Stoff für’s Hirn

In den letzten drei Jahren, von 2009 – 2012, hat die UNESCO 32 Resolutionen verabschiedet, die Israel aus irgendeinem Grund kritisieren; aber sie hat keine Resolution verabschiedet, die ein anderes Land kritisiert hätte. Das gleiche Bild in der letzten Sitzungsperiode. Was dazu zu sagen ist und was die Muslimtruppen damit zu tun haben, hat Michael Curtis aufgeschrieben, die Audiatur-Stiftung hat es auf Deutsch gepostet.

„Über Antisemitismus und Antzionismus in der deutschen Linken“ hat Peter Ullrich ein ganzes Buch geschrieben. Eine Zusammenfassung eines Kapitels steht in der Jungle World.

Das Zentrum für Antisemitismusforschung waltet mal wieder seines Amtes – und greift natürlich wieder in die Jauchegrube. tw24 hat mehr. Das BICSA ist ausführlicher.

Matthias Küntzel berichtet von einem eigentlich spektakulären Prozess, der in Hamburg völlig unbeachtet von der Öffentlichkeit (sprich: den Medien) stattgefunden hat.

Jihad und keiner „merkt es“ – jedenfalls wird bei uns nicht darüber berichtet – Philippinen: Medien schweigen, während Muslime 60.000 Christen vertreiben.

Die Jüdische Allgemeine stellt Hillel Neuer vor, den Leiter der NGO „UN Watch“. Der Mann ist der Albtraum aller Friedenshetzer, Gutbessermenschen, Islamophilen und Tyrannen – weil er das sagt, was diesen tollsten Menschenrechtlern aller Zeiten den Spiegel vorhält und mächtig auf den Geist geht. In dem Artikel erklärt er, wie Anti-Israel-Resolutionen der Vereinten Nationen zustande kommen.

Christen im Nahen Osten – in diesem Fall in Israel – fangen an sich gegen die Vereinnahmung durch die Muslime zu wehren: „Wir sind keine Araber. Wir sind Christen, die Arabisch sprechen.“

Eine kurze, prägnante Zusammenfassung der Haltung unserer Bundesregierung zu Israel bzw. dem Nahost-Konflikt: Israel pfui, Terrorhetze und Judenmord sind in Ordnung (wird sich ja nicht zu geäußert, also auch nicht kritisch).

Kritiken und weiterführende Informationen zur ARD-Dokumentation „Antisemitismus heute“:
Eine Sternstunde. Die ARD entdeckt den Antisemitismus
Herrenmenschenwracks und Schwimmhallen

Off-topic:
Noch ein Text, der sich mit Wikipedia als Quelle auseinandersetzt – da wird gemauschelt, was das Zeug hält, echte Information gelingt nicht.

Videos:
Antisemitismus heute – wie judenfeindlich ist Deutschland? (ARD-Mediathek; inzwischen auch hier auf YouTube)