Ein Argument – wofür?

Heute erreichte mich eine Nachricht über das Formular meiner „Über“-Seite. Interessant, was will der Schreiber „orlando5003“ (mit gmx) (nennt sich „MrSmootch“) sagen?

Wer in andere Länder einfällt und die dort lebenden Menschen einfach abschiebt in Lager, braucht sich doch nicht wundern, das der Krieg kein Ende findet.

Das wissen wir. Seit die Araber 1948 auch mit regulären Truppen in Israel einfielen, gibt es Lager, in die sie die Araber aus dem Mandatsgebiet abgeschoben haben, die ihren Aufrufen zur Flucht folgten. Und sie erziehen sie zu dummem Kanonenfutter, damit der Krieg auf ewig weiter geht.

Aber meint „MrSmootch“ das? Die Araber wundern sich ja nicht, dass der Krieg kein Ende findet, sie betreiben das ja mit allen Mitteln.

Mister Schmock meint offenichtlich, dass Israel sich nicht wundern, weil die Juden seiner Meinung nach in die Nachbarländer einfallen. Das werde ich mir merken. Ich stelle mich demnächst in den Garten und bewerfe die Nachbarn ein Haus weiter mit Jauche und Steinen; vielleicht schieße ich auch ein wenig – zumindest die Katze tot oder so. Und wenn der dann von Polizei und Justiz abgebügelt wird und irgendwann bei mir vor der Tür steht, komme ich mit Schmockchens „Argument“, dass der nicht bei mir einfallen solle, wenn er nicht wolle, dass der Krieg ewig weiter geht. Mit dem Schmeißen und Schießen höre ich natürlich nicht auf. Ich stifte lieber auch weitere Nachbarn an oder Jugendliche, die ein wenig Spaß haben wollen.

Noch besser: Ich mache das bei Schmocki selbst. Mal sehen, was der dann sagt.

Inzwischen wundern sich in Israel nur noch die ewig Gestrigen von links draußen. Der Rest ist heute nicht weiter interessiert daran, den Terroristen noch irgendetwas in den Rachen zu werfen. Da kann Schmockchen sich auf den Kopf stellen und die Fakten verdrehen, so viel er will.

2 Gedanken zu “Ein Argument – wofür?

  1. „Ich stelle mich demnächst in den Garten und bewerfe die Nachbarn ein Haus weiter mit Jauche und Steinen; vielleicht schieße ich auch ein wenig – zumindest die Katze tot oder so.“

    Sag mal Heplev…..ich wußte gar nicht, dass Du ein Pali bist! 😆 😆

    http://wejew.com/media/8717/Neighborhood_Bully/

    Du bist mir ja ein toller Nachbar! 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.