Hausaufgabe zu einem Foto

Aussie Dave hat als Foto des Tages eines von AP eingestellt, zu dem er noch etwas zu sagen hat (ich habe noch ein wenig korrigiert):


Palästinensische Mädchen im Flüchtlingslager Balata in der Stadt Nablus in der Westbank während einer Feier zum 45. Jahrestag der Gründung der Fatah-Bewegung, Samstag, 2. Januar 2010

Nun feierte man bei der Fatah nicht den 45. Jahrestag der Gründung der Fatah (das war vor gut 50 Jahren), sondern den ersten Terroranschlag der Terrororganisation. Aber egal. (Vermutlich werden wir dann auch Jubiläumsfeiern zum ersten „erfolgreichen“ Terroranschlag erleben können.)

Hausaufgabe: Bitte beantworte folgende Fragen:

  1. Wenn die so genannte israelische Besatzung der umstrittenen Gebiete 1967 begann, wie kommt es, dass die Fatah (die größte Partei in der PLO) vor 45 Jahren ihren ersten Terroranschlag beging?
  2. Wenn die Fatah Israels Friedenspartner ist, wie kommt es, dass die Mädchen Gewehre in der Hand haben?
  3. Wenn Sie die Antworten zu 1 und 2 kennen und immer noch die Palästinenser unterstützen – was genau hassen Sie an den Juden?

Ein Gedanke zu “Hausaufgabe zu einem Foto

  1. Das Schlimmste daran: Wer dachte das die vergangenen Jahre hart waren und die Terroristen abgebrüht, der kann sich in Zukunft, bei den seit ihrer Geburt im Hass gegen die Juden gedrillten und total gehirngewaschenen zükünftigen Märtyrern, warm anziehen!

    Arafish und Co. haben da eine Saat gelegt, die längst aufgegangen ist und sehr bald sehr explosive und tödliche Früchte trägt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.