Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 17.04.2016

Herzlich willkommen zu den guten Nachrichten aus Israel, Woche vom 11. bis 17. April 2016

Top-Nachrichten sind in roter Schrift dargestellt

— — —

 

Revolution multifokaler Linsen
Das israelische Multifokalgläser-Startup Deep Optics warb 3,5 Mio. Euro für die Weiterentwicklung seiner adaptiven elektronischen Flüssigkristall-Linsentechnologie. Aktuell erforscht Deep Optics Anwendungen im Bereich AR (Erweiterte Realität) und VR (Virtuelle Realität).
http://www.globes.co.il/en/article-dynamic-focal-glasses-co-deep-optics-raises-4m-1001107238
https://www.youtube.com/watch?v=3qMi55ejWmY

Turbogeladene Pflanzennahrung
Die Haifa Group hat ihr Produkt Haifa Turbo-K auf den Markt gebracht, einen chloridfreien Dünger auf Kaliumnitratbasis. Darüber hinaus enthält er Phosphor, Kalium, Magnesium, Schwefel, Eisen und Zink. Agronomen, die den Dünger getestet haben, waren ebenso überaus beeindruckt wie die Landwirte, die ihn bereits im Einsatz hatten.
http://mfa.gov.il/MFA/InnovativeIsrael/Agriculture/Pages/A-new-generation-of-open-field-fertilizer-17-Jan-2016.aspx

Israels Erfolge im Wassermanagement
Ein weiterer Bericht über Israels Führungsposition im Wassermanagement. Zu den Innovationen gehören Entsalzung, Recycling, Tropfbewässerung, gereinigtes Abwasser, Grundwassermanagement, Abwassersammlung, Wasserspeicherung, Hightech-Systeme, Reservoirentwicklung und Wiederherstellung von Flüssen.
http://www.huffingtonpost.com/jennifer-schwab/israel-is-the-unsung-hero_b_9212810.html

Klärung von Abwasser in Mexiko
Aqwise hat seine erste Kläranlage in Durango, Mexiko, eröffnet. Diese nutzt den AGAR-Prozess von Aqwise, der auf Trägermedien gezüchteten Biofilm verwendet, um lösliche organische Schadstoffe im Abwasser auf aerobe Weise abzubauen. Aqwise hat über 400 Anlagen in 35 Ländern gebaut.
http://www.israel21c.org/aqwise-dedicates-wastewater-plant-in-mexico/

Künstliche intelligente Cybersicherheit
Deep Instinct hat fünf Patente eingereicht, welche die einzige Technologie abdecken, die tiefes Lernen mit Cybersicherheit koppelt. Deep Instinct ist das erste Unternehmen, das tiefes Lernen einsetzt, um Schadsoftware in Echtzeit zu erkennen. Damit kann die Firma Bedrohungen identifizieren, die niemand je zuvor erkannt hat.
http://www.businesswire.com/news/home/20160301005481/en/Deep-Instinct-Files-Portfolio-Patents-Implement-Deep

„Locky“ stoppen
Viele Firmen und Einzelpersonen waren gezwungen, Erpressern Geld zu überweisen, die ein Ransomware-Programm namens „Locky“ eingesetzt haben, um Daten auf den Festplatten der Opfer zu verschlüsseln. Ironscales stoppte erfolgreich eine Attacke auf eines der größten Verteidigungsunternehmen Israels, bevor es zu einer Infektion kommen konnte.
http://ironscales.com/locky-ransomware-attack-stopped-by-ironscales/ http://ironscales.com/649-2/

Verheimlichen Sie Ihrem Chef, dass Sie auf Jobsuche sind
Workey hat sein System für Angestellte veröffentlicht, in dem sie anonym nach einem neuen Job suchen können. Workey wurde von IDF-Geheimdienstveteranen gegründet — Workeys Algorithmen analysieren Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse, und Sie entscheiden selbst, ob Sie auf passende interessierte Unternehmen zugehen wollen.
http://www.israel21c.org/a-whole-new-way-to-look-for-a-job-without-your-boss-knowing/

Spektralanalyse per Smartphone
Unispectral entwickelt Mini-Digitalkameras, die in Smartphones passen und hyperspektrale Sensoren verwenden, um z. B. prüfen zu können, ob Obst noch frisch ist oder ob Milch Bakterien enthält. Unispectral hat soeben Gelder in Höhe von 6,6 Mio. Euro geworben.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-camera-sensor-co-unispectral-raises-75m-1001115000

