Die Arroganz der Ignoranz

Yaacov Lozowick, 1. Dezember 2010

Mehr von WikiLeaks, via Ha’aretz: Im November 2009 forderten deutsche Diplomaten von den Amerikanern, sie sollten mehr Druck auf die Israelis ausüben, damit diese die Siedlungsaktivitäten in Jerusalem einstellen, um so die Palästinenser zu bestechen, einen Staat für sich auszuhandeln (na ja, das ist meine Art das auszudrücken).

Der deutsche Beamte wird in dem Telegramm so zitiert, dass er sagte, Deutschland glaubt, dass Netanyahu müsse „mehr tun“, um die Palästinenser an den Verhandlungstisch zu bringen. „Wenn Palästinenser in Ostjerusalem angekündigt bekommen, dass ihre Häuser zerstört werden, wäre es für Präsident Abbas ‚Selbstmord’ sich unter den derzeitigen Umständen zu bewegen. Heusgen sagte, er könne nicht begreifen, warum Netanyahu das nicht begreift“, heißt es in der Depesche. (Hervorhebung durch Y.L.)

Nett, nicht wahr? Der Mann kann sich das nicht vorstellen, also ist es unvorstellbar, irrational, falsch und gefährlich. Die typische Arroganz. Wenn die Israelis die Welt nicht so sehen, wie wir sie sehen, dann müssen sie Idioten sein – oder Schlimmeres. Nie: Wenn die Israelis die Dinge anders sehen als wir, dann könnte es uns vielleicht gut tun ihre Perspektive zu verstehen. Oder auch die Perspektive der Palästinenser. Oder die der Iraner, der Nordkoreaner, der Chinesen, Salvadorianer oder einfach die von jedem in der Welt, der früher oder später die Dinge anders sehen könnte, als auf die Art, wie sie von weit entfernt sitzenden Beobachtern gesehen wird, die ohnehin nichts mit der Sache zu tun haben.

Im Fall der Deutschen begegne ich dieser Art Leute seit Jahrzehnten: Könnt ihr Juden nicht sehen, dass unsere Lektion aus den Nationalsozialismus die ist, dass Nationalismus gefährlich ist, Krieg immer böse und niemals zu rechtfertigen ist, das internationale Recht und die Menschenrechte die einzigen Mittel für die Organisation internationaler Beziehungen? Warum seid ihr nicht auch unserer Meinung, ausgerechnet ihr? Das sind die Lehren aus dem, was unserer Väter euren antaten; jetzt haben wir die Lektion gelernt und ihr streitet euch mit uns darüber? Wie kann das sein? Was stimmt mit euch nicht?

Ich liebe es, wenn Deutsche zugeben, dass sie uns nicht aus uns schlau werden und uns dafür verantwortlich machen. Allerdings, um ehrlich zu sein: Die Deutschen sind nicht die einzigen Leute mit der Arroganz des Ignoranz-Syndroms.