Der Beweis, dass Gaza übervölkert ist

Elder of Ziyon, 7. Juni 2010

PCHR:

Von PCHR vorgenommene Untersuchungen ergaben, dass etwa um 6 Uhr am Sonntag, 6. Juni 2010 ein unbekanntes Objekt auf Land explodierte, das für Übungen der Widerstandsgruppen im Bereich al-Mawasi, westlich von Rafah genutzt worden war. Dadurch wurde Mohammed Fayez Dehleez (15) schwer verletzt; seine Beine und seine rechte Hand wurden amputiert.

Palästinensische Polizei-Quellen erklärten, dass sie Ermittlungen der Gründe der Explosion eröffneten, die in dem Übungsgebiet geschah, zu einer Zeit, als dort kein Training für irgendeine der Widerstandsgruppen stattfand. Die Polizei fügte hinzu, dass besagter Bereich keine klaren Grenzen habe und viele Gruppen ihn nutzen.

Sie sehen, weil Gaza so klein ist, haben wir die tragische Situation, dass dort, wo es große offene Gelände gibt, das für Terrortraining genutzt wird, zahlreiche Terrorgruppen sich dieses teilen müssen. Wegen der israelischen Belagerung kann kein angemessener Zaun um diese riesigen Gelände gebaut werden – von denen jedes bequem mehrere Zehntausend Menschen Obdach geben könnte.


Bis also Israel mehr seines besetzten Landes im Negev an die Hamas abgibt, werden die armen Kinder Gazas weiterhin der Gefahr liegen gelassener Munition militanter Übungen ausgesetzt sein. Die Menschenrechte der Terrorgruppen, jede ihren eigenen, abgetrennten, gut geschützten Trainingsbereich zu haben, wird ernsthaft verletzt.

Es ist genau diese Art von Menschenrechtsverletzungen, die Westler so empört darüber machen, dass sie Flotillen organisieren müssen, um diesen Kindern zu helfen, die in der Gefahr stehen in die Luft gejagt zu werden. Und alles wegen der israelischen Uneinsichtigkeit.

[Anmerkung heplev: Zynismusmodus aus…]

2 Gedanken zu “Der Beweis, dass Gaza übervölkert ist

  1. shalom ,ich bleibe bei meiner meinung.<<israel soll de gazastreifen
    zu rüch hohlen und die hamas- bande vernichten oder in die wüste schicke. die bruderländer haben für alle palästinenser platz nur
    die wollen sie nicht aufnehmen.wenn ich die politische lage so be
    trachte,sehe ich das die araber sich formieren. ich habe manchmal
    angst, dass es einen krieg gibt. israel muss leben. shalom karl

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.