Internationaler Handel im Nahen Osten

Nissan, Facebook, 15. Dezember 2013

Internationaler Handel nach Art des Nahen Ostens: Israel liefert Pumpen in den von der Hamas geführte Gazastreifen, damit die mit dem Schnee klarkommen [eigentlich: dem Wasser/Regen]. Sie liefern uns Raketen, um sicherzustellen, dass jeder im südlichen Israel weiß, wo sein Luftschutzbunker ist.

Scharfsinnige Beobachter werden vermerken, dass die Abfolge der Ereignisse in Wirklichkeit umgekehrt ist, was eigentlich andeutet, dass die Araber im Gazastreifen zuerst ihre Raketen exportierten und wir dann erste die Pumpen für die Überschwemmungen im Gazastreifen lieferten. Und jeder Palästinensersprecher weiß, was das bedeteut: Das ist ein hinterhältiges zionistisches Komplott, um die Palästinenser schlecht aussehen zu lassen. Unser Einfallsreichtum für Böses kennt wirklich keine Grenzen.