Der Apartheid-Staat

Die Araber mögen Israel hassen, aber die, die dort leben, würden dieses Leben gegen nichts anderes eintauschen. Das zeigt eine aktuelle Umfrage über das arabisch-jüdische Zusammenleben in Israel:

Umfrage in Israel

Aussage: Ich würde lieber in Israel leben als in irgendeinem anderen Staat der Welt.
48,8% stimmen zu, 28,1% tendieren zur Zustimmung – macht satte 76,9%.
13,8% stimmen nicht zu, 8,1% tendieren dazu nicht zuzustimmen – insgesamt 21,9%

Was soll man von diesen Zahlen halten? Ob irgendein arabischer Staat mit solchen Zahlen prahlen kann.?

Zu den weiteren interessanten Erkenntnissen gehört, dass die meisten Israelis gerne sehen würden, dass in jüdischen Schulen Arabisch gelehrt wird; eine überwältigende Mehrheit der israelischen Juden und Araber stimmten der Feststellung zu: „Israel sollte eine Gesellschaft sein, in der arabische und jüdische Bürger sich gegenseitig respektieren und gleiche Chancen haben.“

Ja, so war es auch im Apartheid-Südafrika, nicht wahr?

(hat tip: Elder of Ziyon)