Hätte der Sechstage-Krieg nicht stattgefunden…

Elder of Ziyon, June 6, 2013

  • Würde es heute einen palästinensisch-arabischen Staat in der Westbank und den Gazastreifen geben?
  • Würden Israels arabische Nachbarn die Waffenstillstandslinien von 1949 heute als „Grenzen“ betrachten?
  • Würde Juden heute erlaubt werden ihre heiligen Stätten in Jerusalem, Bethlehem, Hebron und andernorts zu besuchen?
  • Würden Israelis in Galiläa heute vor dem vom Golan kommenden Beschuss sicher sein?
  • Würde es seitdem keinen weiteren Aggressionskrieg gegen Israel gegeben haben?
  • Würde der Nahen Osten heute sicherer sein?
  • Würde der weltweite Terror heute nachgelassen haben?
  • Würde das palästinensisch-arabische „Flüchtlings“-Problem inzwischen gelöst sein?
  • Würden die Israelhasser Israel irgendwie weniger hassen?

Wenn die Antworten zu all diesen Fragen „Nein“ lauten – und das würden sie so gut wie sicher – warum glaubt kann irgendjemand, die Uhr auf Anfang 1967 zurückzudrehen würde die Dinge verbessern – heute?

2 Gedanken zu “Hätte der Sechstage-Krieg nicht stattgefunden…

  1. Ich habe keine Fragen, aber eine Antwort auf die Frage in der Überschrift:

    ….dann würde es Israel heute nicht mehr geben!

  2. Nachtrag:

    „– warum glaubt dann irgendjemand, die Uhr auf Anfang 1967 zurückzudrehen würde die Dinge verbessern – heute?“

    Weil dieser Irgendjemand die Hoffnung noch nicht aufgegeben hat, es doch noch zu schaffen, Israel zu vernichten.

    Nächste Frage bitte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.