Wie die lügenden Palästinenserkarten wirklich aussehen müssten

gefunden bei unbesorgt:

lügenkarten_richtiggestellt

1946: Britisches Mandat – keine „Palästinenser“ vorgesehen
1947: UNO-Teilungsplan (von den Arabern abgelehnt) – keine „Palästinenser“ vorgesehen
1949: nach der arabischen Aggression – keine „Palästinenser“ vorhanden, ägyptisch und jordanisch besetzte Gebiete
1967: Waffenstillstandslinien nach dem Sechstage-Krieg – keine Palästinensergebiete, Israel kontrolliert den Gazastreifen und das Westjordanland zu 100%
2005: nach den Oslo-Verhandlungen – Territorium unter 100% Kontrolle der PA

Das Palästinenserland nimmt zu – warum nicht der Frieden?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wie die lügenden Palästinenserkarten wirklich aussehen müssten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.