Abbas verplappert sich

Dass die Hamas seine Fatah im Gazastreifen platt gemacht hat, ärgert den „Präsidenten“ gewaltig. Und so holt der „moderate“ Terrorchef jedes Argument hervor, mit dem er den „extremistischen“ Terroristen schaden kann. An erster Stelle steht natürlich die Brutalität, mit der die Hamas den Gazastreifen übernahm. Außerdem beschuldigte er die grünen Maskenträger ihn ermorden zu wollen. Und dann der Hammer (aufgespürt von MEMRI): „Nicht einmal die Kirchen wurden verschont. Eine der ältesten Kirchen in Palästina, die lange vor unserer Ankunft in der Region stand, wurde geplündert und in Brand gesetzt.“

Wie bitte? Die muslimischen Palästinenser sind nicht die Ureinwohner? Es gab bereits Christen, bevor die Araber kamen? Uups, was ist denn da passiert? Jahrzehnte der Propaganda in den Orkus gespült!

Na, da können wir uns aber auf etwas gefasst machen, wenn die Hamas ihn in die Finger bekommen sollte – da wird er dann nicht nur als Helfer und Verbündeter der Zionisten und Amerikaner abgemurkst, sondern auch noch als Ungläubiger und Verräter des Glaubens! Herzlichen Glückwunsch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s