Innovation trifft Robotik
An der ICR2016, der fünften israelischen Roboterkonferenz in Herzliya, wurden israelischer Erfindungsgeist und israelisches Knowhow auf dem Gebiet der Robotik präsentiert. Es gab über 120 Präsentationen von führenden Robotikexperten.
http://www.icr2016.org.il/
http://www.timesofisrael.com/israeli-robot-power-set-to-go-on-display-in-herzliya/

Mehr Leistung im Mobilfunknetz
Vasona Networks bietet führenden Mobilfunketzbetreibern wie z. B. Telefonica Analysewerkzeuge für ihre Mobilfunknetze. Vasonas SmartAIR-Applikationssteuerung löst Mobilfunkstaus in Echtzeit. Vasona hat jüngst frisches Geld in Höhe von 12,9 Mio. Euro geworben.
http://www.globes.co.il/en/article-mobile-network-co-vasona-networks-raises-146m-1001115605

Wasserfreie Autowäsche
Mit der neuen App von Bonshine können Sie bei Ihnen vor Ort eine wasserfreie Autoreinigung bestellen. Bonshines Mitarbeiter kommen und bringen eine Flüssigkeit aus Pflanzen und fünf Arten von Wachs mit. Das spart Zeit, Geld und schützt die Umwelt.
https://bonshine.com/
http://news.nocamels.com/2016/04/12/israeli-waterless-car-cleaning-startup-bonshine-raises-1-5m/

 

— — —

 

Bedeutende Zunahme der Devisenreserven
Israels Devisenreserven machten im März einen Sprung um 3,5 Mrd. Euro auf insgesamt 83,727 Mrd. Euro. Dies umfasst auch die 8,2 Mrd. Euro im Fonds, der im Rahmen des Erdgaskaufprogramms erworben wurde.
http://www.boi.org.il/en/NewsAndPublications/PressReleases/Pages/07-04-2016-ForexReserve.aspx
http://www.globes.co.il/en/article-israels-foreign-currency-reserves-surge-to-record-1001115800

Israelische Gehälter stiegen um 2,3%
Ende 2015 betrug das durchschnittliche Monatsgehalt in Israel 9,591 Schekel (= ungefähr 2200 Euro), eine Steigerung um 2,3% gegenüber 2014.
http://www.globes.co.il/en/article-average-salary-in-israel-rose-last-year-1001108528

Israelische Startups werben 900 Mio. Euro
81 israelische Startups warben im ersten Quartal 2016 insgesamt 900 Mio. Euro — dies entspricht der 2015 erreichten Quote. 33 Startups warben jeweils über 8,8 Mio. Euro. 132 Mio. Euro (15% der Gesamtsumme) wurden von zehn Cybersicherheitsunternehmen geworben — Israels heißester Hightech-Industrie.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-startups-raised-1b-in-first-quarter-1001115577
http://www.thetower.org/3202oc-33-israeli-startups-raised-more-than-10-million-during-first-quarter-of-2016/

Bahnreisende erreichen Rekordwerte
Der März war ein Rekordmonat für die Passagierzahlen der israelischen Eisenbahnen. Rund 225.000 Israelis fuhren an einem gewöhnlichen Arbeitstag per Bahn, und pro Monat belief sich die Gesamtanzahl auf 5,4 Mio. Fahrten. Die Gründe für diese Zunahme liegen in den kürzeren Abständen zwischen den Fahrtzeiten, mehr verfügbaren Sitzplätzen und neuen Bahnhöfen.
(Quelle)

Israel produziert weltweit die meisten Medjool-Datteln
Israel exportiert jedes Jahr 30.000 Tonnen Medjool-Datteln — das sind zwischen 65 und 75% der weltweiten Exporte. Die meisten werden im Aravatal sowie im Jordantal angebaut. Die Medjool-Dattel wird aufgrund ihrer überragenden Qualität gegenüber anderen Dattelsorten immer beliebter.
http://www.freshplaza.com/article/155227/Israeli-Medjool-dates-dominate-the-global-market

