So sieht ein „hingerichteter 13-jähriger Palästinenser“ aus

Mahmud Abbas hatte behauptet, ein 13-jähriger Araberjunge sei von Israel kaltblütig „hingerichtet“ worden. Was der Lügner verschweigt: Der Junge hatte mit einem Messer auf ein Fahrrad fahrendes jüdisches Kind und einen Erwachsenen eingestochen. Und er ist nicht tot, sondern er wird in einem israelischen Krankenhaus behandelt, nachdem Sicherheitskräfte ihn nur durch Schüsse von der Vollendung seiner Tat bzw. weiteren Mordversuchen abhalten konnten. Hier ein Foto des „Hingerichteten“, dem es reichlich gut gehen scheint und der ganz stolz eine Islamistengeste zeigt (die besonders gerne von den Terroristen des IS genutzt wird):

toterPalliJunge

Ein Gedanke zu “So sieht ein „hingerichteter 13-jähriger Palästinenser“ aus

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.