Ein Gedanke zu “Keine Erwartungen

  1. Israel, für mich bist du das grösste Beispiel für Optimismus. Wer auf Erden ist täglich wie du bereit,
    sich so viel Gegenwind entgegenzustellen? Wer tut so als hätte er all die Kritik nicht gehört und tut seinen Job als sei alles in bester Ordnung? Ich nehme mir ein Beispiel an deiner Unverwüstlichkeit.
    Lasse dir unseren Applaus gefallen, er fällt zwar noch etwas leise aus, aber nimm ihn an als unseren Dank. Mit der Zeit werden sich weit mehr zu dir stellen, da bin ich mir gewiss. Aller falscher Schein stellt sich heraus. Dein Licht aber scheint auch in der Dunkelheit weiter und bringt den Blinden das Licht. Du bist für die Welt wie ein Herzschrittmacher. Ich danke dir dass du so unbeeindruckt bist von den Niederträchtigkeiten der Welt. Das lässt mich glauben, dass hinter dir jemand steht der dich hält und der dich stützt. Es muss jemand sein, der es weit besser weiß als alle deine Verfolger. Ich glaube es ist der verborgene Gott, der über seine und deine Feinde nur lacht.
    ER ist das Geheimnis für deinen Optimismus. Gut haben es deine Freunde. Sie schöpfen mit dir aus derselben Quelle und wir warten gemeinsam bis sich am Ende zeigt, dass der, der zuletzt lacht am meisten Grund zur Freude hat. Lasse dir deine Freude an IHM nicht rauben, denn das ist die Stärke die dich trägt. Du bist und bleibst mein Vorbild in grauen und in bunten Tagen! Danke du unverwüstliches Israel! Nimm diesen Dank als kleinen Trost für deine Tränen die du heimlch weinst, denn der Schmerz den du von der Welt ungesehen erleidest ist gross. Lasse mich teilhaben an deinem Schmerz, denn das macht wahre Freundschaft aus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.