Stärkere Cybersicherheits-Finanzierung
Das Cybersicherheits-Startup EnSilo hat jüngst 16,8 Mio. Euro zur Erweiterung seiner Echtzeit-Datenschutzplattform geworben. EnSilo schützt vor Angriffen und wird gegenwärtig weltweit von einigen Fortune-100-Unternehmen sowie führenden Rüstungsunternehmen und Anbietern für Payment-Lösungen eingesetzt.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-cyber-security-co-ensilo-raises-9m-1001106317

Mehr Leistungen für Treuekarten
Das Startup AppCard ermächtigt Tausende von Einzelhändlern, bei ihren Kunden auf persönlich zugeschnittene Art und Weise direkt Werbung zu machen. AppCard hat 17,7 Mio. Euro geworben, um das starke Wachstum seiner Geschäfte, ausgelöst durch die aktuelle Version seiner Plattform, weiter anzuheizen und seine Technologie weiterzuentwickeln.
http://www.globes.co.il/en/article-israeli-loyalty-platform-co-appcard-raises-20m-1001106520

Wizz fliegt von Riga nach Tel Aviv
Die Billigfluglinie Wizz Air bietet ab dem 20. Juni jeweils an Montagen und Freitagen eine neue Flugroute von Riga (Lettland) nach Tel Aviv an. Wizz Air fliegt bereits von Budapest, Bukarest, Warschau, Katowice, Prag, Sofia, Vilnius und Lemberg nach Tel Aviv.
(Quelle)

Sapiens bei der RSA gestartet
Die Sapiens International Corporation hat den erfolgreichen Start von Sapiens Reinsurance bei der Royal and Sun Alliance (RSA) vermeldet, einer der weltgrößten multinationalen allgemeinen Versicherungsgruppen, welche Kunden in rund 140 Länden bedient.
(Quelle)

12.000 neue Wohnungen in Netanya
Die israelische Regierung hat ein Abkommen für 12.000 neue Wohneinheiten in mehreren Vierteln von Netanya unterzeichnet. In den kommenden Jahren sollen 75.000 neue Wohnungen gebaut werden.
http://www.globes.co.il/en/article-govt-set-to-sign-plan-for-12000-netanya-homes-1001115123

 

— — —

 

Erfolg bei Blutkrebsbehandlung
Gamida Cell verkündete gute Ergebnisse bei ihren Studien an der Duke University. Dort ging es um ihre Blutkrebsbehandlung namens NiCord. Im Vergleich mit 101 Patienten, denen herkömmliches Nabelschnurblut verabreicht wurde, hatten die 18 mit NiCord behandelten Patienten nach der Transplantation eine geringere Sterblichkeitsrate, weniger Infektionen und einen kürzeren Krankenhausaufenthalt.
http://www.globes.co.il/en/article-gamida-cell-further-positive-blood-cancer-trial-results-1001115578

Weitere Krebstests
Rosetta Genomics hat seinem einzigartigen molekulardiagnostischen Testdienst drei bedeutende Elemente hinzugefügt: für hämatologische Krebserkrankungen (z. B. Leukämie, Lymphome und Myelome), eine BRAF-Mutationsanalyse für Lungenkrebs und eine NRAS-Mutationsanalyse für Darmkrebs.
http://rosettagx.com/files/press-releases/14564250011421300c412dce1317893ec2b26133cc.PDF

Vermeidung von Krankenhausinfektionen
Zwei israelische Unternehmen haben sich zusammengetan, um das Risiko von Patienteninfektionen in zehn Krankenhäusern in den USA, der Schweiz und Israel dramatisch zu reduzieren. Die sogenannten Hyginex-Armbänder nutzen die Internet-der-Dinge-Plattform von Atomation zum Sammeln von Daten über das Händewaschen der Krankenhausmitarbeiter und vibrieren, um sie vor und nach dem Patientenkontakt daran zu erinnern.
http://www.globes.co.il/en/article-atomation-hyginex-to-cut-hospital-infection-rates-1001115705

Russische Kinder von Knochenerkrankungen heilen
Ärzte am Hadassah University Medical Center in Jerusalem behandelten erfolgreich 15 Kinder aus Russland, die an Osteopetrose leiden, einer seltenen und tödlichen genetischen Knochenerkrankung. In der nordrussischen Republik Tschuwaschien hat eines von 4.000 Neugeborenen diese Erkrankung.
http://www.jpost.com/Opinion/The-Human-Spirit-Osteopetrosis-and-our-little-Israel-446757

