Wo es wirkliche Apartheid gibt…

Der heiligste Ort der Juden ist der Tempelberg. Dort tummeln sich Muslime. Dort sind Besucher aus aller Welt zu finden, die nicht von Juden belästigt werden (sondern von Muslimen). Die Westmauer („Klagemauer“) wird von Menschen jeglichen Glaubens besucht, die kommen wollen. Synagogen schließen keinen Nichtjuden von Besuchen aus.

Anders hier:

Apartheid_Mekkanach Mekka: nur für Muslime
abbiegen (nach Jiddah): verpflichten für ale Nichtmuslime

(gefunden auf Facebook)

 

Ein Gedanke zu “Wo es wirkliche Apartheid gibt…

  1. Das ist ja un geheuerlich.
    Wird das von irgend jemandem beanstandet?
    Gibt es noch eine Religion, die den Zutritt zu ihren heiligen Stätten Andersgläubigen verwehrt?

    Von Katholiken, Juden und Protestanten kenne ich so was nicht.

    Herzlich, Paul

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.