Nach dem Töten von Juden das Beste

Elder of Ziyon, 11. April 2007

Wenn palästinensisch-arabische Terroristen frustriert sind, dass sie nicht so viele Juden töten wie sie es in der guten, alten Zeit machten, dann setzen sie sich hin und denken nach.

“Die Juden sind schlau. Die Juden lesen gerne. Die Juden sind kultiviert. Die Juden sind progressiv.
Lasst uns alle palästinensisch-arabische Institutionen angreifen, die uns an die Juden erinnern!“

Und so machen sie es.

In Beit Hanoun kann man die „El-Ata Wohlfahrts-Gesellschaft“ finden, die den Menschen der Gegend soziale und kulturelle Dienste bietet. El-Ata hat eine Bibliothek und wollte heute [11. April] einen neuen Computerraum eröffnen.

Um 13 Uhr brachen Personen dort ein und brannten den Computerraum und die Bibliothek nieder.

Erst im Februar wurden ein Theater und eine weitere Bibliothek in einem Kulturzentrum abgefackelt, damals in Jabalia.

Was für eine großartige Gesellschaft!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s