Der weltweit erste nuklearmedizinische Bildscanner
Israelische Patienten werden die weltweit ersten sein, die einen neuartigen nuklearmedizinischen Hybrid-Bildscanner an Haifas Rambam-Krankenhaus nutzen können. Die Ärzte können Gewebe und Knochen kartieren und Krankheiten wie Krebs, Herz- und Nierenerkrankungen, Knochenbrüche und Infektionen diagnostizieren.
http://www.jns.org/news-briefs/2016/4/7/first-of-its-kind-nuclear-imaging-machine-installed-at-israels-rambam-hospital#.VwZcOvkrLIU=

Ein mechanischer Schrittmacher schlägt alles
Wissenschaftler am Technion-Institut haben Herzzellen dazu gebracht, durch mechanische Reize zu schlagen, die nicht mit den Zellen in Kontakt kommen. Die Herzzellen schlugen über eine Stunde nachdem der mechanische Stimulus endete weiter. Dies könnte zur Entwicklung effektiverer Schrittmacher führen.
http://www.israel21c.org/building-a-better-pacemaker-by-training-cardiac-cells-to-beat/
http://www.nature.com/nphys/journal/vaop/ncurrent/full/nphys3619.html

Krebspatient erhält 3D-gedruckten Kiefer
Ärzte am Poriya-Krankenhaus in der Nähe von Tiberias behandelten einen Patienten, der einen großen Tumor hinten im Kiefer hatte, indem sie den beschädigten Teil mit einer Titankopie aus dem 3D-Drucker ersetzten. Nur wenige Stunden nach dem Eingriff begann der Patient wieder normal zu essen.
http://unitedwithisrael.org/israeli-doctors-implant-3-d-printed-jaw-in-cancer-patient/

 

— — —

 

Auszeichnung für Naomi Campbell
Am Internationalen Tag der Frau überreichte der ehemalige israelische Präsident Shimon Peres dem Supermodel Naomi Campbell den „Women Leading Change“-Preis als Anerkennung für ihre weltweiten Initiativen für Frauen und bedürftige Gemeinschaften. Es war Campbells erster Besuch in Israel.
http://www.jpost.com/Israel-News/PHOTOS-Shimon-Peres-presents-award-to-supermodel-Naomi-Campbell-447235
https://www.youtube.com/watch?v=1nkeuWn01E4

Frauen, die mit gutem Beispiel vorangehen
In diesem Timeout-Artikel werden anlässlich des Internationalen Tages der Frau zwölf Israelis vorgestellt. Eine von ihnen (Natasha Gutman) ist die Cousine der Ehefrau des Herausgebers dieses Newsletters.
http://timeout.co.il/en/leading-by-example1

Apartheid?
Ein Video mit Postern des Bloggers Elder of Ziyon, die zeigen, wie gut integriert Araber in der israelischen Gesellschaft sind.

Israelisch-arabischer Junge erfüllt sich seinen Traum
Ali Salati, ein 13jähriger israelisch-arabischer Junge aus Nazareth, erfüllte sich seinen Traum, als er ein Treffen mit Premierminister Benjamin Netanyahu hatte und ihn bat, „alles zu tun, um der gesamten Region Frieden und Einigkeit zu bringen“.
http://www.israelhayom.com/site/newsletter_article.php?id=32461

Stipendien für christliche IDF-Veteranen
Die Internationale Gemeinschaft der Christen und Juden sowie das Israeli Christians Recruitment Forum vergibt akademische Stipendien an 40 Christen, die in Israels Streitkräften dienten bzw. ihren Wehrdienst geleistet haben. Im August waren bereits an drusische Studenten Stipendien vergeben worden.
http://www.jpost.com/Christian-News/In-historic-first-Israel-to-award-academic-prizes-to-40-IDF-Christian-veterans-447360

Beduinen, die an Israels Grenzen patrouillieren
Viele Beduinen haben Israel Treue geschworen und stellen der IDF freiwillig ihre Fährtenlese-Fähigkeiten zur Verfügung. Major Guy Gadir, 41, ein erfahrener beduinischer Fährtenleser, teilte MailOnline die Geheimnisse seiner Kunst mit.
http://www.dailymail.co.uk/news/article-3390724/Can-spot-roadside-bomb-disguised-rock-Middle-East-answer-mean-life-death-Secrets-Bedouin-terrorist-hunters-patrol-Israel-s-tense-borders.html

