Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 27.03.2016

Nach zwei Wochen Pause (Urlaub des Autors) gibt es sie wieder:

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche vom 21. bis 27. März 2016

Top-Nachrichten sind in roter Schrift dargestellt

— — —

 

Israelische Weltraumodyssee
Dieses Video zeigt israelische Technologie, die beim 66. internationalen astronomischen Kongress in Jerusalem präsentiert wurde. Technologie, die NASA bei ihren Flügen zum Mars helfen wird — und Europa beim Studium der Venus. Neue israelische Satelliten bieten Internetzugang für entlegene Gegenden Afrikas und helfen bei der Forschung zur Linderung globaler Dürre.

Israel und MIT feiern acht Jahre Wachstum
Seit 2007 schickt das Israelprogramm des Massachusetts Institute of Technology qualifizierte MIT-Studenten zu Praktika in ganz Israel.
http://news.mit.edu/2016/israel-and-mit-0222

Ein Kinderwagen für Rollstuhlfahrer
Dana Yichye-Shwachman, Designerin bei Jonathan Bar-Or Industrial Design, hat Easy Stroll entwickelt — einen Aluminiumaufsatz für das Fußbrett eines Rollstuhls, welcher einen Kinderwagen mit dem Rollstuhl koppelt. Aktuell erweitert Dana den Prototyp, damit er auf eine Vielzahl von Rollstühlen und Kinderwägen passt.
http://www.jbdesign.co.il/en/portfolio-item/easystroll/
http://danayichyeshwachman.blogspot.de/2014/04/blog-post_9227.html

US-Ranch nutzt für seinen Reisanbau israelische Bewässerung
Die fast 70 km² große Conaway Ranch im kalifornischen Woodland wird der erste US-amerikanische Reisbauer, der israelische Tropfbewässerung nutzt. Die Conaway Preservation Group kooperiert mit dem Zuckerberg-Wasserforschungsinstitut von der Ben-Gurion University of the Negev sowie mit der israelischen Firma Netafim.
(Quelle)

Schritt an die Öffentlichkeit
Das israelische Cybersicherheits-Startup Siemplify hat der Öffentlichkeit seine innovative Sicherheitsoperationsplattform vorgestellt, die Unternehmen bei der Identifikation von Sicherheitsbedrohungen und dem schnellen Einschreiten bei Vorfällen helfen kann. Die Plattform nutzt hierfür dieselbe fortschrittliche Methodologie wie führende Militärgeheimdienste. Siemplify hat jüngst 3,6 Mio. Euro geworben.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-cyber-security-co-siemplify-raises-4m-1001104955

35 Milliarden Chips geprüft
Die israelische Firma Optimal+ analysierte im Jahr 2015 im Auftrag seiner Kunden über 35 Milliarden Halbleiterbauelemente — eine Zunahme von 50% im Vergleich zu 2014. Dies hat zu signifikanten Qualitätsverbesserungen beigetragen: Weit weniger defekte Chips sind für den Einsatz in Geräten der nächsten Generation ausgeliefert worden.

Klicke, um auf 35-Bilion-pdf.pdf zuzugreifen

Weiche Reifen für Autos
SoftWheel bringt sein innovatives automatisches Aufhängungssystem in den Zweirad- und Automobilsektor. Keine platten Reifen mehr, denn das SoftWheel-System nutzt einen starren Reifen, der nicht mit Luft gefüllt ist. Bei AIPAC zeigte SoftWheel seinen Acrobat-Rollstuhl und enthüllte seine ehrgeizigen Pläne.
http://www.israel21c.org/softwheel-reveals-plan-to-vanquish-flat-tires-forever/

Fast grenzenlose Kommunikation
Das israelische Startup SkyFi entwickelt ein Netzwerk aus 60 Nanosatelliten, welche den Globus umspannen und jede Art von Zwei-Punkt-Kommunikation abdecken sollen — Telefon, digital und sogar Fernsehen. Ebenso wird es zirka 4 Milliarden Menschen in ländlichen Gebieten Internetzugang ohne Kabel- oder kabellose Verbindungen bieten.
http://www.timesofisrael.com/satellite-pioneer-skyfis-vision-worldwide-internet-access/
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-nano-satellite-co-skyfi-raises-3m-1001106497

