Araber empört über – orientale Touristen an der Al-Aqsa

Elder of Ziyon, 18. März 2012

Inmitten eines weiteren Artikels über zionistische „Einbrüche“ auf den Tempelberg und die „Abhaltung talmudischer Ritual“ führt Qudsmedia an, dass einige Besucher an der Al-Aqsa-Moschee tanzten, womit sie diese fürchterlich entweihten:

Schaut man näher hin, dann kann man sehen, dass die Tänzer keine jüdisch-religiösen Fanatiker sind, sondern Touristen aus dem Fernen Osten:

Die Wut der Muslime gilt natürlich nicht nur ihnen. Hier ist ein weiteres Foto, das sie von einer anderen Touristengruppe aufnahmen:

Wie furchtbar!

Zumindest sollten die Touristen doch genug Respekt vor der heiligen Stätte haben, dass sie das traditionelle muslimische Spiel Fußball dort spielen, das von Allah selbst als angemessene Form der Verehrung verordnet wurde – so lange die Spieler Muslime sind:

About these ads

2 Gedanken zu “Araber empört über – orientale Touristen an der Al-Aqsa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s