Saudische Gastfreundschaft

ElderofZiyon, 15.08.2007
Dr. Mamduh Fahmy war Chirurg am Albyaan Menfoh Medical Center in Riyadh. Seine Kollegen merkten, dass er den Islam nicht zu praktizieren schien und begannen den Versuch ihn zu überzeugen Muslim zu werden und eine Religion auszuüben, der Zwang verhasst ist.

Nachdem er einige Zeit ihre wiederholten Einladungen Muslim zu werden ertragen hatte, sagte Fahmy ihnen schließlich, dass er ein koptischer Christ sei und seinen Glauben in der näheren Zukunft nicht ändern wolle.

Kurz darauf erhielt Dr. Fahmy einen freundschaftlichen Besuch unserer Helden, der Kommission für die Förderung der Tugend und der Verhinderung von Lasterhaftigkeit. Sie beleidigten ihn vor Patienten und Belegschaft, konfiszierten seine Autoschlüssel, Handy und Portmonnaie, legten ihm Handschellen und Fußfesseln an und zogen ihn zu einem Auto, mit dem sie ihn freundlich zu seinem Haus fuhren. Dann stürmten sie sein Haus und konfiszierten alles geschriebene Material, brachten ihn zur Polizeiwache und steckten ihn in Einzelhaft.

Nach fünf Tagen dieser Art von muslimischer Gastfreundschaft begannen sie ihn zu verhören und bezeichneten ihn als „Ungläubigen“.

Sein Verbrechen: Fahmy wurde missionarischer Aktivitäten beschuldigt. Es scheint so, dass im saudisch-muslimischen Denken sich nicht dazu drängen zu lassen Muslim zu werden das gleiche ist wie Leute aufzufordern Christen zu werden.

Als die Muttawa ihn schließlich entließ und er versuchte in sein Heim in Ägypten zurückzukehren, weigerte sich die saudische Regierung ihm ein Visum zu erteilen.

Schließlich, nach Monaten voller Telefonanrufe und Briefe, erlaubte ihm Saudi Arabien diese Woche die Rückkehr nach Ägypten.

Einmal mehr hat die Kommission ihren Hass auf Unsittlichkeit und ihre Förderung der Tugend gezeigt. Die Saudis können nachts ruhig schlafen, weil sie wissen, dass solche eifersüchtigen Verteidiger ihres Lebensstils immer wachen und bereit sind sich auch auf die kleinste Spur von Unglauben zu stürzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s