Die nicht von den pal-arabischen Terroristen ermordeten israelischen Kinder…

Die Lügenbolzen von den Terroristen-Fraktionen haben am Wochenende angefangen zu behaupten, sie würden keine Kinder ermorden. Klar doch – alle unten gezeigten Kinder und Jugendlichen sind irgendwie von selbst im Jenseits gelandet, ohne arabische Hilfe!

Der folgende Blogeintrag wurde am 2. August 2006 von Daled Amos eingestellt; sie zeigt die bis dahin bereits von arabischen Terroristen seit Oktober 2000 ermordeten israelischen Kinder:

Im Oktober 2000 begannen die palästinensischen Araber in Israel einen neuen Terrorkrieg gegen die israelischen Nationen. Terroranschläge gegen israelische Zivilisten erfolgten an jedem möglichen Ort in Israel.

In Cafés und Restaurants, in Dutzenden Bussen, mitten auf der Straße

Unter den Tausenden ermordeter und verletzter israelischer Menschen gab es Hunderte Kinder. Einige der Anschläge waren bewusst gegen Kinder und Jugendliche gerichet.

Einige der Kinder wurden bei Selbstmord-Bombenanschlägen, bei Bombenanschlägen auf Busse, andere mit dem Beschuss von Autos und sogar direkt durch Scharfschützen ermordet.

Kaum zu glauben:
Einige Kinder wurden sogar in ihren Betten ermordet als sie schliefen.

Die Namen und Gesichter der geliebten Kinder:

17-jährige:

16-jährige:

15-jährige:

14-jährige:

12- und 13-jährige:

9- bis 11-jährige:

5- bis 8-jährige:

3- und 4-jährige:

1- und 2-jährige:

Kinder, die noch nicht einmal ein Jahr alt waren:

Werbeanzeigen