Afrikanische muslimische Führer besuchen Israel
Imame und andere muslimische Führer aus sechs zentralafrikanischen Staaten verbrachten vier Tage in Israel und erkundeten die dortigen soziopolitischen Aspekte; sie führten einen interreligiösen und interkulturellen Dialog und betrachteten die Entwicklung der wirtschaftlichen und landwirtschaftlichen Zusammenarbeit.
http://www.imra.org.il/story.php3?id=70226

Abbas‘ Bruder in Israel behandelt
Der Bruder des PA-Vorsitzenden Mahmud Abbas wird in Tel Avivs Assuta Medical Center behandelt. Der 76jährige Abu Luay, der in Katar lebt, leidet an Krebs und hat sich gezielt für dieses Krankenhaus in Tel Aviv entschieden, wo auch zuvor schon andere Angehörige von Abbas‘ Familie behandelt wurden.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/210808#.Vw3oIEfn95Q

Kranker Löwe aus Gaza gerettet
Ein Löwe mit sich verschlechternder Gesundheit wurde aus einem Zoo im Gazastreifen gerettet und in einen Zoo bei der Palästinenserbehörde überbracht. Diese Aktion war eine Zusammenarbeit zwischen dem israelischen Koordinator für Regierungstätigkeiten in den Gebieten, dem Landwirtschaftsministerium von Gaza und dem Palästinensischen Landwirtschaftsministerium.
http://www.jpost.com/Israel-News/Israelis-rescue-sick-lion-from-Gaza-relocate-to-West-Bank-zoo-447522

Ein gemeinsamer Bauernhof mit Jordanien
Ein Modellbauernhof wird in Jordanien gebaut, der von israelischen und jordanischen Experten geführt werden soll. Ziel ist die Beseitigung der Bedrohung, welche die Stubenfliege für die Landwirtschaft zu beiden Seiten des Jordan darstellt, und die Förderung fortschrittlicher und effizienter Landwirtschaft in Israel und Jordanien.
http://imra.org.il/story.php3?id=70151

Der erste IDF-Offizier bei der UN
Major Jonathan Conricus ist der erste israelische Offizier mit einer Position bei den Vereinten Nationen. Seit November 2014 war er für die Erkennung und Bewertung von Risiken in der Demokratischen Republik Kongo, bei Boko Haram in Nord-Nigeria, bei al-Shabaab in Somalia und bei ukrainischen Separatisten zuständig.
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4780475,00.html

 

— — —

 

Die erste israelische Theatergruppe in Nordamerika
Die Theatergruppe Aspaklaria hat einen neuen Zweig in Toronto, Kanada, eröffnet. Ihr dortiges Debüt „The Odds“ ist eine dramatische Komödie, die während der vergangenen sechs Jahre in Israel sehr erfolgreich war.
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/210633#.VwsYZ0fn95Q
https://www.youtube.com/watch?v=BL1715k89C8

Sylvia — Tracing Blood
Dieses Video stellt den Film „Sylvia — Tracing Blood“ über die israelische Spionin Sylvia Rafael vor. Der Film startet im Juli in London und New York und wurde bereits für das Cannes-Filmfestival eingetragen.
http://www.jpost.com/Magazine/Sylvia-goes-to-Cannes-450422

Altstadtklänge
Das Musikfestival „Sounds of the Old City“ in Jerusalem bot viele Musiker auf neun Bühnen in der ganzen Altstadt.
http://www.baltimorejewishlife.com/news/news-detail.php?SECTION_ID=37&ARTICLE_ID=72202
Sounds of the Old City

Craig David spielte in Tel Aviv
Der ehemalige britische R&B-König Craig David gab vor 6.000 Fans am Hafen von Tel Aviv seine allererste Vorstellung in Israel. Bei diesem Israelaufenthalt besuchte er auch die Klagemauer und Yad Vashem.
http://happyintlv.net/item/singer-and-also-dj-craig-david-rocked-the-namal-of-tel-aviv-yesterday/

