Opferfest der sexuellen Belästigung

Elder of Ziyon, 9. Dezember 2008

Aus der Daily News Egypt:

Mehr als 50 Männer wurden Montag, am ersten Tag des Opferfestes, im Stadtzentrum von Kairo wegen Akten sexueller Belästigung gegen Frauen auf der Straße verhaftet.

Weil eine Wiederholung der Taten befürchtet wurde, die dazu tendieren an jedem ersten Tag des Opferfestes stattzufinden, befahl das Innenministerium eine Kampagne zur Niederschlagung jeglicher weiterer Vorfälle, was zu diesen Verhaftungen führte.

Die 50 wurden in Gewahrsam gebracht und wegen verschiedener Verstößen Berichte gegen sie verfasst; zu diesen Verstößen gehören verbale Belästigung und Hinterherpfeifen. Die derzeit in Gewahrsam befindlichen Männer werden bald an die Staatsanwaltschaft übergeben.

Offenbar kommen 15 der verhafteten Männer aus Gouvernements außerhalb von Kairo, darunter Menufia und Kafr El Sheikh; sie waren für die Feiertage nach Kairo gekommen.

Am ersten Tag des Id El-Fitr im Oktober griffen in Mohandiseen 150 junge Männer im Alter von 15 bis 22 Jahren Fußgängerinnen physisch an und rissen ihr Teil der Kleidung herunter. Achtunddreißig wurden verhaftet; letzten Monat wurde ein Teenager wegen Übergriffe auf zwei Frauen zu einem Jahr Gefängnis verurteilt.

Vor zwei Jahren gab es nach einer Filmpremiere den ersten Fall organisierter sexueller Belästigung im Stadtzentrum. Das löste eine öffentliche Debatte über die Sicherheit von Frauen auf den Straßen Ägyptens und die Untätigkeit der Polizei aus.

Eine vom Egyptian Center for Women’s Rights durchgeführte und veröffentlichte Untersuchung gibt an, dass sich 83 Prozent der ägyptischen Frauen und 98 Prozent der ausländischen Frauen in Ägypten Formen von sexueller Belästigung ausgesetzt gesehen haben.

Anmerkung heplev: Wundert’s noch?

2 Gedanken zu “Opferfest der sexuellen Belästigung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.