Der Krieg gegen die Ungläubigen

Clifford D. May hat sich mit einem Besorgnis erregenden Trend beschäftigt, der bei unseren Eliten einfach nicht ankommt. Unter anderem heißt es in seinem Artikel:

Der größere und alarmierendere Trend besteht darin, dass in einer wachsenden Zahl mehrheitlich muslimischer Länder ein Krieg gegen die nicht muslimischen Minderheiten geführt wird. Wo nicht muslimische Minderheiten „gesäubert“ wurden – wie in Afghanistan und dem Irak – richten sich die Angriffe gegen die Erinnerung an sie. Ethnische Minderheiten werden ebenfalls angegriffen: Der völkermörderische Konflikt gegen die schwarzen Muslime in Darfur ist nur das berühmt-berüchtigste Beispiel.

Der ganze Text findet sich in deutscher Übersetzung wieder auf den Nahost-Infos.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Krieg gegen die Ungläubigen

  1. Danke für den Lesetipp!
    Sowas sollte man immer mal wieder Moslems präsentieren, die in diesem Land dreist behaupten sie würden unterdrückt oder seien gar die „neuen Juden“. Vielleicht würde man ihnen dann ein bisschen Dankbarkeit abnötigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s