Belgier verwenden israelische Technologie, um sich als „sicher“ zu markieren
Facebook aktivierte seine Sicherheitscheck-App, damit Familie und Freunde wissen, dass man nach den tödlichen Anschlägen in Belgien in Sicherheit und unverletzt ist. Das Tool wurde im Hauptquartier von Facebook Israel in Tel Aviv entwickelt. Zirka 4,1 Mio. Menschen nutzten die App nach den Anschlägen letzten November in Paris.
http://www.israel21c.org/belgians-turn-to-israeli-tech-to-mark-themselves-safe/

Günstiger Speicher für erneuerbare Energien
Electric Fuel Energy hat eine neuartige Energiespeichertechnologie namens Iron Flow entwickelt, die günstiger, sicherer und umweltfreundlicher als andere großformatige Batteriespeicherlösungen sein soll. Das System ist besonders für erneuerbare Energien und Langzeitspeicherung geeignet.
http://www.solarserver.com/solar-magazine/solar-news/current/2016/kw10/novel-israeli-iron-flow-energy-storage-solution-to-drive-down-costs-and-optimize-the-use-of-renewables.html

 

— — —

 

Die israelische Wirtschaft wächst wieder
Israels Wirtschaft wuchs im vierten Quartal 2015 um 3,3% im Vergleich zu den 2,5% im dritten Quartal — stärker als erwartet. Das BIP-Gesamtwachstum für 2015 betrug 2,6%, erwartet wurden nur 2,3%. Verbraucher-Ausgaben und öffentliche Ausgaben waren deutlich erhöht, während die Inflation fiel.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-economy-grew-33-in-q4-1001103270

1 Mio. Dollar Leistung für 75 Dollar im Monat
Der israelische Inkubator Lighthouse Innovations bietet Startups ein Leistungspaket inklusive Diensten in Höhe von bis zu 1 Mio. Dollar. Es beinhaltet unbegrenzte Zeit, Büroräume, Beratung, Betreuung, Marketingpläne und Investorenverbindungen, ohne dass es an Bedingungen geknüpft wäre. Und dies für 75 Dollar im Monat.
http://www.timesofisrael.com/a-nearly-free-free-form-tech-start-up-accelerator-is-set-to-launch/

Boeing-Verträge für Israel
Boeing hat einen neuen Vertrag mit Israel Aerospace Industries (IAI) für den Bau der Leitwerksvorderkanten für die 777X abgeschlossen, die 2020 in Dienst gestellt wird. Ebenso erhielt IAI eine Ausweitung des bestehenden 777-Vertrags und eine strategische Vereinbarung im Wert von bis zu einigen hundert Millionen Euro.
http://www.israeldefense.co.il/en/content/boeing-awards-contract-iai-777x-empennage-leading-edge

Vaxil Bio in Toronto gelistet
Vaxil Bio, Entwickler des Krebsimpfstoffs ImMucin, ist das erste an Torontos TSX Venture Exchange gelistete israelische Biotech-Unternehmen. Isaac Maresky von Vaxil läutete am 21. März die Eröffnungsglocke der Torontoer Börse, gemeinsam mit dem israelischen Generalkonsul DJ Schneeweiss und vielen israelischen Flaggen.
http://www.cjnews.com/news/business/dj-schneeweiss-joins-israeli-biotech-company-in-ringing-tsx-bell

NASDAQ-Einführung für Blutzuckermessung
LabStyle, der Entwickler der „Dario“ genannten Blutzuckermessung für Smartphones, erwirtschaftete durch seinen NASDAQ-Start 7,6 Mio. Euro.
http://www.globes.co.il/en/article-labstyle-raises-85m-on-nasdaq-1001108372

Russischer 44,6 Mio. Euro schwerer Fonds für israelische Startups
Das russische Unternehmen Titanium Investments hat seinen 44,6 Mio. Euro schweren Fonts für Investments in israelische Startups vorgestellt. Ursprünglich hatte sich Titanium auf Investments in Russland konzentriert, hat aber seither sein Tätigkeitsfeld erweitert und seit November 2014 hauptsächlich in israelische Startups investiert. Zirka die Hälfte der verfügbaren Gelder des Fonds hat Titanium bereits in Startups fließen lassen.
http://www.globes.co.il/en/article-titanium-investments-unveils-50m-israel-vc-fund-1001103429

