Stoff für’s Hirn

Gerd Buurmann analyisert die verpeilten westlichen Medien- und Politikschaffenden. Diesmal, was die ach so wunderbare, Chancen bereitende, hier bei uns so hoch gelobte „Versöhnung“ der Terrorgruppen Fatah und Hamas angeht.

Staaten unterzeichnen Menschenrechtserklärungen – und die einen müssen sich dran halten, auch wenn sie sich dadurch Schaden zufügen und die Giftschlange an der eigenen Brust nähren; während andere sie ungestraft ignorieren und wer das kritisiert, der wird auch noch zum Hasser gestempelt.

Lila hat ein weiteres Beispiel dafür aufgetan, wie antiisraelische Terroranschläge von unseren entweder ignoriert oder in Munition gegen Israel und Weißwaschung der Täter umgeschrieben wird.

Mit einem weiteren Eintrag wendet sie sich an einen Ekel-Stalker ihres Blogs. Lesenswert auch für alle anderen, die etwas über die Gefühle von Israelis in Bezug auf die Bekämpfung der Terroristen und ihr Verhältnis zu Arabern wissen wollen.

tw24 kommentiert die Stromausfälle im Gazastreifen: Wo sind die „Menschenrechtsaktivisten“?

Beer7 hat ihre Gedanken zum Sinn und Unsinn der deutschen Kriegsschiffe vor der libanesischen Küste.

Klare Worte von tw24 zu Schuldigensuche für die „humanitäre Katastrophe“ im Gazastreifen, weil Ägypten den Terrorbanden den Treibstoffschmuggel gekappt hat. (Und damit zur EU-Finanzierung von hetzerischen NGOs.)
Wobei Juliane von Mittelstaedt vom SPIEGEL anhand einer anderen Energie-„Krise“ um keinen Deut anders sein, eher noch einen draufsetzen will.

Das Wunschdenken zur Hamas und ihrer anstehende „Moderatheit“ wird von Wahied Wahdat-Hagh eindrucksvoll widerlegt.

Es gibt Sätze von Dieter Bohlen, die sind richtig klug. Einer ist derart klug, dass Broder ihn zitiert, um damit beispielsweise Hilde Scheidt aus Aachen abzuwatschen.

n-tv war bisher immer noch ein Sender, der halbwegs neutral über Israel berichtete. Jetzt hat sich das offenbar massiv geändert, wie Thomas Schreiber auf aro1 feststellen musste.

Die Mär des gemäßigten „Palästinenser“-Führers Mahmud Abbas – die ist nun wirklich so idiotisch, dass man Artikel wie diesen auf haOlam eigentlich nicht für nötig finden sollte. Bezeichnend ist, dass er dennoch mehr als nötig ist!

Videos:
Is Israel an Apartheid state? – Nein, in gut einer Minute erklärt.
The Name Palestine – In gut einer Minute erklärt.
Are the Palestinians an Occuped Nation? – In gut einer Minute erklärt.
The City of Nablus and its Name – In gut einer Minute erklärt.
Musik-Video mit Israel-Bildern