Gedankenverlorenes Territorium: Eiserne Kuppel soll Raketen ignorieren, die das Gebäude von Ha’aretz anfliegen

Der Schritt wird der Einheit helfen, die die Eiserne Kuppel betreibt, Energie und Ressourcen einzusparen, die besser auf die Verteidigung andere Teile von Tel Aviv verwendet werden solltne, die tatsächlich wichtig sind.

PreOccupied Territory, 20. April 2016

Tel Aviv, 20. April – Techniker der Israelischen Verteidigungskräfte haben die Raketenabwehr Eiserne Kuppel umprogrammmiert, damit sie keine Raketen abschießt, die die Zentrale der Zeitung und Online-Veröffentlichungen von Ha’aretz treffen würden, sagte ein IDF-Sprecher heute.

Major Painin Diaz sagte vor im Verteidigungsministerium versammelten Journalisten bei einem Briefing heute Morgen, dass das System, das einen komplexen Algorithmus verwendet, um festzustellen, ob ein einfliegendes Geschoss in ein bewohntes Gebiet fliegt, um zu entscheiden ob es feuern soll oder nicht, ab nächster Woche eine neue Funktion ausüben wird. Major Diaz sagte, der Schritt werde der die Eiserne Kuppel betreibenden Einheit helfen Energie und Ressourcen zu sparen, die besser zur Verteidigung von Teilen Tel Avivs verwendet werden, die tatsächlich wichtig sind.

„Die Analyse von Zieldaten und verfügbaren Projektil-Ressourcen ließ uns zu dem Schluss kommen, dass die Heimatverteidigung sowie die IDF als Ganzes, dazu das Land und im Grunde die ganze Welt besser dran wären, wenn sie solche Ressourcen nicht auf irgendetwas verschwenden, das Richtung Schocken-Straße fliegt“, sagte der Offizier. „Fazit: Unser Auftrag lautet Israel zu verteidigen und Ha’aretz in den von der Eisernen Kuppel gebotenen Verteidigungsschirm einzubeziehen gehört nicht zu diesem Auftrag.“

In den letzten Tagen haben nach einem Bombenanschlag auf einen Bus in Jerusalem, für den die Organisation die Verantwortung beansprucht, sowie der Zerstörung eines nach Israel führenden Angriffstunnels die Spannungen mit der den Gazastreifen kontrollierenden Hamas zugenommen. Zwar sind groß angelegte militärische Feindseligkeiten zwischen Israel und der Haas weiterhin unwahrscheinlich, sagen Analysten, aber das Gespenst der erneuerten Kämpfe, zu denen ausnahmslos Raketensalven der Hamas und ihrer verbündeten Milizen auf israelischen Kommunen hat Aktualisierungen des Abfangsystems drängender gemacht.

„Es gib mit dem Timing der Ankündigung auch eine moralische Botschaft“, erklärte der Kommentator Sedd Dishin. „Zusätzlich zum Timing der Ankündigung, das der Tunnel entdeckt wurde, der offenbar neue, fortschrittliche Technik nutzte, hilft diese Feineinstellung des Systems Eiserne Kuppel dabei die Botschaft klarzumachen, dass es eine strategische Präzision gibt, mit der die IDF ihre Aufgabe angeht.“

Major Diaz fügte hinzu, dass die Armee weiterhin an der Entwicklung Eisernen Kuppel arbeitet, um ihre Fähigkeiten zu verbessern. „So wie wir die Algorithmen und Unterprogramme zur Flugbahnberechnung verfeinern, die die Entscheidung über den Abfangschuss bestimmen, werden wir in der Lage sein eine Hierarchie der Prioritäten zu bestimmen“, sagte er. „Derzeit liegt die gesamte Anlage der Ha’aretz-Büros außerhalb des Verteidigungsschirms der Raketenabwehr, aber mit weiterer Präzisierung gehe ich davon aus, dass wir dem System bis nächstes Jahr sagen, die Teile der Ha’aretz-Büros nicht zu verteidigen, die englische Schlagzeilen formulieren und dass der Rest der Zentrale unverteidigt bleibt, wenn das System gezwungen ist zwischen dieser und anderen Teilen der Metropole wie der örtlichen Mülldeponie zu entscheiden.“

3 Gedanken zu “Gedankenverlorenes Territorium: Eiserne Kuppel soll Raketen ignorieren, die das Gebäude von Ha’aretz anfliegen

  1. Ich liebe die Namen von Preoccupied Territory… 🙂 Diesmal Major Painin Diaz. Wieder mal herrlich 😀

  2. Ich hätte nichts dagegen, wurde Iron Dom einmal wegschauen, wenn eine Rakete
    in Richtung Ha’aretz fliegt. Noch besser wäre es, könnte die Rakete gezielt in Richtung Gideon Levy fliegen. Dann kämen zumindest keine Unschuldige zum Handkuß
    lg
    caruso
    die böse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s