Nach den Feiern zum israelischen Unabhängigkeitstag

The Real Jerusalem Streets, 15. Mai 2016

Die Feiern zum Yom Haatzmaut,
dem israelischen Unabhängigkeitstag,
sind für dieses Jahr zu Ende.

Es gab jede Menge Feiern und ein Bibel-Quiz im Fernsehen,
Flaggen über den Straßen und an Gebäuden

sowie kleine Flaggen, die an Autos geklemmt wurden.

Wie üblich war der Gan Sacher,

der Sacherpark, Szene für hunderte Familienpicknicks.

Die Menschen brachten Stühle und Tische und Taschen voller Essen,

und sogar Matratzen, um es sich bequem zu machen.

Aber dieses Sofa war eine Premiere.

Es gab fröhliche Gesichter von Fremden, es gab Zelte.

Rauch von Grills und Karaoke-Klänge füllten die Luft.

Am Nachmittag erschienen

Flugzeuge aller Größen in Formation

am blauen Himmel

und begeisterten die Menschenmenge unten.

Hübsche Kinder mit Flaggen und Ballons
genossen die Feiern.

Eine Gruppe einsamer Soldaten genoss ein paar riesige Rippchen,
den ganzen Tag über wurden Grills angeworfen, um die Hunderte zu verpflegen, die kamen.

Zehntausende feierten im Gan Sacher,
darunter eine besondere Mädchengruppe,

Bnot Sherut, Mädchen aus dem Ausland, die ihr Jahr
zwischen Schule und Universität als Freiwillige in Israel verbringen.

Die Medien verpassten ihre Tanzvorführung, aber sie fanden diese Familie,

die glücklich ihre Meinung darüber mitteilte,
welch ein schöner Tag es war;
sie schlossen mit einem schwungvollen
AM YISRAEL CHAI!

Nein, das ist kein Schnee, auch wenn es „sheleg“ genannt wird;
das ist dieses grässliche Schaumzeugs zum Rasieren.

Dieses Paar fand etwas rosa gefärbten
und hatte Spaß damit ihn überall zu versprühen.

Ich war froh dieses Jahr weniger von dem dreckigen Zeugs vorzufinden.

Und was war mit der Sicherheit?

Man sah Polizistinnen, die das Essen probierten.

Das war alles am Donnerstag. Ich hoffe, dass heute,
am Sonntag, die Hitzewelle schnell vorüber geht.
Die Hitze und Luftfeuchtigkeit hielten mich von der Straße fern
und im Haus, die Klimaanlage läuft.

Da die Feiertage vorbei sind,
ist es an der Zeit für weiter Festtage.

Die Bildung beginnt morgen mit einer Veranstaltung im Israel Museum

und das Jerusalemer Lichterfest in der Altstadt,
das nächste Woche beginnt, dazu
ein internationales Autorenfest und Lag Ba’Omer

Alles wird in Jerusalem (Israel) stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s