Haltet die Schänder auf!

Elder of Ziyon, 22. Oktober 2012

Die Internetseite der Al-Aqsa-Stiftung hat einen weitere Satz Fotos von Leuten, die den Tempelberg „schänden“. Hier ist eines davon:

Wer sind jetzt die Schänder?

Offensichtlich nur die Frauen, die respektvoll gekleidet sind. Nicht die Jungs, die an ihrem „drittheiligsten Ort“ herumhängen, als sei er ein Fußballstadion.

Denn nach Ansicht der Muslime gilt: Bist du Jude, dann schändest du deine Umgebung per Definition mit deiner bloßen Anwesenheit.

Ein Gedanke zu “Haltet die Schänder auf!

  1. Der Artikel sagt es, es geht nur um die Juden. Der „drittheiligste Ort“ ist den Muselmanen vollkommen schnuppe. (Am besten gefällt mir dazu das Photo mit den betenden Menschen, die ihren Hintern zur Moschee richten.)
    Und der Westen, in seiner bräsigen Selbstzufriedenheit, will davon gar nichts wissen. Obgleich total unwissend (selbstverschuldet) spielt er sich als eine höhere, weise Instanz auf und läßt sich von dem verlogenen Geschrei der Moslems blenden (siehe unseren Außenministerdarsteller oder die EU-„Außenministerin“).
    Aber wenn man Caroline Glicks neuestem Artikel folgt, dann scheint eh alles vorbei zu sein und die Atombombe schon eine eingetütete Sache. Dann werden die Palästinenser schnell sehen, daß sie nur einen einzigen verläßlichen Partner auf dieser Welt haben – ausgerechnet denjenigen, den sie so sehr hassen: Israel. Denn wenn die Iraner Weltuntergang spielen werden, sind die Palis die ersten, die mit den Juden gemeinsam daran glauben werden.
    Wofür das ganze?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.