Barry Manilow kommt nach Israel
Der legendäre amerikanische Singer-Songwriter Barry Manilow gibt am 30. Juni sein erstes Israelkonzert in der Yad-Eliyahu-Arena in Tel Aviv. Manilow hat 80 Millionen Alben verkauft, und zu seinen Hits zählen „Mandy“, „Can’t Smile Without You“ und „Copacabana (At the Copa)“.
http://www.jewishnews.co.uk/barry-manilow-to-play-israel-for-the-first-time/
(Quelle 2)

Israel in drei Minuten
Tel Aviv, Jaffa, Hula-Tal, Acre, Hermon, Jerusalem, Haifa, Totes Meer, Masada, Safed, Eilat, Negev, Rosh Hanikra und Galiläa. Israel: winziges Land, endlose Schönheit.
http://www.israelvideonetwork.com/experience-the-incredible-beauty-of-israel-in-just-3-minutes/

Laufen für einen guten Zweck
Einige Fotos von den vielen tausend Teilnehmern am Jerusalem-Marathon, die Geld für wohltätige Organisationen gesammelt haben.
http://baltimorejewishlife.com/news/news-detail.php?SECTION_ID=37&ARTICLE_ID=71945
Best of Jerusalem Marathon 2016

Der Weg nach Rio: Yarden Gerbi
Yarden Gerbi aus Netanya ist die weltweit führende weibliche Judoka. Bei der Judo-Weltmeisterschaft 2013 gewann sie die Goldmedaille, und aktuell ist sie Israels bekannteste Athletin.
(zum Video)

 

— — —

 

Frauensiegel aus der Zeit des ersten Tempels entdeckt
Ein seltenes, 2.500 Jahre altes Siegel, beschriftet in antiken hebräischen Buchstaben mit dem Namen Elihana bat Gael, wurde im Jerusalem-Walls-Nationalpark in der Stadt Davids ausgegraben. Das Siegel, das in einem Bauwerk aus der Zeit des ersten Tempels gefunden wurde, zeigt die hohe Rechtsstellung der Besitzerin.
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4775345,00.html

Jüdische Glasöfen entdeckt
Am Fuße des Berg Carmel wurden antike Glasöfen entdeckt, was beweist, dass Israel während der späten Römerzeit ein Zentrum des globalen Glashandels war. Ein Edikt des römischen Kaisers Diokletian (4. Jahrhundert n. Chr.) bezieht sich auf judäisches Glas.
http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4790167,00.html
http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/210676

Falls Sie in nächster Zeit nicht am Ben-Gurion-Flughafen vorbeikommen
Im Ben-Gurion-Flughafen findet aktuell eine Ausstellung mit Postern statt, die Israels weltverändernde Leistungen würdigen. Falls Sie in nächster Zeit nicht beim Ben-Gurion-Flughafen vorbeikommen, ist hier eine Website, die auf jedes einzelne Poster eingeht.
http://ex.most.gov.il/en/

Israelis im Himalaya gerettet
Der in Israel geborene nepalesische Chabad-Rabbi Chezki Lifshitz rief einen Rettungshubschrauber zur Evakuierung zweier israelischer Rucksacktouristinnen, die im Annapurna-Gebirgsmassiv im Himalaya gestrandet waren und an Unterkühlung litten. Die Frauen nutzten von Chabad bereitgestellte GPS-Geräte, die von einer israelischen Familie gespendet worden waren.
http://www.jpost.com/Diaspora/Chabad-rabbi-rescues-Israeli-backpackers-stranded-in-Himalayas-448447

Willkommen in Israel
Dieses Video von Ezri Tubi unterstreicht Israels Einzigartigkeit. Einerseits ist das Land fortschrittlich und für seine Technologie bekannt, andererseits ist es die Wiederbelebung eines uralten historischen Traums.

Wo Wunder Wirklichkeit werden
Das Technion erzählt die Pessach-Geschichte in einer aufregend neuen Art und Weise und nutzt Breakdance, um Kreativität und Technologie miteinander zu verbinden.

Die Seder-Sicherheitsprozedur
Schnallen Sie sich an, während der Pessach-Auszug von einem Tisch in Ihrer Nähe abfährt!
(zum Video)

 

— — —

Hier der Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman
Übersetzung: Yvaine de Winter

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Gute Nachrichten aus Israel — Woche bis 17.04.2016

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.