Zum Problem bei Al-Jazira einen Kommentar zu posten

Elder of Ziyon, 16. Dezember 2008

Ich sah einen dummen Artikel bei Al-Jizz, mit dem einmal mehr versucht wurde die Juden wie Nazis und die Leute im Gazastreifen wie Juden aussehen zu lassen. Also versuchte ich einen schnellen Kommentar zu schreiben:

Völkermord? Seid ihr verrückt?
Als ich das letzte Mal nachsah, wuchs die Bevölkerung im Gazastreifen immer noch.
Ich lese täglich die palästinensisch-arabische Presse und habe immer noch keinen einzigen Fall gefunden, wo jemand verhungerte. Fakt ist, dass der UNDP-Direktor gerade ausdrücklich erklärt hat: „Es gibt keine humanitäre Krise. Es ist eine Wirtschaftskrise, eine politische Krise, aber keine humanitäre Krise. Die Leute verhungern nicht.“
Bevor ihr mit Begriffen wie „Völkermord“ um euch werft, stellt erst einmal sicher, dass ihr eine Ahnung davon habt, was das Wort tatsächlich bedeutet. Während des Holocaust wurden täglich mehr Juden getötet, als palästinensische Araber in den letzten Jahren getötet wurden. Auch nur eine Gleichsetzung der beiden anzudeuten offenbart nichts als puren Antisemitismus.

Al-Jaziras Programm lehnte den Eintrag ab, weil de rdie folgenden Worte enthielt:

Völkermord, verrückt, arabisch, UNDP, verhungern, bevor, Juden, Araber

Es sieht so aus, als könnten Kommentierende Wörter nicht verwenden, die die Kolumnisten von Al-Jazira benutzen.