Jude besucht heilige Stätte; Araber nennen das „Provokation“

Elder of Ziyon, 23. Juni 2009

Aus Ma’an:

Israels Minister für innere Sicherheit, Yitzhak Aharonowitsch, besuchte Dienstagmorgen den Al-Aqsa-Moscheekomplex in Jerusalems Altstadt unter schwerer Bewachung; palästinensische Offizielle verurteilten dies als „Provokation“.

… Die Al-Aqsa Foundation for Heritage sagte in einer Erklärung, dass der israelische Minister auch in die Marwani-Moschee und in den Felsendom hinein platze und die Al-Aqsa-Moschee umkreiste.

Die Organisation sagte: „Dieser Besuch zeigt, dass die israelische Institution auf die Al-Aqsa schießt“, und fragte: „Ist dieses Eindringen nur eine Provokation oder steckt etwas anderes hinter dem Besuch?“

Schließlich zeigt der letzte Absatz, dass der Besuch mit der Waqf koordiniert wurde:

Scheik Azzam Khatib, der Direktor der Jerusalemer Waqf (Stiftung) sagte, der Besuch sei in Zusammenarbeit mit der Waqf durchgeführt worden, die für das Gelände zuständig ist. Er sagte, er kenne die Gründe für den Besuch nicht.

Was bedeutet, dass die „Provokation“ nicht darin bestand, dass ein israelischer Minister irgendwo „hinein platzte“, einseitig unbefugt eindrang oder sonst etwas Derartiges tat. Er war geplant und vorher bekannt.

Die „Provokation“ besteht darin, dass ein Jude sich entschied den heiligsten Ort des Judentums zu besuchen.

Update: Inzwischen hat Ma’an den Artikel geändert; dort steht jetzt „ohne Zusammenarbeit“ (mit der Waqf).

Kommentar: Weitere Informationen zu dem Besuch gibt es von Ulrich Sahm auf Hagalil: Der Minister wollte die ständig vorhandene Polizei-Präsenz inspizieren. Er wurde u.a. auch von Waqf-Vertretern begleitet. Die Lügen der PalAraber sind einfach unglaublich.

Ein Gedanke zu “Jude besucht heilige Stätte; Araber nennen das „Provokation“

  1. da koennen die juden mit ihrem schmalspurholocaust einpacken,
    es wird einmal mehr klar das die Muslime die Juden von heute sind (nur mehr); innerhalb von 3 wochen verschwinden 2 millionen, wahrend die nazis in einem tqausendjaehrigen reich nur 6 millionen geschafft haben.
    ha!
    /sarc<

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.