Das Problem mit den Medien im Nahen Osten

Das Problem der Wahrnehmung des Nahen Ostens und seiner Probleme, wie auch des Islam mit den Ambitionen seiner Anhänger, ist belastet durch die Berichterstattung in unseren Medien. Uns wird nur ein geringer Ausschnitt dessen berichtet, was wir für ein Verständnis dessen brauchen, was dort (und in Sachen Islam auch hier) geschieht, wie dort (und hier) gedacht wird und was die Ziele der „Protagonisten“ sind.
Dieses Problems haben sich zwei Kolumnisten angenommen. Barry Rubin schreibt über das, „Was uns nicht gesagt wird“, Hugh Fitzgerald über die „Ignoranz der Reporter“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s