Neue, verbesserte, tödlichere israelische Waffen! Muss stimmen, die Gazaner sagen das!

Elder of Ziyon, 22. August 2011

Ma’an hat einen kleinen Anreißer:

Der Chef der Notfallaufnahme in einem Krankenhaus in Gaza Stadt sagte Montag, israelische Streitkräfte nutzten neue, brutalere Waffen gegen die Einwohner des Gazastreifens.

Am Donnerstag begannen die israelischen Streitkräfte ein viertätiges Bombardement der Küstenenklave, wobei sie bei einer Serie von Luftangriffen und Drohnenattacken 14 Palästinenser töteten und Dutzende weitere verletzten.

Dr. Ayman As-Sahbani sagte, Patienten würden mit furchtbaren Verletzungen eingeliefert und dass einige ins Al-Shifa-Krankenhaus eingelieferte Leichen so schlimm verbrannt waren, dass man sie nicht mehr erkennen könne.

Er sagte israelische Waffen unterscheiden nicht zwischen Frauen, Kindern und Alten und stellte heraus, dass ein zweijähriges Kleinkind und ein 13-jähriger Junge zu den in der jüngsten Eskalation Getöteten gehören,

Soll das heißen, dass israelische Waffen früher zwischen Frauen, Kindern und Alten unterschieden?

Hier findet sich schlicht eine Verschwörungstheorie, verkleidet in Arztkittel. Angesichts, dass 11 der 14 in Gaza Getöteten in der Tat Terroristen und die anderen menschliche Schutzschilde waren, kann man zu den israelischen Waffen als einziges herausstellen, dass sie ihre bisher schon herausragende Bilanz der Verschonung von Zivilisten übertreffen.

Wir haben seit Jahren „Autoschwärme“ gesehen und die Leichen waren in all diesen Fällen ebenfalls ziemlich geröstet. Dieser Arzt spielt einfach das üblich Spiel mit dem Versuch Israel Kriegsverbrechen anzuhängen, obwohl Israels kurze Gaza-Operation in Wirklichkeit verhältnismäßig, begrenzt und tödlich präzise war.

Update-Info: Der 13-jährige wurde gar nicht duch israelischen Beschuss getötet, sondern von einer Grad-Rakete, die zu kurz flog!

2 Gedanken zu “Neue, verbesserte, tödlichere israelische Waffen! Muss stimmen, die Gazaner sagen das!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.