Palästinensische Kindersoldaten

Vic Rosenthal, Abu Yehuda, 26. Oktober 2014

Vor kurzem wurden mehrere arabische Teenager von israelischen Sicherheitskräften tödlich angeschossen. Hier ist einer davon, Orwah Hamas (14):

Ihm wurde mit scharfer Munition in den Kopf geschossen. Wie konnten wir einem Kind so etwas antun?

Auf diese Frage gibt es eine Antwort. Hamas hielt einen brennenden Molotowcocktail in der Hand, als er angeschossen wurde – eine Benzinbombe, die Menschen zu Tode verbrennen kann. Sie ist auf kurze Entfernung genauso tödlich wie eine Schusswaffe. Hier sehen Sie, was Hamad zu erreichen versuchte (das Foto stammt von einem Vorfall in Jerusalem im Jahr 2011):

Wie sieht also die angemessene Antwort darauf aus, dass ein Kind mit einer tödlichen Waffe zielt? Das Ziel der Brandbombe wäre unabhängig vom Alter des Täters genauso tot (oder so schrecklich verbrannt, dass es wünschte tot zu sein).

Selbstverteidigung ist ein absolutes Recht, ob es nun auf Menschen (selbst Polizisten und Soldaten haben es!) angewendet wird oder auf Staaten. Das Judentum fordert uns nicht auf die andere Wange hinzuhalten und Gewalt zu erleiden, statt sie auszuüben; wenn es keine Alternative gibt, sind wir gefordert diejenigen zu töten, die versuchen uns zu töten, selbst wenn sie erst 14 sind.

Die maßgebliche Frage ist: „Was ist mit der palästinensisch-arabischen Gesellschaft los, dass sie zulässt, dass ihre Kinder Mörder werden, dass sie sogar dazu ermutigt werden?“ Hier ist ein jüngeres Beispiel aus der Hauptseite Fatah-Facebookseite (dank an Palestininan Media Watch):

In dem Text heißt es: „Die Schabiba [Fatah-Jugendbewegung] des altes Mannes [Yassir Arafat] setzte das Land in Brand!“ Fatah, sollten Sie wissen, ist die palästinensische Fraktion, die die PLO und die palästinensische Autonomiebehörde beherrscht. Ihr Vorsitzender ist der „moderate“ Mahmud Abbas.

Fatah, Hamas und andere Terrorgruppen rekrutieren und trainieren Kindersoldaten für ihre Bewegungen. Hier sehen Sie einige des Palästinensischen Islamischen Jihad im Gazastreifen:

Alles daran ist tragisch.

Ein Gedanke zu “Palästinensische Kindersoldaten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.