Zinsfreie Darlehen für soziale Projekte
LivinGift hat die Bewerbungsphase für zinsfreie Darlehen eröffnet. Unternehmen mit sozialen Auswirkungen in allen Bereichen einschließlich Gesundheit, Bildung, Tierschutz, soziale Technologien, Umwelt und Unterstützung für benachteiligte Bevölkerungsgruppen können sich bewerben.
(Quelle 1)
http://www.livingift.org/en_landing?redirect=1

Neue Handelsabkommen mit Japan
30 führende japanische Regierungs- und Wirtschaftsvertreter kamen kürzlich nach Israel, darunter Repräsentanten von Hitachi, Panasonic und den Städten Osaka, Kobe und Kyoto. Beamte aus der Kansai-Region unterzeichneten eine Absichtserklärung über die Stärkung der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen mit Israel.
http://www.timesofisrael.com/new-israel-japan-agreement-follows-in-wake-of-sony-deal/

 

— — —

 

Behandlung von pulmonaler arterieller Hypertonie
Das israelische Startup SoniVie besitzt ein neuartiges System für die Behandlung von pulmonaler arterieller Hypertonie, einer fortschreitenden tödlichen Krankheit, für die es aktuell keine Heilung gibt. SoniVie hat soeben die ersten beiden Verfahren für seine multizentrischen klinischen First-in-Human-Studien erfolgreich abgeschlossen.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-co-sonivie-completes-first-pah-catheter-procedures-1001108684

US-Zulassung für Atemwegsluftzufuhrsystem
Hospitech Respiration hat von der amerikanischen Gesundheitsbehörde die Zulassung für sein AnapnoGuard-100-Intubationssystem erhalten. AnapnoGuard besitzt bereits die CE2-Zulassung. Jedes Jahr benötigen über 100 Mio. Patienten manuelle Beatmung — der zahlenmäßig weitaus häufigste Grund für die Aufnahme in die Intensivbetreuung.
http://www.hospitech.co.il/solutions/
http://www.fdanews.com/articles/175431

Diagnose des Trockene-Augen-Syndroms
BioLight Life Sciences hat in den USA eine klinische Studie zur Feststellung der Wirksamkeit seines TeaRx-Multianalysen-Tests erfolgreich abgeschlossen. Dieser Test soll die Komponenten in den Tränen von Patienten mit Trockene-Augen-Syndrom (DES) sowie von gesunden Testpersonen feststellen.
(Quelle)

Diagnose von Schilddrüsenkrebs
Rosetta Genomics teilt mit, dass ihr Schilddrüsenkrebs-Diagnosetest RosettaGX Reveal nun für den Einsatz in allen 50 US-Staaten zugelassen ist.

Klicke, um auf 14562724557a5bb93300ad4859286115fb6a48c232.pdf zuzugreifen

Möglicherweise werden viele Millionen Leben gerettet
Beim Innovation Showcase der diesjährigen AIPAC-Konferenz demonstrierte MobileODT seine lebensrettende Smartphone-Technologie zur Erkennung von Gebärmutterhalskrebs. Diese Technologie wurde erst letzten Mai auf dem Markt eingeführt und bis heute über sechstausend Mal in 20 Ländern eingesetzt.

Wie man mit Stress fertig wird
Forscher an der Universität Tel Aviv haben Tests entwickelt, mit denen man die unterschiedlichen Stresserholungsraten der Menschen sehen kann. Denn einige von uns sind besser darin, nach Stress zu entspannen, und einige sind schlechter. Die gute Nachricht: Die Studie kann Menschen helfen, sich das Entspannen anzutrainieren.
http://www.timesofisrael.com/is-your-life-too-stressful-there-may-soon-be-a-blood-test-to-find-out/

Krankenhaus-Wiederaufnahmen vermeiden
Eine Studie der israelischen Firma EarlySense hat gezeigt, dass ungelöste Atemwegsprobleme von Herzpatienten der wichtigste Grund für Krankenhaus-Wiederaufnahmen waren. EarlySenses unter den Matratzen angebrachtes Gerät überwacht neben zahlreichen anderen Faktoren auch die Atmung des Patienten.
http://www.timesofisrael.com/heart-patients-and-hospitals-breathe-easier-with-israeli-sleep-tech/

