Der Islam – eine Ideologie

Und zwar eine wie der Faschismus, Nationalsozialismus und auch der Kommunismus. Daniel Greenfield analysiert ausführlich und schlüssig, was am sich ausbreitenden Islam gefährlich ist (und an denen, die die Augen nicht aufmachen wollen). Das liegt vor allem auch daran, dass zwar die gleichen Worte benutzt werden, sie aber für diejenigen, die sie verwenden, völlig unterschiedliche Bedeutungen haben. Die deutsche Übersetzung steht ab dem 6. Oktober 2016 hier.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Islam – eine Ideologie

  1. Wer wissen will, wie der Islam funktioniert, wie aus einer Ideologie durch die Umsetzung seiner Regeln, anfangs von einer Minderheit, eine Islamisierungsdynamik entsteht, die dann Schritt für Schritt zu Islamisierung ganzer Gesellschaften führt, mit all den negativen Auswirkungen, die mittlerweile sattsam bekannt sind, sollte das Buch, „Das Dschihadsystem“ des Sozialwissenschaftlers Manfred Kleine-Hartlage lesen.

    Das Buch erhellt die Mechanismen, wie der Islam funktioniert, besser als jedes andere Buch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s