Irre in Brüssel

Man ist schon viel gewohnt, was Brüssel angeht. Belgien ist eines der am schlimmsten gegen Israel hetzenden Länder Europas. Wenn es darum geht Israel zu verleumden, sind Vertreter Belgiens selten nicht in der ersten Reihe zu finden. So verwundert es nicht, wenn aus dem Europaparlament in Brüssel (bezeichnend!) eine üble Stimme gegen Israel spricht, die einer Belgierin gehört, der Abgeordneten Veronique de Keyser:

„Wenn der israelische Botschafter noch ein einziges Mal kommt und über die Sicherheit Israels spricht, schwöre ich, dass ich ihn einfach erwürgen werde.“

Das ist also die Sprache von Leuten, die Frieden erzielen wollen. Tut mir leid, aber das ist eher die Sprache einer Person, die lieber Völkermord an den Israelis begehen will als einen Frieden zu schaffen, der beiden Seiten gerecht wird. Untermauert wird das von einer Äußerung wie dieser:

„Ich möchte das maßvolle und reife Verhalten der Palästinenser loben.“

Wo, bitte, Frau de Keyser ist das Verhalten der Palästinenser maßvoll?

Beim Umgang mit Waffen?

In der „Bildung“ der Kinder in Schulen und Medien?

In der Einhaltung eines Waffenstillstands, indem man einige Hundert Qassams über die Grenze verschießt?

In der Wahl von Terroristen mit Völkermord-Ambitionen in die „Regierung“?

In die Entführungen, die alltäglich statt finden?

In der mörderischen Bilanz, dass 21 Wochen nacheinander die Palästinenser mehr Palästinenser umgebracht haben, als durch die israelische Armee getötet wurden?

In den internen Machtkämpfen, die genauso durch die Terror-Organisationen gegeneinander ausgetragen wurden, wie es inzwischen Clan-Kämpfe gibt?

Frau de Keyser findet Massenmörder maßvoll und eine Nation, die um ihr Überleben kämpft, will sie lieber vernichtet sehen (sie wird das nie zugeben, aber alle ihre Äußerungen laufen auf dieses Ziel hinaus) und ihren Botschafter will sie eigenhändig ermorden. Das ist die Moderne, liebe Freunde – die linke, europäische Moderne, die so fortschrittlich ist, dass sie Mörder zu Opfern erklärt und Mordopfer für Täter. Kann man solche Leute wirklich als etwas anderes bezeichnen als irre?

Ein Gedanke zu “Irre in Brüssel

  1. Was ist in Belgien überhaupt in Ordnung ? EU – Brüssel ist der Sumpf aus dem permanent neuer Mist generiert wird.

    Wo ist, bleibt der Aufschrei , Empörung gegen diese perfide Kritik vs. Israel ?

    Belgien ist pleite, wird alimentiert von EU – Nettozahlern und EZB. Deutschland könnte also Einfluss nehmen, tut es aber nicht.

    Das ist alles Schizophrenie, bar jeder Logik, Anstand, Kultur, Ethik.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s