Neues Leben für Gaza-Jungen
Der 13jährige Mohammed Abu Jazer aus Gaza erhielt ein neues Leben, als Chirurgen von Israels humanitärer Freiwilligenorganisation Save a Child’s Heart in Holon eine israelische Pulmonalklappe implantierten. Das „Melody“-Ventil von Medtronic verbessert den Blutfluss und hilft bei der Vermeidung weiterer Operationen.
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4768036,00.html

Eine von vier medizinischen Innovationen hat israelische Wurzeln
Ruti Alon, Co-Vorsitzender der diesjährigen IATI-Biomed-Konferenz, sagte, israelische Forschung stecke aktuell in 25 bis 28% der erfolgreichen Biotechnologielösungen weltweit. Beispielsweise gibt es Exelon für Alzheimer, Doxil für Krebs und Copaxon für Multiple Sklerose.
http://www.timesofisrael.com/one-in-four-life-science-innovations-has-israeli-roots-says-expert/

 

— — —

 

Alle sollen wandern können
Paratrek organisiert Wanderungen und Outdoor-Abenteuer für körperlich Behinderte. Dazu benutzen sie Stühle mit überdimensionalen Rädern, Mountainbike-Reifen und einem Geschirr, mit dem man das ganze wie eine Rikscha ziehen kann. Paratreks Motto ist: „Wo ein Rad ist, ist auch ein Weg!“
https://finder.startupnationcentral.org/c/paratrek
http://www.timesofisrael.com/meet-5-israeli-start-ups-driving-disability-tech/

Entwicklungen für Behinderte
Jerusalems Alyn-Krankenhaus, Israels größtes Rehabilitationszentrum für körperlich behinderte Kinder und Jugendliche, will das weltweit erste Vollzeit-„Macher-Labor“ für die Entwicklung von Projekten zur Hilfe von Behinderten werden. Soeben hat Alyn sein allererstes Makeathon für Entwickler von Technologien mit weltweitem sozialem Nutzen abgehalten.
http://www.timesofisrael.com/alyn-hospital-hackers-seek-to-remake-the-world-for-disabled/

Fähigkeit, nicht Ethnizität
Professor Hossam Haick vom Technion, dessen bahnbrechende Arbeit auf dem Gebiet der Nanotechnologie ihm Auszeichnungen in der ganzen Welt eingebracht hat, sagt, sein Erfolg als arabischer Bürger Israels beweise, dass das Bildungswesen keine Grenzen kennt und der Schlüssel zur Verbesserung der Lebensqualität seiner Gemeinschaft ist. Anderswo stünde er vor Herausforderungen, so Haick, aber in Israel würde er nach seinen Fähigkeiten beurteilt und nicht nach seiner Ethnizität. Professor Haick ist Teil der aktuellen „Good 100“-Liste des Good Magazine, und in Deutschland erhielt er den Humboldt-Forschungspreis.
http://www.timesofisrael.com/arab-israeli-prof-plugs-education-to-raise-communitys-standing/
http://www.israel21c.org/good-magazine-humboldt-foundation-honor-technion-prof/

Singen Sie einfach
„Simply Sing“ ist ein interkulturelles Projekt in Jerusalem, bei dem sich Juden und Araber alle paar Wochen für einen Abend musikalischer Darbietungen und Gesänge treffen. Bei der letzten Veranstaltung im Jerusalemer Museum für Islamische Kunst traten drei jüdische und drei arabisch-israelische Musiker vor einem Publikum aus 250 Personen auf. Mit der Musik bauen sie Brücken. Einer der Teilnehmer sagte: „Jede solche Veranstaltung ist die beste Antwort auf Gewalt.“
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4766007,00.html

Moslems, die Israel unterstützen
Dieser Blogeintrag bei IsraelSeen zeigt neun wichtige muslimische Intellektuelle und ist ausgesprochen lesenswert.
(Quelle)

Sechs afrikanische Staaten bitten Israel um Hilfe
Der kenianische Präsident Uhuru Kenyatta teilte mit, er sei von Äthiopien, Tansania, Uganda, Ruanda und dem Süd-Sudan mit der Bildung einer Allianz mit Israel betraut worden, um ihre Länder vom dschihadistischen Islamischen Staat, Al-Qaida und ihren Ablegern zu befreien.
http://web.debka.com/article/25310/Six-East-African-Countries-Bid-for-Israel%E2%80%99s-Help-in-War-on-Islamist-Terror

