Stoff für’s Hirn

23. September 2012 um 12:13 | Veröffentlicht in Lesen! | 2 Kommentare

„Beleidigte Muslime und Christenverfolgung: Alles Ehrensache“, überschreibt Ulli Kulke seine Kolumne auf den WELT-Blogs – und gibt ein paar Gedanken zur Verhältnismäßigkeit der Berichterstattung über die beleidigten Muslime und verfolgte und ermordete Christen ab, die nachdenklich stimmen sollten, es aber bei den entscheidenden Stellen nicht erreichen wird.

Aron Sperber mit ach so wahren Worten über den Umgang bei uns mit den islamistischen Mordbanden. Die Spitze der Heuchelei könnte dabei Jürgen Elsässer sein.

Henryk M. Broder hat einen der besten Kommentare über die muslimischen Hass-Demonstrationen und die westlichen Reaktionen geschrieben, der mir bisher begegnete. Besonders das reichlich üble zweierlei Maß wird dabei sehr richtig und anschaulich herausgestellt.

Auf Lizas Welt gibt Stefan Frank ein paar Fakten zum besten, die es in der Qualitätspresse nicht zu lesen gibt – und die so einiges in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen. Wir werden es weiterhin von den Qualitätsjournalisten nicht zu lesen bekommen.

Zettel hat sich eine Äußerung von unserem Außenminister-Darsteller zur Brust genommen – und die Westerwave verliert (immerhin ist der Typ im Amt Jurist, also ist das doppelt peinlich!)

Ayaan Hirsi Ali wurde interviewt – DIE WELT hat veröffentlicht, was sie zu den aktuellen Mordmuslimen zu sagen hat.

tw24 stellte eine ehrlichere Frage als die unehrliche, die einfach zu blöde ist, als dass sie von der Qualitätsjournaille nicht gestellt würde.

„Erstaunlich still“ findet Gerd Buurmann die deutschen Qualitätsmedien (und Eliten) angesichts ihres Verhältnisses zu SS-Günnis „Gedicht“, dem Hass-Titel des „Titanic“ und weiterer Geschehnisse – wenn man sie mit den Mo-Filmchen-Reaktionen und den (hiesigen Medien- und Politik-) Aktionen dazu vergleicht.

tw24 hat sich die Giordano-Bruno-Stiftung vorgeknöpft – die Typen haben sich zwar den Kampf gegen die Genitalverstümmelung auf die Fahnen geschrieben, aber nichts weiter unternommen. Jetzt kommen sie allerdings gewaltig aus ihrem Loch gekrochen und wollen unbedingt den Juden (und Muslimen) die Vorhäute aufzwingen.

Klare und äußerst treffende Worte an alle Vollhonks, die von einem böswilligen Angriffskrieg Israels auf den Iran schwafeln.

Michael Kreutz hat sich mit „Kritik“ an MEMRI beschäftigt und erstaunlich Unerstaunliches festgestellt.

Elder of Ziyon hat seine eigene Mohammed-Karikatur gemacht. (Text zum Bild: Eine dieser Zeichnungen ist Mohammed. Die beiden anderen tun nur so als ob. Welcher wird Muslime veranlassen Menschen zu töten?)

Nebenher hat er auch Karikaturen von Charlie Hebdo gepostet. Robert Spencer hat mehr als Elder.

Das 60. „Gemischte Doppel“ auf Spirit of Entebbe!

Eran Yardeni erklärt es richtig herum und prangert die Verlogenheit der hiesigen Schien-Argumentation an: Europa ist immer da, um die Verantwortung zu übernehmen, die die islamische Welt loswerden will

Das ganze, irre Geflecht der PA, ihrer Finanzprobleme, der Bezahlung von Terroristen in israelischen Gefängnissen und der Finanzierung durch den Westen.

Tja, ihr Terroristen-Liebhaber, jetzt kommt mal mit Fakten rüber!

Luft und Wasser haben keine Grenzen – aber sie lassen sich prima zu Lügenpropaganda gegen Israel benutzen. Emily Amrousi stellt da einiges klar. Aro1 hat die Übersetzung.

Michael Borgstede hat mal etwas Brauchbares geschrieben, wenn auch nur beschreibend: Das Selbstbild als ewiges Opfer des respektlosen Westens.

Da sitzt ein Vögelchen im Paradies und kann nicht dazu einladen, weil es kein Konto bekommt, wo die Idioten ihm das Paradies weiter versüßen können!

Richard Herzinger hat den Dhimmis in Ausbildung beschrieben, was im Moment angesichts der „Proteste“ gegen das Mo-Filmchen bei uns an lauthalsem Duckmäusertum gegenüber den gewalttätigen Muslimen los und wie es zu bewerten ist.

Christenverfolgung – das nicht berichtete Thema schlechthin.

Zweierlei Maß ist schon fast eine zu nette Beschreibung der Zustände bei den „Menschenrechtlern“ – Lila hat wieder klare Worte für die Friedensbewegten, die – wie immer – in ihren Löchern stecken bleiben, wenn man ermordete Muslime/Araber nicht den Juden/Israelis anhängen kann.

Medienschaffenden muss man immer erst mehrfach erklären, was sie – wären sie nicht so verblendet – längst selbst wissen müssten. Aktuellstes Beispiel des Chefs vom Dienst bei Radio Köln, der auf Gerd Buurmann reagierte. Und bewies, dass er a) nicht lesen kann und b) keine Ahnung hat, wovon er schreibt.

Duckmäusertum attestiert Ulrich Schmid in der NZZ den Deutschen angesichts des Umgangs mit dem Mo-Filmchen.

Wenn die Sanftmütigen nachgeben, herrschen die Gewalttäter – Ulli Kulke über die vor den Muslimen kriechende Haltung zur freien Meinungsäußerung.

Englischsprachig:
Yom Kippur in Jerusalem vor 100 Jahren.

Video:
Schlüter: Fanatika 2012
– (engl:) Pat Condell hat ein paar Worte zu den islamischen Krawallen.

2 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. Ich warte auf die nächste Ausgabe von Charlie, die unverantwortliche. http://www.lefigaro.fr/flash-actu/2012/09/24/97001-20120924FILWWW00634-deux-unes-pour-charlie-hebdo.php

  2. Heplev, wie denken Sie sollte Frankreich ihrem Gebot der Laizität gerecht werden? Bei diesem Artikel anlässlich eines Besuchs von Manuel Valls in der Synagoge Victoire sprach dieser sich für das Tragen der Kippa in der Öffentlichkeit aus. http://www.lemonde.fr/societe/article/2012/09/24/manuel-valls-defend-la-liberte-de-porter-la-kippa_1764577_3224.html
    An sich ist das gut. Auch bei Kopftüchern hätte ich keine Probleme, wenn es nicht so politisch wäre. Wie lässt sich dann die Burka konsequenterweise verbieten? Wie lässt sich Ordnung in Schulen durchsetzen, wenn Religion nicht als reine Privatsache dekariert wird, für alle? Meine Frage ist zuerst strategischer Natur als moralischer.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder einen kostenlosen Blog – auf WordPress.com!. | The Pool Theme.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 513 Followern an

%d Bloggern gefällt das: