„Palästinensischer Theologe“ wirft „palästinensische Theologie“ in den Müll

Malcolm F. Lowe verwendet die Begriffe „palästinensischen Theologie“ und „palästinensischer Theologe“ in Anführungszeichen, weil es weder um Theologie ist noch um wirkliche Theologen handelt, sondern um Politik, die mit Theologensprech untermauert werden soll.

Was kommt dabei heraus, wenn ein palästinensischer Pastor (und antiisraelischler Aktivist) auf einmal sagt, dass die von seiner Kirche und bis eben noch von ihm vertretene Theologie alles Humbug ist und sich ändern muss? Malcolm F. Lowe hat sich das angesehen und festgestellt: Es ist nicht mehr die „Theolgoie des 19. Jahrhunderts“, das angeblich Neue ist Rassismus aus derselben Zeit!

Die komplette, vom Autor autorisierte Übersetzung, steht ab dem 12. Oktober 2016 hier.

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Palästinensischer Theologe“ wirft „palästinensische Theologie“ in den Müll

  1. Habe die Übersetzung Lowes nur kurz durchgelesen, und was mich fast am meisten trifft, ist die Behauptung, Israel sei die Verkörperung Roms.
    Da ist mehr als die „Besatzungsmacht“ Rom gemeint; es kam mir gleich die Assoziation der „Hure Babylon“ in den Sinn, von der im Neuen Testament öfter die Rede ist, und von der allgemein angenommen wird, es sei damit Rom oder das Römische Reich gemeint. Die „Hure Babylon“ repräsentiert alles Verwerfliche, sie ist die „Mutter aller Sünden“ und wird bald zerschlagen werden und mit all ihren Lastern untergehen.

    Und was, wenn nicht diese Assoziation des geradezu „teuflischen“ Israel wollen Raheb und Ateek sonst wecken?

    Ich prophezeie mal, dass den Lügenapostel Raheb und Ateek viel eher das Schicksal der „Hure Babylon“ ereilen wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s