Bulgarien, einer der besten Freunde Israels in der EU
Der israelische Premierminister Netanyahu sagte, es sei ein Vergnügen, „meinen guten Freund“ Boiko Borrisow, den bulgarischen Premierminister, bei dessen Jerusalembesuch zu begrüßen. Sie sprachen u. a. über eine Zusammenarbeit auf dem Energiesektor, insbesondere den Gastransport, wo Borissow großes Potential in den israelischen Gasfeldern sieht. Bulgarien stimmt bei den Vereinten Nationen oft für Israel.
http://ejpress.org/index.php?option=com_content&view=article&id=55337&catid=25

Reise der Führung kanadischer Ureinwohner nach Israel
Zum dritten Mal innert fünf Jahren unternimmt Großhäuptling Ron Evans von der Norway House Cree Nation in Nord-Manitoba eine Israelreise mit einer Gruppe Jugendlichen. Ron glaubt, der israelische Unternehmergeist könne die Jugendlichen seiner Gemeinschaft motivieren, Höheres zu erreichen.
http://www.cjnews.com/news/business/aboriginal-trip-to-focus-on-israeli-innovation

Israels Mobilindustrie bietet zusätzliche Vorteile
10% der zweitausend Aussteller beim diesjährigen Mobilen Weltkongress in Barcelona sind in Israel entweder ansässig oder betreiben dort den Großteil ihrer Forschung und Entwicklung. Dies hat dazu geführt, dass diese Veranstaltung eine Gelegenheit zum Präsentieren von Israels positiven Seiten geworden ist, derer sich im Ausland nur wenige bewusst sind.
http://www.timesofisrael.com/israels-mobile-industry-helps-the-world-understand-israel-better/

Was Israel für die Welt getan hat
Wenn Sie den Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv passieren, dann beachten Sie doch die Ausstellung zwischen dem Zoll und der Abflughalle. Dort sind 60 Poster mit israelischen Entdeckungen und Entwicklungen ausgestellt, die die Welt verändert haben.
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4775952,00.html

Israel ist nur einen Anruf entfernt
Dieses Video zeigt, dass Israel einfach nur ein anderes Land ist.
https://player.vimeo.com/video/154464174

 

— — —

 

„Unerwartetes Israel“
Ruth Cormans neues Buch „Unexpected Israel“ ist sehr lesenswert. Darin geht es um Geschichten, die man kaum jemals in den Medien lesen wird. Es ist eine Entgegnung auf BDS und eine gute Gelegenheit, die Wahrheit über die einzigartigen Aspekte des jüdischen Staates kennenzulernen.
http://www.israelnationalnews.com/Articles/Article.aspx/18585#.Vu-110fn95Q

Entdecken Sie Obergaliläa
Hohe Gipfel, Flüsse und Bäche, atemberaubende Landschaften und immergrüne Wälder machen Obergaliläa für Wanderer besonders attraktiv. Kein Wunder, dass man die Gegend die „israelische Toskana“ nennt.

Worte, die die meisten Punkte bringen
46 Spieler aus zehn Ländern nahmen am Israeli Open Scrabble Tournament in Tiberias teil. Der Hauptpreis betrug 3.000 Dollar. Obgleich kein englischsprachiges Land, ist Israel Gastgeber der größten regelmäßigen Scrabble-Zusammenkunft der Welt: in Jerusalem.
http://www.israel21c.org/10-nations-go-head-to-head-at-israeli-scrabble-open/

Weltmeister im Jiu-Jitsu
Israelische Frauen gewannen zwei Goldmedaillen bei der Jiu-Jitsu-Weltmeisterschaft für Unter-21jährige in Spanien. Rony Nisimian gewann Gold für 62 kg, Meshi Rosenfeld Gold für 70 kg. Ma’ayan Diamond gewann eine Bronzemedaille für 55 kg. Das Männerteam errang drei Silber- und drei Bronzemedaillen.
(Quelle)

