Schwedische Regierungsorganisation finanziert Buch über israelische „Apartheid“

13. Oktober 2012 um 10:25 | Veröffentlicht in Europa+Nahost, Geistesgrößen | Hinterlasse einen Kommentar
Schlagwörter: , ,

Mitglied des Kunstrats des Landes lobt „große Qualität“ einer Arbeit, die behauptet Herzl habe das Leiden der Juden verstärken wollen.

Times of Israel, 12. Oktober 2012

JTA – Der schwedische Kunstrat sponsert und verbreitet ein neues Buch, das Israel als rassistisches Gebilde darstellt, das mit dem Südafrika der Apartheid vergleichbar ist.

Der Rat, ein Gremium der Regierung, hat der Veröffentlichung und Verbreitung des Buches „Die Braut ist schön, aber sie ist bereits mit einem anderen verheiratet: Zionismus – eine Ideologie am Ende?“ $8.985 zugeteilt, sagte der Rat diese Woche. Die Entscheidung wurde letzten Monat getroffen.

In dem Buch des schwedischen Diplomaten im Ruhestand Ingmar Karlsson heißt es: „Der fundamentale Unterschied zwischen dem südafrikanischen und dem zionistischen Kolonialismus ist: Ersterer wollte Land und Leute, letzterer nur das Land.“

In dem früher dieses Jahr veröffentlichten Buch heißt es weiter, dass in Israel – wo Arabisch offizielle Amtssprache ist – „Hebräisch einen besonderen Status einnimmt, ohne Rücksicht“ auf Arabisch als „die Originalsprache der Gegend“.

Ein Komitee des Rats wählte das Buch aus 1.600 Bewerbungen wegen seiner „hohen inhaltlichen Qualität, sowohl von einem technischen wie redaktionellen Standpunkt“ und der „Verlässlichkeit der Fakten“ sowie aus anderen Überlegungen heraus aus, schrieb Maria Agren vom Rat in einer E-Mail.

Das Buch enthält ein Zitat, das Theodor Herzl zugeschrieben wird und das das Schwedische Israel-Informationszentrum mit Sitz in Stockholm als Fälschung bezeichnet. „Es ist unerlässlich, dass die Leiden der Juden schlimmer werden. Dieser Wille hilft bei der Umsetzung unserer Pläne. Ich habe eine ausgezeichnete Idee. Ich werde Antisemiten veranlassen jüdischen Reichtum zu liquidieren.“

Lisa Abramowicz, die Generalsekretärin des Zentrums, hat gesagt, das Buch erinnere sie an „Die Protokolle der Weisen von Zion“.

Telefonisch kontaktiert lehnte es Karlsson ab auf diese Vorwürfe zu antworten. Im letzten Monat sagte er in einem Brief an die Zeitung Svenska Dagbladet, das Zitat tauche auf True Torah Jews auf – einer antisemitischen Internetseite, die die Taten Adolf Hitlers als „direkte Antwort auf die Kriegserklärung der weltweiten jüdischen Führung gegen Deutschland“ beschreibt.

Kommentare:
Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, aber um Klarheit für Verwirrte zu schaffen:
- Wenn der „zionistische Kolonialismus“ – anders als der „südafrikanische“ (das müssten dann ja wohl „burische“ heißen) – nur das Land, aber nicht die Leute wollte, dann soll das heißen, dass die Israelis schlimmer sind, denn was machen sie mit den Leuten? Klar: Vertreiben, ermorden – ethnisch säubern. Karlsson lügt.
- Wenn auf Arabisch als „die Originalsprache der Gegend“ so überhaupt nicht berücksichtigt wird, wie kommt es dann, dass diese Sprache in Israel zweite Amtssprache ist? Karlsson lügt.
- Wenn das Zitat von einer übelst antisemitischen Hetzseite stammt, dann muss es stimmen. Wo soll Herzl das gesagt haben? Eine echte Quelle hat er nicht. Karlsson lügt.
- Wenn der schwedische „Kunstrat“ diese verlogene Scheiße als „verlässliche Fakten“ bezeichnet, dann ist der Vorwurf, das Buch erinnere an die
Protokolle der Weisen von Zion mehr als berechtigt: Es ist eine Zusammenstellung von Lügen und erfundenen Fakten, die nur ein Ziel haben: Israel zu verleumden und zu dämonisieren wie die Protokolle es mit den Juden machten und machen sollten.

About these ads

Hinterlasse einen Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder einen kostenlosen Blog – auf WordPress.com!. | The Pool Theme.
Entries und Kommentare feeds.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 519 Followern an

%d Bloggern gefällt das: