6 Gedanken zu “Ein peinlicher Moment

  1. Daß „Palästina“ von „plischtim“ kommt, erscheint mir etwas weit hergeholt. Auf wikipedia lese ich eher: „Palästina wird auch Kanaan, Eretz Israel und Terra Sancta/Heiliges Land, selten auch Cisjordanien genannt (arabisch ‏فلسطين‎ Falastīn [falas’tˁiːn] o. Falastīn [falas’tˁiːn], hebräisch: ארץ ישראל Eretz Jisra’el/Land Israel, in altägyptischen Texten Retenu oder Retinu).“ Ich denke, die Juden sind eher ins Land der Araber eingedrungen als umgekehrt und noch früher war es eher ein ständiges Hin- und Hergerangel aller Völker dort.

    • Da sollte wohl einer mal ein wenig Geschichte lernen: Die Juden sind nicht „ins Land der Araber eingedrungen“, denn als die Juden ins Land kamen, das damals noch „Kanaan“ genannt wurde, gab es dort keine Araber. Die kamen erst ab Mitte des 7. Jahrhunderts christlicher Zeitrechnung.
      Wikipedia als Quelle – ja, sehr zuverlässig! Schon den Hebräischen Namen falschrum angeordnet, einfach Klasse.
      Wenn schon, dann ist die nächste Erklärung die, dass der römische Kaiser in seinem Wahn die Juden und ihr Land nichtexistent zu machen, das Land nach den Philistern benennen wollte.
      Tipp: Nicht denken, sondern nachdenken!

  2. Lieber Christoph Messner,

    wer ein Werk mit 281 Seiten und dem Titel „Richtung bessere Zukunft“ http://www.95thesen-reloaded.de/schriften/zukunft.pdf verfasst hat, sollte eigentlich nicht mehr auf Wikipedia zurückgreifen müssen, wo doch in seinen Text Quellen wie Gilad Atzmon, Jan von Helsing, David Irving, Noam Chomsky, Wolfgang Eggert, Evelyn Hecht-Galinski, Jean Ziegler und Johannes Rothkranz (deine Quellenangabe!) eingeflossen sind. Bei so viel einschlägigem Textstudium ist Wikipedia wahrscheinlich mehr Hürde als Hilfe.

    Aber extra für dich als Denkanstoß: Araber heißen so, weil sie aus Arabien kommen. Und wann haben diese Araber aus der Arabischen Halbinsel das oströmische, christianisierte Jerusalem mit seiner jüdischen Minderheit erobert und anschließend islamisiert? Dazu brauchst du nur den Wikipedia-Artikel weiterzulesen. Tu es.

    Und zuletzt: Palästina ist eine Wortschöpfung der Römer und bezieht sich auf die römische Provinz Syria Palaestina, die nach dem Bar-Kochba Aufstand der Juden installiert wurde. Das römische Palaestina leitet sich von den Philistern ab. Die waren aber alles andere, nur keine Araber.

    Vielleicht solltest du deinen Text „Richtung bessere Zukunft“ auf den Misthaufen schmeißen und deine Quellen gleich dazu. Vor Peinlichkeiten bewahren sie dich offensichtlich nicht. Und Ironie erkennt eben nur einer, dessen Hirn nicht gewaschen und geschleudert ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.