Stoff für’s Hirn

Ulrich W. Sahm setzt sich immer wieder mit den üblen Klischees über Israel und den Nahost-Konflikt auseinander. Er kann sie hervorragend widerlegen, weil er selbst vor Ort ist und die Lage kennt. Bei der Audiatur-Stiftung schreibt er über die Lüge, dass die israelische Siedlungspolitik Palästinenser vertreiben würde.

Gerd Buurmann hat sich mal die Moderatorin des nächsten Eurovision Song Contest angesehen – sie passt zum Judenhasser-Schweden…

Ein Facebook-User entlarvt DIE ZEIT (online).

Eine erstaunliche Erklärung von 25 orthodoxen Rabbinern: „Jesus brachte doppelten Segen in die Welt.

Gerd Buurmann war schneller und hat es übersetzt, bei sich eingestellt und kommentiert: ein weiterer Soldat, der das Schweigen wirklich bricht.

Alex Feuerherdt hat sich die Aufregung um das Transparenzgesetz für in Israel tätige (israelische) NGOs vorgenommen. Analyse: Die Aufregung ist scheinheilig und verlogen. (Bei mir gibt es insgesamt 3 Einträge zu dem Thema, die ersten zwei noch aus dem Jahr 2011, der letzte von 2013! Das ist also ein schon recht altes Thema, das eigentlich immer nur noch dringender geworden ist.)

Wenigstens ein großes Blatt berichtet jetzt (fast) richtig über die Christenverfolgung unter Flüchtlingen. DIE WELT mal wieder: Islamisten bedrohen Christen in Flüchtlingsheimen.

Cahit Kaya hat mal ein paar Worte an die Besserwisser-Gutmenschen geschrieben, die uns immer erzählen, wie „der wahre Islam“ sei und dass man gewisse Dinge „nicht so sehen“ darf.

Die beiden kirchlichen Hilfswerke Misereor und Brot für die Welt haben gemeinsam eine Broschüre zu „Reisen und Pilgern im Heiligen Land“ veröffentlicht. Es handelt sich um ein übel antiisraelisches Pamphlet, das mit falschen Fakten „argumentiert“ und sich durch reichlich Ignoranz noch weiter auszeichnet.

Schon etwas älter (Mai 2013), aber immer noch aktuell und lesenswert: Henryk M. Broder über die Grünen und ihre antizionistische Tradition.

– Die Geschichte eines Marokkaners, der Christ wurde.

Medien-BackSpin:
Dishonest Reporter of the Year 2015: Warum die BBC gewonnen hat
Daily Telegraph: Jerusalems Altstadt “bedroht”

Gatestone Institute:
Das grausige Leben von Christen im muslimischen Pakistan
Dschihad: „Der Westen ist an allem schuld!“
ISIS verkauft jesidische Frauen und Kinder in der Türkei
ISIS schlachtet Christen „in ihren Betten“ ab

Die Achse des Guten:
Der Alles-Kleber
Kleben für die ARD
Die fünf dümmsten Statements des letzten Jahres

Daniel Pipes:
Versteckter Jihad
Muslimische „No-Go-Areas“ in Europa?

Politisches.ch (Daniel):
Wenn Maria und Josef heute versuchen würden, Bethlehem zu erreichen, könnten sie von palästinensischen Terroristen ermordet werden
Deshalb habe ich meine Meinung geändert zu Antisemitismus und Anti-Israelismus
Warum hassen sie die Juden?
Israel war nie eine Britische Kolonie; Judäa und Samaria sind keine Israelische Kolonien

Audiatur-Stiftung:
Israels Kampf gegen jüdischen Extremismus
Wer stiehlt palästinensisches Land?
Die Verbindungen zwischen Iran und Al Qaida
10 Dinge, die man über Israels Erdgas wissen sollte

Englischsprachiges:
The Facebook War – der üble Krieg, der auf Facebook geführt wird und den das Zuckerberg-Netzwerk durch seine Art mit Probleme umzugehen auch noch auf der falschen Seite unterstützt.
– Die Top-10-Antisemiten 2015 nach Meinung des Simon Wiesenthal Center (PDF).