Einige Tunnel sind nicht zum Schmuggeln gedacht

Elder of Ziyon, March 28, 2013

Ma’an schreibt:

Ein Mitglied des bewaffneten Flügels der Hamas starb Donnerstag während einer Mission im östlichen Gazastreifen, sagten medizinische Offizielle und Zeugen.

Mohammed Ahmad al-Sarhi (20) aus dem Viertel Zaytoun in Gaza Stadt wurde beim Einsturz eines Tunnels getötet; drei weitere wurden verwundet, sagte Ashraf Al-Qidra, Sprecher des Gesundheitsministeriums.

Zeugen in der Gegend bestätigten gegenüber Ma’an, dass eine Gruppe Al-Qassam-Mitglieder in einem Tunnel östlich von Zaytoun operierten, als der Tunnel plötzlich einbrach.

Dieser Tunnel befand sich nicht ansatzweise in der Nähe der ägyptischen Grenze.

Was bedeutet, dass er entweder ein Untergrund-Bunker zum Lagern von Waffen war oder ein Tunnel, um Israelis zu entführen.

Die Al-Qassam-Internetseite der Hamas nannte ihn einen „Widerstandstunnel“.

Ein wenig Kontext ist schon nützlich.