alternative eines Zivildienstes für Hareidim lehnte die Partei ab.

Die Gedenkminute für die ermordeten israelischen Athleten von München wird nach Angaben von Jacques Rogge von 46 arabischen und muslimischen Ländern verhindert.

Ein Attentäter sprengt Juden in Bulgarien. Muss ein Japaner gewesen sein, der Figaro jedenfalls schreibt von einem Kamikaze. (Information von einer Freundin in Frankreich)

Ban Ki-moon verurteilte den Anschlag in Bulgarien halbherzig; Navi Pillay hatte nichts zu sagen; der UNO-Menschenrechtsrat auch nicht. Sogar Obama fand härtere Worte als Ban. Und unser Außenminister-Darsteller? Die Westerwave „ruft Israel zu Zurückhaltung auf“, man solle dort „keine voreiligen Schlüsse ziehen“. Guter Rat ist billig, besonders aus Deutschland, nicht wahr?

Logisch? Die USA drängen Israel auf keinen Fall gegen syrische Massenvernichtungswaffen vorzugehen (sprich: zu bombardieren). Begründung: Dann würden die Syrer sich alle mit Assad solidarisch erklären und das wäre ganz schlecht. Glauben die Obamanisten wirklich, dass die Aufständischen – die bisher die Hauptziele syrischer MWV wären – auf einmal mit dem Schlächter Händchen halten werden, wenn diesem diese Chance genommen oder zumindest enorm verringert würde? Und dass es besser ist zu warten, bis die MWV entweder von Assad gegen sein Volk eingesetzt oder an die Hisbollah usw. verschoben worden ist? Oder bis sie den Extremisten untetr den syrischen Aufständischen in die Hände fallen?

Das ist mal eine interessante Idee: Da das IOC weiterhin die Gedenkminute für die Terroropfer von 1972 verweigert – warum sollte nicht einfach die israelische Olympiamannschaft beim Einmarsch ins Stadion 60 Sekunden stehen bleiben?
Nun, das würde wohl ziemlich viel Aufruhr verursachen und das IOC gegen die Athleten und das israelische NOK aufbringen und „Strafen“ zur Folge haben. Denn wenn die Herrschaften vom Korruptionstrupp sich selbst angegriffen oder ihre Regeln verletzt sehen, da kennen sie dann kein Pardon.

Nachdem erste eine „bisher unbekannte Gruppe“ (von der die Bulgaren sagen, sie sei es nicht) die Verantwortung für das Attentat in Burgas übernommen hatte, will es jetzt anscheinend Al-Qaida gewesen sein.

Zu den Forderungen nach einer Gedenkminute versucht das IOC jetzt offenbar eine Ablenkungsstrategie: Jacques Rogge will eine IOC-Delegation im September nach Fürstenfeldbruck führen. Die Eröffnungsfeier sei eine Atmosphäre, kein passender Ort für das Gedenken an ein solch tragisches Ereignis, befand Rogge. (Heuchler!)

Der ganz normale Alltags-Antisemitismus:
– Die BBC listet die Teilnehmerländer der Olympischen Spiele auf. Das einzige Land ohne Hauptstadt ist – Israel. (Man kann ja auch mal Demenz vermuten…)
Dafür hat „Palästina“ – also ein Staat, den es noch gar nicht gibt – eine Hauptstadt: „Ostjerusalem“!
Oh, sie haben sich verbessert: Israel hat jetzt einen „Regierungssitz“; und „Palästina“ ist „als Teilnehmer der Wettbewerbe vom IOC anerkannt, aber nicht als moderner Staat“; und: „Angedachter Regierungssitz ist Ostjerusalem. Ramallah dient als administrative Hauptstadt.“
In Anklam wurde ein jüdischer Friedhof geschändet.
French synagogue vandalized for third time in ten days

Die Errungenschaften der arabischen Revolten und befreiten Arabern:
Die Muslimbrüder von Tunesien (die Ennahada-Partei, die dort an der Macht ist) haben auf einer Konferenz bekräftigt, dass sie und ihr Land jegliche „Normalisierung mit Israel“ ablehnen.

