Zitate

Es ist ein Zeichen dafür, wie verantwortungslos die israelische Führung geworden ist, dass die arabische Regierung Jordaniens mehr gesunden Menschenverstand als der jüdische Staat zeigte, als es um die Reaktion auf diejenigen ging, die den Mörder jüdischer Kinder feierten.
Jeff Jacoby, Jewish World Review, 13.03.08 angesichts der Tatsache, dass die israelischen Behörden das „Trauerzelt“ der Familie des Massenmörders erlaubten, während in Amman der sofortige Abbau eines ebensolches durch andere Verwandte des Terroristen von den Behörden angeordnet wurde.

Offenbar gibt es nach Maßgabe der Methodisten nur eine Seite der Geschichte und die ist identisch mit der Seite der Leute, die Süßigkeiten verteilen, wenn Juden in die Luft gejagt werden.
Elder of Ziyon, 18.03.08, über ein methodistisches Kinderbuch „über Israel und Palästina“, das zum Glück in mehreren Rezensionen verrissen wurde.

Der Koran predigt Frieden. Richtig oder falsch?
Wahr – aber dieser Frieden wird nur eintreten, wenn jedermann sich dem Islam unterworfen hat. Nur dann wird es Frieden geben. Bis dahin wird alles auf Erden böse sein und der Unglaube muss angegriffen werden.

Professor Hans Jansen in seinem Buch über den Islam, zitiert bei The Brussels Journal, 18.03.08; der Untertitel des Buches heißt 250 Fragen zum Islam. Prof. Jansen ist von 1982 bis 2005 Dozent für Arabisch und Islamstudien an der Universität Leiden gewesen.

Wenn die Kommentatoren in den deutschen Medien nahezu unisono – und teilweise in scharfem Ton – bemängeln, die Kanzlerin sei ihren Gastgebern gegenüber nicht kritisch genug gewesen (und in den diversen einschlägigen Internetforen aus dem gleichen Grund Gift und Galle gespuckt wird), dann muss Merkel eine ganze Menge richtig gemacht haben.
Lizas Welt, 21.03.08 – es ist schon frappierend, dass ein solcher Satz so völlig wahr ist…

Alles was der angeblich so einsame Israelkritiker macht, ist im Gleichschritt mit Legionen von Gleichgesinnten ohrenbetäubenden Lärm zu produzieren.
Caledooper, Spirit of Entebbe, 21.03.08

Ihre Version der Endlösung mag keine Gaskammern und Konzentrationslager beinhalten, wie es bei der der deutschen Nationalsozialisten im letzten Jahrhundert war. Aber offensichtlich beinhaltet sie die willkürliche Ermordung von Juden, nur weil sie Juden sind.
Investor’s Business Daily, 20.03.08 über ein Umfrageergebnis, nach dem die Einwohner der Palästinensergebiete zu 84% die Ermordung der Yeschiva-Schüler befürworteten und 64% die pausenlosen Raketenangriffe aus Israel gut heißen.