Neuestes gefährliches arabisches Gerücht: Al-Aqsa soll bis 2020 durch Tempel ersetzt werden

Elder of Ziyon, 21. Februar 2012

Botschafter Mohammed Sabih, Stellvertretender Generalsekretär der Liga Arabischer Staaten für Palästinenserfragen, warnte heute vor einem weiteren angeblichen israelischen Plan zur Abriss der Al-Aqsa-Moschee und ihrer Ersetzung mit dem Dritten Tempel.

Um es legitim klingen zu lassen, nannte er ein Datum: bis 2020.

Hey, wenn er einen Zeitpunkt hat, dann muss es wahr sein!

Sabih enthüllte auch einen weiteren Geheimplan der Israelis, so geheim, dass die Israelis sich seiner nicht bewusst sind: dass die Israelis bis 2022 planen die arabische Bevölkerung Jerusalems von 35% auf 12% zu senken, vermutlich durch jede Menge Vertreibungen und Hausabrisse.

Wie üblich werden diese völlig fiktiven „Pläne“ in den arabischen Medien aus einem einzigen Zweck gepuscht: um die Muslime zum Aufstand gegen Israel aufzuhetzen. Ein Sekundärergebnis ist, dass sie oft von antiisraelischen, englischsprachigen Medien und Internetseiten aufgegriffen werden, die sie als „Nachrichten“ bringen.

Diese Gerüchte sind ein weitgehend tägliches Ereignis, obwohl: einen offiziellen Vertreter der Arabischen Liga zu haben, der mit einsteigt, ist ein wenig ungewöhnlich.

About these ads

Ein Gedanke zu “Neuestes gefährliches arabisches Gerücht: Al-Aqsa soll bis 2020 durch Tempel ersetzt werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s