Die Religion des Friedens, der Toleranz, der Liebe, Kultur… und natürlich der Moderne:
Sharia in action in Iran: 87 coffee shops shut down for “not following Islamic values”
Sharia in action: Islamic supremacists give Timbuktu man 40 lashes for drinking
Honor killing in Gaza
Russia: Two Muslim clerics who opposed Salafism murdered
Afghan father shoots his two teenage daughters in Islamic ‘honor’ killings
Taliban Shoots UN Polio Doctor and His Driver in Karachi

Islam, islamisches Herrenmenschentum im Westen und westliches Dhimmitum (einschließlich „moderater“ Muslime/Muslimorganisationen):
Toronto: Muslim Cab Drivers Allowed To Refuse Riders With Dog
Canada: Muslim preacher calls on Toronto to “introduce laws that would make it illegal for women to dress provocatively”
Muslim shouting “Allahu akbar” tries to grab Olympic torch (in unseren Nachrichtensendungen suche ich das bisher vergebens)
Scotland: Muslim asylum-seeker guilty of using benefits to finance jihad terrorism

- Muslims in Thailand misunderstand Ramadan, murder one person and injure seven in bomb blasts

Verfolgung anderer Religionen durch Muslime:
Indonesia: Ahmadiyah forced to apologize after being brutalized by Muslim mob
Last Malaysian Hindu temple in central Kuala Lumpur condemned, given five days to vacate

Obama Watch:
Obama Apologizes to Muslims, Karzai, Guatemala, & Europe… But Won’t Apologize For Romney Smears (Video)
– Der Superpräsi gibt zu, dass seine Politik in Sachen Nahost-Frieden ein Fehlschlag ist. Und wer ist Schuld? Natürlich nicht der Narziss selbst! Schuld ist Israel! (Die Washington Post ist da ein klein wenig weiter, aber es läuft auf dasselbe hinaus: Schuld sind Obama und Netanyahu, keinesfalls aber die Terroristen und schon gar nicht der Oberterrorist in Ramallah.)
It’s an Obama world: Die TSA (Verkehrssicherheitsbehörde) der USA, die auch für Flugsicherheit in allen Bereichen zuständig ist (und sich alte Omis im Rollstuhl sowie dreijährige Kinder ausziehen lässt, um sie zu untersuchen, dafür aber gerne mal Burka-verhüllte Frauen unkontrolliert durchwinkt) musste vor einem Untersuchungsausschuss des US-Parlaments eingestehen, dass sie nicht gar nicht dafür sorgt, dass in den USA keine feindlichen Ausländer für Terroraktionen Flugausbildungen machen. Aktuell hatte es 25 illegale Ausländer gegeben, die Flugtraining nahmen – in einer Flugschule, die von einem illegalen Ausländer betrieben wird!
It’s an Obama world: Solyndra (ein Öko-Betrieb, den der Superpräsi mit Dutzenden Millionen förderte) ist, wie schon länger bekannt, pleite – aber Obama-Sprecherin Lis Smith behauptete noch diese Woche, die Firma sei „weithin als erfolgreich und innovativ berühmt“!
– Apropos Öko-Firmen: In August 2010 Obama Praised Success of Solar Giant Amonix… This Week It Went Bust (Video)
– Der Narziss, der in seiner Amtszeit mehr Golf gespielt hat als seine Vorgänger zusammen: Oh Brother… Obama Says He “Spends Every Waking Hour” Fighting For You (Video) (Der Text zählt ein paar von den wichtigen Dingen auf, für die der Superpräsi alles KEINE Zeit hatte!)
– Passend dazu: JUST WOW!… Report Confirms Obama Spends More Time Golfing Than In Economic Meetings

Wer beleidigt/verunglimpft/bedroht/beschimpft/verleumdet/verprügelt hier wen?
Caught on video: Democrat threatens tea partier outside Pennsylvania synagogue
GOP Donor Threatens to Sue DCCC For Calling Him a Pimp

Hinterlasse einen Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder einen kostenlosen Blog – auf WordPress.com!. | The Pool Theme.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 519 Followern an

%d Bloggern gefällt das: