Geburtsorte

Dieser Kommentar zu „Die Lüge der Palästinenser“ ist schlicht zu gut, um ihn im Kommentarbereich versauern zu lassen. Hier also die Übersetzung:

INTERESSANT!!!

Manche sagen, Araber seien „eingeborene Palästinenser“, während Juden „Invasoren“ und „Siedler“ seien. Dann las ich die Biographien israelischer und palästinensischen politischer Führer und ich war verwirrt. Wer von den israelischen bzw. palästinensischen Führungspolitikern wurde in Palästina geboren?

ISRAELISCHE FÜHRUNGSPOLITIKER:

BENJAMIN NETANYAHU; geboren am 21. Oktober 1949 in Tel Aviv, Israel.

EHUD BARAK, geboren am 12. Februar 1942 in Mishmar HaSharon, Britisches Mandat Palästina.

ARIEL SHARON, geboren am 26. Februar 1928 in Kfar Malal, Britisches Mandat Palästina.

EHUD OLMERT, geboren am 30. September 1945 in Binyamina-Giv’at Ada, Britisches Mandat Palästina.

YITZHAK RABIN, geboren am 1. März 1922 in Jerusalem, Britisches Mandat Palästina.

YITZHAK NAVON, israelischer Präsident 1977-1982; geboren am 9. April 1921 in Jerusalem, Britisches Mandat Palästina.

EZER WEIZMAN, israelischer Präsident 1993-2000; geboren am 15. Juni 1924 in Tel Aviv, Britisches Mandat Palästina.

ARABISCH-„PALÄSTINENSISCHE“ FÜHRER:

YASSIR ARAFAT, geboren am 24. August 1929 in Kairo, Ägypten.

SAEB EREKAT, geboren am 28. April 1955 in Jordanien; er hat die jordanische Staatsbürgerschaft.

FAISAL ABDEL QADER AL-HUSSEINI, geboren 1948 in Bagdad, Irak.

SARI NUSSEIBEH, geboren 1949 in Damaskus, Syrien.

MAHMUD AL-ZAHAR, geboren 1945 in Kairo, Ägypten.

Also: Israelische Führungspolitiker, die in Palästina geboren wurden, sind „Siedler“ und „Invasoren“. Aber palästinensisch-arabische Führer, die in Ägypten, Syrien, dem Irak und Tunesien geboren wurden, sind „einheimische Palästinenser“???

2 Gedanken zu “Geburtsorte

  1. Was sagte meine Oma immer? „Junge was es nicht alles gibt!“

    Vielen Dank für diese Information.
    Ich komme aus dem Staunen nicht heraus, wenn ich die Propagandaerfolge der PA-Araber erlebe.

    Da sage noch jemand: „Lügen haben kurze Beine.“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.