Ein neues Fußballstation in Gaza, “um das Leid zu lindern“

Elder of Ziyon, 6. März 2014

Palestine Today berichtet, dass in Gaza ein neues Fußballstation gebaut wird.

Im Mai soll es vor politischen und Sportführern eröffnet werden; das Stadion wird dann Flutlicht haben, einen eisernen Zaun und einen neuen Naturgras-Rasen.

Der Zweck des Stadions wird es ein „das Leiden zu lindern“ – das Leiden der bestehenden Fußballmannschaften von Gaza, die nicht genügend Stadien haben, in denen sie spielen können.

Alles genauso wie in einem Konzentrationslager!

Fußballfelder sind traditionelle Lieblingsschauplätze für den Abschuss von Raketen nach Israel gewesen.

Ein Gedanke zu “Ein neues Fußballstation in Gaza, “um das Leid zu lindern“

  1. Leiden lindern, Sport am Spaße haben, Israel zu vernichten. Gäbe es kein Israel, wären die deutschen Antizionisten zufrieden wie die Nazis.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.