Pallywood präsentiert Shirley Temper in: Liebste Mami

Aussie Dave, Israellycool, 24. November 2014

Vor ein paar Tagen wurden mehrere Protestierende bei einer der wöchentlichen Demonstrationen von Nabi Saleh verletzt, darunter Nariman Tamimi, die auch als Mutter von Shirley Temper bekannt ist.

Nach Angaben israelischer Quellen wurde sie aus kurzer Entfernung durch einen Schuss in den Oberschenkel getroffen.

Hier ist ein Foto von Tamimi und ihrer Wunde. Ich würde mal die Behauptung wagen, dass sie das überleben wird.

Und hier ist ein weiteres Foto, das ihren Ehemann und Shirley zeigen, wie sie sie mustern, zusammen mit einem Mann der fotografiert.

Aber das hier das Bild, das Geld bringt:

ShirleyTemper-MoneyShot
(twitter-Text: Bassem Tamimi gestern mit seiner Tochter, nachdem Nariman Tamimi, Bassems Ehefrau, mit scharfer Munition angeschossen wurde.

Sehen Sie, dass Papa Bassem direkt in die Kamera sieht? Nicht nach seiner Frau? Als wollte er den Kameramann beschwören das Bild der weinenden Shirley zu erwischen. Weil er weiß, dass das gut fürs Geschäft ist.

Hier ist ein Video des „Protestes“:

Beachten Sie, dass die Proteste kaum „gewaltfrei“ genannt werden können – es gibt jede Menge Steinwürfe, obwohl sich Kinder dort herumtreiben (oder vielleicht weil es dort Kinder gibt).

Der Vorfall von den Fotos kommt ab 8:30 Minuten. Beachten Sie, dass alle relativ ruhig bleiben, nachdem Mutter Tamimi verwundet wurde. Es gibt kein hysterisches Geschrei. Kurz darauf gibt es etwas Rufen, gefolgt davon, dass Shirley anscheinend einen Stein in die Hand nimmt, bevor sie hinter einem Geländewagen der Armee herläuft. Als die Bilder zu Mutter Tamimi zurückkehren, stöhnt sie ein wenig, bevor sie das „V“ für Sie macht. Die Bilder kehren dann zu Shirley und anderen zurück, die ruhig abmarschieren.

Es gibt keine Aufzeichnung davon, wo Shirley weint wie in dem Foto, vermutlich weil ihr Vater – von dem ich vermute, dass er dies filmt – zu diesem Zeitpunkt zu sehr damit beschäftigt ist Shirley zu halten und ein mitleidiges Foto zu generieren. Aus dem Video sehen wir aber, dass die Mutter zu diesem Zeitpunkt sehr entspannt war und scheinbar keinen großen Schmerz hatte. Die Bilder drumherum schienen zu bestätigen: 1) Es ist keine ernste Wunde. 2) Shirley war nicht so „tief bestürzt“, wie sie erschien, als der Fotograf auf den Auslöser drückte.

Zugegeben, es ist möglich, dass Shirley Weinen zum Zeitpunkt der Fotoaufnahme echt war, aber es erscheint seltsam, dass sie in der Videoaufzeichnung relativ ruhig zu sein scheint. Zudem sheen wir die Bemühungen, die der Vater unternimmt, um das möglichst am stärksten Mitleid erregende Foto zu erzeugen.

Wenn Vater und Mutter Tamimi wirklich um Shirley und ihre anderen Kinder besorgt wären, würden sie sie nicht jede Woche zu diesen gewalttätigen Protesten mitschleifen, um sie für Propagandazwecke auszunutzen.

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu “Pallywood präsentiert Shirley Temper in: Liebste Mami

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.