Medaille beim Fecht-Weltcup
Der israelische Fechter Yuval Freilich besiegte den Olympiasieger und zwei ehemalige Weltmeister und gewann beim Peter Bakonyi World Cup im kanadischen Vancouver die Bronzemedaille beim Degen-Wettbewerb.
http://www.jpost.com/Breaking-News/Fencer-Freilich-finishes-on-the-podium-for-Israel-444911

 

— — —

 

Gemeinsamer drusisch-jüdischer Shabbat
Zu Ehren von Zidan Seif, dem mutigen israelisch-drusischen Polizisten, der sein Leben gab, um das Massaker an Jerusalems Har-Nof-Synagoge im November 2014 zu beenden, brachte Rabbi Yaakov Kermaier Juden und Drusen für Jethros Shabbat zusammen. Dort lasen Juden den Torah-Abschnitt über den Gründer der Drusen-Religion.
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4762603,00.html

Netter Veranstaltungsort für eine Chuppah
Das jüdische Hochzeitslied Likrat Kala wurde von Shlomo Broner und seinem Orchester geschrieben und gesungen. Aufgenommen wurde das Video am Mittelmeerstrand und zeigt prächtige Aufnahmen der israelischen Küste.

Israelische Waren für Purim-Päckchen
Wie viele Synagogen auf der ganzen Welt hat auch Young Israel of Teaneck in New Jersey eine gemeinschaftsweite Initiative ins Leben gerufen, den Mishloach Manot (Purim-Päckchen), die an Purim an Familien verteilt werden, israelische Produkte beizugeben. Sie sagen: „Buycott Israel ist die ideale Antwort auf BDS.“
http://jewishlinknj.com/index.php?option=com_content&view=article&id=12120:young-israel-of-teaneck-spearheads-israel-sourced-mishloach-manot-initiative&catid=156:features&Itemid=585

Purim-Kostüme in Tel Aviv

Nazijägerin erhält israelische Staatsbürgerschaft
Die 77jährige deutsche Nazijägerin Beate Klarsfeld, die selbst keine Jüdin ist, hat die israelische Staatsbürgerschaft erhalten. Innenminister Aryeh Deri sagte bei der Zeremonie: „Sie sind eine Heldin, die ihr Leben dem jüdischen Volk gewidmet hat.“ Beates Ehemann Serge und ihr Sohn Arno besitzen bereits die israelische Staatsbürgerschaft. Frau Klarsfeld war die Tochter eines Wehrmachtsoldaten und spielte eine Schlüsselrolle darin, Kriegsverbrecher wie z. B. den Chef der Lyoner Gestapo Klaus Barbie zur Rechenschaft zu ziehen.
http://www.timesofisrael.com/nazi-hunter-beate-klarsfeld-77-gets-israeli-citizenship/

Israelisches Dorf ist das fehlende Bindeglied
Archäologen der Hebräischen Universität Jerusalem haben bei Ausgrabungen in Nahal Ein-Gev (im Jordantal) ein einzigartiges prähistorisches Dorf freigelegt. Das Dorf enthält Werkzeuge, die typisch für die Altsteinzeit (Paläolithikum) sind, aber seine Kunst und Architektur sind typisch für die Jungsteinzeit (Neolithikum) — es zeigt den historischen Wandel von der Nahrungssuche hin zur Landwirtschaft.
http://new.huji.ac.il/en/article/29222

19 Juden aus dem Jemen gerettet
Israel hat eine Geheimoperation zur Rettung von 19 der letzten 70 noch im Jemen verbliebenen Juden durchgeführt. Dazu gehörte auch der Vorsitzende der Raida-Gemeinschaft, Rabbi Dahari, der auch eine Torahrolle aus dem 15. oder 16. Jahrhundert mitbrachte. „Ich bin so aufgeregt, das Land unserer Vorväter zu erreichen“, sagte er. Die 50 Juden, die noch im Jemen verblieben sind, entschieden sich, dort weiterzuleben.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/209666#.Vu-0XEfn95Q

Er rettete eine ganze Welt
Ezer Mizions Knochenmarktransplantations-Datenbank verband Yehuda mit dem Leukämiekranken Itai Chanan. Ein Jahr nach der Transplantation besuchte Yehuda Itai, der nun Vater eines einjährigen Jungen geworden war.
http://www.ezermizion.org/blog/his-fathers-hug/

 

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Übersetzung: Yvaine de Winter